Macbook Air für Musik?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Ermac, 29. April 2015.

  1. Ermac

    Ermac Tach

    Leider sind meine beiden MBPs nach fünf Jahren intensiver Benutzung fast zeitgleich abgeraucht, so dass ich mir jetzt einen neuen Laptop kaufen muss. Apple hat in den letzten Jahren ordentlich an der Preisschraube gedreht und die Möglichkeit, selbst zu reparieren und aufzurüsten, fast komplett eingeschränkt (vgl. Speicher, Festplatte und Akku). Ein PC Notebook kommt aber trotzdem nicht in Frage, da ich im Studio unter OSX arbeite und meine Projekte ohne Aufwand auch mobil benutzen möchte.

    Um preislich einigermaßen gut weg zu kommen bin ich auf das Mac Book Air gestoßen, das im Großmarkt um die Ecke noch für halbwegs verträgliche 1099,- Euro angeboten wird. Hat jemand Erfahrungen mit so einem Gerät in Bezug auf Audioanwendungen, speziell Ableton? Auf den ersten Blick fällt die geringe CPU Leistung im Vergleich zum Macbook Pro auf. Allerdings nutze ich die kaum, da meine Effekte über die UAD-Apollo laufen. Meine alte mobile CPU war noch ein Core2Duo, selbst mit dem bin ich immer prima hin gekommen und habe selten mehr als 50% Auslastung erlebt. Die Anschlüsse (Thundebolt USB3) kommen mir sehr entgegen, da die Apollo mit Thunderbolt läuft und ich es gewohnt bin, Sample Libraries und Video Projekte auf externen Platten zu machen.

    Wie sind eure Meinungen dazu?
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Ich habe schon mehrere Macs(auch mehrere Macbook Air) im refurbished Store bei Apple gekauft, da lässt sich nochmals einiges sparen.
    http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das MBA ist spät erst reif geworden, es ist natürlich wegen nur 2 Kern-Nutzung nicht der Number-Cruncher, also mit 4 Kernen hat man einfach mehr Power, es ist daher eher mit den 13" MBs zu vergleichen. i7 und dickste Prozessorausstattung bringt da am meisten, das Teil hat 2xUSB, es ist sicher nicht das schnellste Ding.

    Vergleich: http://browser.primatelabs.com/mac-benchmarks
    Aber man kann damit durchaus arbeiten, ist nicht DER Musikrechner. Der i5 ist natürlich 20% langsamer als der i7. Ist auch deutlich langsamer getaktet.
    Wenn du wirklich nur den kleinsten kaufen willst, wird es mit SSD und so etwas eng.
    Ich sehe da 1.5k€ für i7 und 8GB, mit 4GB kommst du nicht wirklich in die glückliche Phase, da er dann schnell auf Platte ausweichen muss.

    MBP 13" wäre nächste Station.
    Tausend Diven aufmachen ist aber anders…
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Mach mich nicht schwach. Hab mir gerade ein gebrauchtes 2010er MBP gekauft
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die MBPs sind sicher nicht so langlebig wie nen MacPro, aber - durchschnitt wäre eher 7 Jahre, aber strukturell überladen sind die kleinen Dinger schneller. Der G5 ist bei mir auch nach 5 Jahren gestorben, der Mac Pro legt noch immer und ist älter. Steck'se nich' drin, ne?
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Apple hat bestimmt die "geplante Obsoleszenz" eingebaut.
    Ipod 120 raucht eine Woche nach Garantie ab, Iphoneakkus ähnlich.

    Deshalb mach ich den Mac alle 2-3 Jahre neu und seit 10 Jahren refurbished Store, läuft problemlos.
    Nur beim Ipad1 hatte ich 4 Stück, die Apple aber auch problemlos getauscht hat.
     
  7. mixmaster m

    mixmaster m What is los?!

    Mein iPod Shuffle von 2005 läuft immer noch...
     
  8. Ermac

    Ermac Tach

    Danke für die Infos!

    "Abrauchen" heißt konkret, dass bei dem einen der Bildschirm schwarz bleibt (externer Betrieb läuft) und bei dem anderen nur noch einer der beiden Ram-Bausteine angesprochen wird. Sonst funktionieren die noch prima. Wir reden hier von fünf Jahren täglicher Benutzung, Transport auf dem Rad und harter Alltag in Schule und Universität. Da sind locker 20kg Kreide, drei Katzen und 20kg Gras drin.
     
  9. Horn

    Horn |

    Ich habe ein MB Air 11" i5 mit 8 GB RAM und 512 GB Speicher. Damit bin ich sehr zufrieden. Es ist für alle alltäglichen Anwendungen inklusive Audio super und erstaunlich schnell. Softsynths, die resourcenhungrig sind, kommen allerdings schnell an Grenzen. Ich würde mobil dennoch nichts Größeres mehr einsetzen wollen. Das Ding ist halt einfach auch extrem kompakt und leicht.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    8GB und 512GB SSD würde ich heute auch empfehlen, 256 ist knapp, kann man mit externer Platte aber notfalls auch machen. Apple versucht ja darüber wirklich viel Geld abzusaugen.
    Aber wenns geht - i7 und mehr Kerne, natürlich nach Möglichkeit, denn natürlich ist EIN Computer besser als keiner. Aber man darf keine Wunder erwarten, die Airs und das neue MB sind nicht primär als Poweruser-Ding gedacht, das ist eher um unterwegs eben Bilder anzupassen, notfalls vielleicht auch nen Video oder mal nen Podcast zu schneiden, ist ja eigentlich ein Consumer-Rechner für Leute die das Zeug eher als Office-Normlauser nutzen, Musik und Video ist sonst ja eher mit mehr Power zu bedenken, aaaber - wir Audios brauchen nicht mehr so viel Power wie die Videoleute oder 3D Renderer. Man kann mit etwas Abstrichen sogar noch immer je nach Arbeitsweise mit erstaunlich "niedrig" dimensionierten Rechnern durchaus arbeiten.

    Spuren sind nicht das Problem und ein paar Plugs laufen schon auch auf einem 2006er Intel MB, also - das ist dann zwar was wo man sich keinen Analog-Simulator rein baut.
    Wer es also geschickt anstellt, könnte mit wenig Power leben und sollte nur wissen:

    Rangliste also oben wichtiger als weiter unten:

    -Ok, mehr Kerne ist König, das bringt am meisten
    - Aktueller Prozessor bringt auch meist gute 15% mehr
    - i7 bringt 15-20% mehr als i5, i3 ist dem deutlich unterlegen, i3 setzt Apple aber nicht ein.
    - Neuere Architektur zB PCI-SSDs statt SATA3 etc. bringt natürlich mehr, in dem Falle 2x mehr… aber SSD ist für Plugins unerheblich!
    - SSD ist sooo viel besser als HD, aber HD billiger als Endspeicherplatz, angehängte SSDs können schon schnell genug sein zB über echtes USB3 oder TB. Bringt gefühlt mehr Bewegung und weniger Wartezeit, denn irgendwo wird dauernd was von Platte geladen. Apple hat eh nichts anderes mehr außer iMac - der hat ne normale 3.5" HD als Basis, da hilft Fusion etwas, SSD mehr..
    - Hoher Takt bringt ein wenig, Turbo auch, je nach Situation mit Belüftung kann das aber gebremst sein (Neue MacBooks), da man da eher auf Batterie/Lebensdauer achtet und eben eher Normalanwendungen bedenkt.

    So etwa als Merkliste.
     
  11. Da ist vielleicht nur das Displaykabel futsch, kann man austauschen. Was hat das Ding für einen Anschluß für externe Monitore?

    Beim Anderen dürfte eine kalte Lötstelle am RAM-Slot für das Problem verantwortlich sein, leider ein generelles Problem.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    das aktuelle Air ist etwa so 1000 Benchpunkte unter dem Pro, man kann also durchaus was machen, ist aber konzipiert zum Strom sparen, allerdings nicht so extrem wie das neue MB, welches noch mal 1000 Punkte drunter liegt und eben mehr ein Lüfterlos-Konzept für Supermobilmenschen ist. Und wer aber wirklich viel unterwegs ist hat sicher damit Spaß, weil es einfach auch mal geht das mitzunehmen und man hebt sich nicht tot. Aber mehr Power haben die Pro's. Vermutlich ist das sogar der beste Absetzer von den anderen. Billig sind die allerdings nicht.
     
  13. Ermac

    Ermac Tach

    Es ist nun doch ein Macbook Pro geworden. Die nicht mehr ganz aktuelle Version mit Retina, i5, 8gb Ram in 13'' gab es zu einem noch vernünftigen Kurs im örtlichen Einzelhandel. Die beiden kaputten sind noch für ein paar Hundert Euro bei Ebay weggegangen. Schrott gibt halt noch etwas Asche wenn Apple drauf steht.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kommen eh neue - denke nicht mehr als 1-2 Monate und die neuen 15" MBPs bekommen Force Touch und gg. kleine Tempoaufbockungen. Meist sagen die das nicht mal an. Sie machen es einfach.
    Aber egal, geht ja nicht darum, wollt es nur gesacht 'ham.

    i5 ist jetzt nicht so der Superheld, aber naja, es ist ein Computer.
     
  15. Ermac

    Ermac Tach

    Ach mit dem Core2Duo bin ich immer prima ausgekommen. Zu Hause habe ich ja den i7 mini und den Hackintosh.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    ah, na dann.
     

Diese Seite empfehlen