Macht mein System so Sinn?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 5. April 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Jaaaaa.., es gibt tausender solcher Threads, doch haben sie immer recht individuelle Fragen, also:
    kurze Vorgeschichte: habe mein Modular vor fast 2 Jahren komplett verkauft und jetzt hat es mich wieder gepackt und ich will anfangen!

    Ich habe mir mal mein System so zusammengestellt wie ich anfangen möchte.
    Die Plan B Module habe ich bereits, als nächstes ist der Cwejman VCO-6 dran. Und die restlichen Doepfer Module kosten ehrlich nicht die Welt..
    Lege hier viel wert auf einen anständigen VCO!

    Habe ich irgendwas elementares vergessen?
    Bin bewusst bei "so wenig" Modulen geblieben zunächst..will dieses kleine System erstmal komplett beherrschen und verstehen bevor ich mir weitere Module anschaffe.
    Also habe ich irgendwas vergessen oder macht irgendetwas in diesem Zusammenhang überhaupt kein Sinn?
     

    Anhänge:

  2. cereal

    cereal -

    Meiner Meinung nach fehlt für ein Minimalsystem entweder ein zweiter Oszillator, ein guter Waveshaper oder ein "richtiges" Filter (das LPG ist ja - zumindest so wie ich es verwende - eher ein VCA). Je nach dem, was mehr dein Geschmack ist (zweiter Oszi für FM und so kram, Waveshaper und Filer... halt für das, was sie tun).

    Für mich sieht der Audiopfad in deinem Vorschlag etwas beschränkt aus - wobei ich auch nicht sehe, was das mittlere Plan B-Modul überhaupt ist. Ist natürlich auch alles abhängig davon, was du genau machen willst.

    Multiples lassen sich durch Stackcables ersetzen - oder die von mir verwendete BruteforceVariante: einfach an den Doepfer-Koffer nageln. Kommt sich natürlich drauf an, was man für ein Case hat...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein Waveshaper ist drin! In eben diesem mittleren Plan B Modul.
    Das ist ein Multifunktionsmodul. Oben der Waveshaper darunter ein VCA und ganz unten ein Ringmod.
    Ja ein zweiter VCO wäre toll, kommt auch mit Sicherheit.
    Und ja ein richtiges Filter, hmm. Pass teben grade nicht rein.
    Weder ins Budget noch in 3HE :?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich komm mir doof vor! 100 Aufrufe und 1 Antwort.. Bin ich denn so ein Noob :D
     
  5. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    wo kann man eigentlich die Plan B Module bestellen ?
    Es gabt doch mal Probleme mit der Auslieferung der Module oder es wurde keine ausgeliefert.
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    [quote="mighty mouse]

    Habe ich irgendwas elementares vergessen?
    Bin bewusst bei "so wenig" Modulen geblieben zunächst..will dieses kleine System erstmal komplett beherrschen und verstehen bevor ich mir weitere Module anschaffe.
    Also habe ich irgendwas vergessen oder macht irgendetwas in diesem Zusammenhang überhaupt kein Sinn?[/quote]

    Hallo
    da gibt es nicht viel zu beherrschen, weil ein 2. , gleichwertiger VCO fehlt, sind die Möglichkeiten extrem eingeschränkt. Ich würde mich lieber zuerst auf die klassischen Standard-Module beschränken und z.B diesen "Quantizer" weglassen. Ohne FM-Modulation, Ring- oder X-Modulationen wirds schnell langweilig. Ein Gehäuse und Multiples kannst Du Dir vielleicht selbst bauen, kein Hexenwerk und Geld gespart.
     
  7. Nirgendwo. Sie werden schon länger nicht mehr produziert.

    Ich würde auch vom Gebrauchtkauf der Module abraten: 1) sind sie teilw. vom Schaltungsdesign "gurkig" 2) sind sie teilw. falsch bestückt ausgeliefert worden. Das führt dazu, dass die tollen "Specs", mit denen Peter/Plan B geworben hat, in der Praxis von einigen Modultypen gar nicht oder aber nicht von allen Modulen eines Typs erreicht werden.

    Bei Muff Wiggler gibts es mind. einen längeren Thread dazu.
     
  8. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    Geduld, vielleicht kennen einfach zu wenige, die von Dir ausgewählten "Plan B" Module. Ich kenne sie zumindest nicht.
     
  9. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ist schon ne interessante Zusammenstellung, die ich so nicht übernehmen würde.

    A145 durch A147 oder MfB DualLFO ersetzen (Tempo steuerbar). Der A156 ist in so einem kleinen System nicht notwendig. Multiples kann man durch Stackcables ersetzen. Das macht Platz für einen zweiten VCO (oder den VCO2RM).

    Oder man könnte A156, A180, A145 und A138 durch ein Maths ersetzen und hätte noch 8HE für einen OSC303 und einen Unity Mixer von intelijel. Das wäre dann schon was, mit dem man einigen Spaß haben könnte.
     
  10. Naja, bestenfalls wird es Geräusche machen.


    ('Tschuldigung, konnte nicht widerstehen...)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meine größte Sorge ist ob Sequencer, Clock DIvider und Quantizer in dieser Konstellation überhaupt Sinn ergeben?
    Mit dem Quantizer will ich zB den LFO quantisieren und als Arppegiator kann man ihn ja auch missbrauchen.
    Und kann ich mit A161 Clock Sequencer und A160 Clock Divider den VCO mit kleinen Sequencern füttern oder brauche ich hierfür schon ein A155?
     
  12. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Eigentlich brauchst Du dafür den A155. ABER: Wenn Du die ersten vier Ausgänge des A161 in den A138 führst, hast Du einen 4Step (!) Analog Sequencer, den Du dann quantisieren könntest. Ehrlich gesagt würde ich dann aber einen SEQ2 oder einen ASol SQ08 verwenden.
     
  13. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Meiner Meinung nach ist die Zusammenstellung viel zu mager als das sich eine Steuerung durch Sequencer und Co lohnen würde. Einerseits sagst Du, Du willst(kannst) erst langsam Stück für aufbauen bis Du die Module besser kennen gelernt hast, dann aber willst Du mit Sequencer und Co einsteigen und hast sicher gewaltige Erwartungen. ich fürchte, auf dem Weg wirst Du scheitern. Lieber etwas länger sparen und was gescheites kaufen statt Geld für halblebiges auszugeben, was Dich dann nur frustriert. Dotcom bietet z.B. Abos an, man kann vereinbaren sich in Abständen ein paar Module schicken zu lassen und sein System so nach und nach aufbauen.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Maths wurde ja schon in die Runde geworfen..
    So vielleicht besser?
    Muss gestehen das ich ein bisschen Bauchschmerzen habe.. ich fürchte mich wirklich vor diesem Maths Modul.
    Verstehe einfach nicht was es ist. Die Fronplatte verrät zumindest nichts.
    Hab irgendwo gelesen das es Hüllkurve, VCA..etc alles in einem ist.
    Aber Hüllkurve und VCA habe ich ja auch bereits /Plan B Model 10 und 25
     

    Anhänge:

  15. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Stell' Dir eine unangenehme aber wichtige Frage: Suchst Du ein Instrument oder ein Spielzeug?
     
  16. "Wie geil ist denn das!?": Make Noise hat eine Anleitung inkl. der Erklärung einzelner Funktionen online!

    Gerade bei einem kleinen System machen Multifunktionsmodule wie das Maths Sinn.

    Ich schreibe es immer wieder gerne: Das Layout der Make Noise-Frontplatten ist Kinderkacke.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich will ein Instrument! Wieso stellst du diese Frage im Zusammenhang mit Maths?
    Ist das Teil für dich bloß Spielzeug?

    Ich betone nochmal das ich ein Instrument will!
    Die ganzen Make Noise sache, insbesondere Maths, werden oft als "West Coast-Style-Module" bezeichnet..?
    Schön und gut aber ich will eben Musik machen - keine Geräusche [​IMG]

    Für dich liest sich diese Anleitung ja wahrscheinlich auch selbstverständlich.. wie geil ist DAS denn!!
    Kinderkacke mit den Frontplatten? -Ja absolut.
     
  18. Sorry, ich habe nicht mit Sprachproblemen gerechnet. Auf S. 4 der Anleitung werden alle Funktionen zumind. genannt (wenn auch teilw. kryptisch):
    http://www.makenoisemusic.com/MATHSmanual.pdf
     
  19. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Math sollte eher den Lfo und den Mixer ersetzen. Bei Deinem System mit Maths hast Du ja gar nichts mehr mit Sequencer. Also ersetz das Maths durch einen mfb SEQ02, den A138 durch einen OSC303 und einen Intellijel Unity Mix sowie den A145 durch was hochwertigeres, steuerbares wie den A147 oder den mfb DualLFO. Passt von der Breite genau und Du hast ein brauchbares, kleines System, mit dem man viel Spaß haben kann.
     

Diese Seite empfehlen