Macmini stirbt?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Moogulator, 29. Mai 2007.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Xenox.AFL

    Xenox.AFL engagiert

    Wäre wirklich schade nur warum wollen sie dies einstellen, es muß ja Gründe geben?

    Frank
     
  3. da gibts ja noch nix offizielles von apple - oder hab ich was übersehen?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    gerücht von den üblichen gerüchteküchen, stimmen muss das nicht..
     
  5. tomcat

    tomcat -

    Macmicro ;-)
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    PDA Mac mit 32GB Sandisk wäre geil, würde ich wirklich ernsthaft haben wollen, klein, braucht kaum Saft, Solarbetrieben oder so, OSX drauf.. USB dran für ext. platten, also sone Art UMPC als Mac.. Das wäre auch live cool, weil nicht empfindlich.. Aber sowas machen die vermutlich erstmal nicht, jetzt kommt erstmal das dusselige EiPhon™
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch wenn ich nicht zur Zielgruppe gehöre, ich weigere mich, das iPhomne dusselig zu finden.
    Wenn man mal schaut, wieviele Produkte es für den iPod gibt... Im iPhone werkelt OS X, vielleicht gibt's irgendwann spaßhafte Software. Sowas wie Nanoloop z.B. macht mit dem Touchscreen sicher Laune. Oder Metasynth...
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, schon.. Aber ob jemand die Software schreibt oder ob es alles auch läuft? Wenn das gehen sollte, könnte es interessant werden, insbesondere mit dem Sync etc.. Aber es wird ein 2Jahres-Vertrags Handy sein und es kostet nicht wenig.. Für die Kohle wäre ein kleiner cooler Computer nicht falsch.. Telefonieren ist mir nicht wichtig genug, der Rest schon..
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    iPhone, iPod, ist irgendwo alles Yuppie Food, haben wir das wirklich noetig?
    Ich hol mir doch keinen MP3 Player mit 'nem fest eingebauten Akkus, die sich zudem noch schlecht wechseln lassen und ohne zusaetzliche Software nicht mal MP3s schlucken...
    Was das Telefon betrifft, auch wenn es elegant aussieht, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen dass das Display die Belastung lange mitmacht, da gibt's sicher bessere Loesungen...
    Habt ihr mal an den Enegrieverbrauch bei der Herstellung und die Muellberge gedacht?
    Ich glaub' wir haben hier zu viele 12 Jaehrige die immer das neuste Spielzeug brauchen... ;-)
     
  10. Wiggum

    Wiggum -

    Sehe ich auch so wie Acidmoon. So in drei-fünf Jahren, wenn die ganzen "Styler" schon dem übernächsten Trend hinterherlaufen, dann könnte es gut sein das sich da einige Personen hinsetzen und sich dem iPhone widmen... Vernünftig laufendes Betriebssystem und Schnittstellen vorausgesetzt.
    Bis dahin werde ich es aber erstmal so halten, dass ich das iPhone eben iPhone sein lasse und bende erstmal mein "Bob der Baumeister"-Telefon. :lol:
     
  11. oder wie wärs mit einen mini-beamer mit eingebautem mac ? ;-)
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    umgekehrt wäre schon besser ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ob irgendwas nötig ist, musst du auch all die fragen, die x Klangerzeuger rumstehen haben oder ein Auto mit >50PS fahren, bzw. die - in der Stadt lebend - überhaupt ein Auto haben. Um "nötig" geht's bei Unterhaltungsartikeln (Musik, Glotze und bei den meisten Leuten auch Computer) ohnehin nicht.
    Was den iPod angeht, sieht's genau so aus, wie Jobs bei der letzten Keynote sagt: Die kleine Kiste hat nicht nur das Musikhören revolutioniert, sondern die ganze Musikindustrie. In den Staaten ist der Marktanteil wesentlich höher als bei uns. Den kaufen nicht nur 12-Jährige.
    Bei mir hat er das zentnerschwere Rack mit Tapedecks, CD-Player, Verstärker und dem ganzen Gedöns komplett ersetzt. Mich stört's nicht, dass man den iPod nur via iTunes befüllen kann, weil ich iTunes ohnehin ständig auf meinen Macs nutze (insbesondere das Radio). Ich käme nie mehr auf die Idee, meine HDs mit MP3s vollzuballern, auf dem iPod ist genug Platz für alles. Und Wiedergabelisten sind wesentlich übersichtlicher als jedes CD-Regal.

    [​IMG]

    Und das iPhone - es führt in die Richtung, die echte Visionäre wie Kai Krause schon vor vielen Jahren voraussagten: überall immer connected zu sein - connected, nicht nur erreichbar. Bei es wirklich soweit ist, muss noch viel passieren. Die Übertragungskosten müssen sinken. Man muss viele kleine Apps nach seinem Gusto installieren können (das Teil wäre der Controller => Kaos Pad lässt grüßen). All das muss irgendwie finanziert werden. Und wenn das irgendwann passiert, haben wir es den Early Adopters zu verdanken, den Leuten die du Yuppie-Spinner nennst.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    JA, sowas ist schon richtig, allerdings sind hier die Handy-Internet-Kosten so teuer, dass du da nie wirklich "connected" bist, das geht ernsthaft nur mit einer Flat und ohne BEgrenzungen.. Erst DANN wird sich das durchsetzen und Apple wird das sicher auch eher so machen wie ALLE anderen bisher auch.. LAngfristig wird das kommen und ins NEtz könnte man schon jetzt mit vielen Handies, wird nur nicht gemacht, weil es SACKTEUER ist..
     
  15. Wiggum

    Wiggum -

    Habe letzten Monat zum ersten (und vorerst auch zum letzten) Mal probiert mit meinem Handy ins Netz zu gehen... Wollte doch nur kurz E-Mails checken... Hab's zwar nicht geschafft, aber für das Aufrufen der Startseite und dem Versuch, mich einzuloggen, durfte ich schonmal 5Euro blechen... :cry:
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Exakt DAS ist, was ich meine.. Es ist faktisch zu teuer und man machts nicht, dann kann man die Funktion auch weglassen, solang es faktisch nicht geht.. erst, wenn es bezahlbar oder faktisch kostenlos ist, ist es cool.. und DANN kauf ich mir sowas auch..
     
  17. ja latürnisch wird das kommen. heute hab ich 6Mbit-dsl-flat..... heute bin ich connectdings...

    ist gar nicht so lange her, da war isdn das absolut geile novum, die minute knapp unter 20pfennig
    ich kann mich auch gut daran erinnern als eine handy-minute im spartarif 1.39DM - ansonsten 1.99DM gekostet hat - das liegt grademal ebbes mehr als 10 jahre zurück.
    wenn sich das iphone hier durchsetzen soll, wird sich auch was ganz anderes durchsetzen.... warten wirs mal ab.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    jo, aber das iphone kann zzt noch nichts, was andere nicht auch können, ich denke nur wenn ein paar freaks das ding als plattform auskundschaften, KANN das was mit werden, bis dahin ist ein macbook die bessere wahl oder eben nen minimac oder sowas..

    unterwegs als UMPC mit dem ding wäre super, aber mir ist natürlich auch bekannt, dass man auch über mobilflat gehen kann, das kostet auch kohle, mehr als HAusanschluss ,aber es geht und ist begrenzt, reisende haben das und die, die sonst kein netz hätten.. aber es ist eben teuerer als feldwaldwiesenDSL..

    so, und ne Mark für ein paar GRoßbuchStaBen.. ;-)
     
  19. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    @Acid

    Es macht einen Unterschied ob man Geraete mit einer bestimmte Haltbarkeit und einem bestimmten Nutzwert kauft oder Geraete mit eindeudigen Wegewerfcharakter oder Sollbruchstelle holt...

    Stereo Analage, TV etc. sind eher schlechte Beispiele, weil bestimmte Grundbeduerfnisse gedeckt werden. Das duerfte dir aber auch selbst klar sein, von daher erspare ich mir die Diskussion.

    Musikinstrumente haben in der Regel eine sehr hohe Haltbarkeit und an sich ist Musik machen wie Musik hoeren imho ebenfalls ein Grundbeduerfnis des Menschen.

    Was Autos betrifft stimme ich dir uneingeschraenkt zu, ich hab' nicht mal 'nen Fuehrerschein...


    Wenn so viele Leute einen I-Pod haben muss es natuerlich gut sein, das ist natuerlich ein hinreichend schluessiges Argument :P
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sicher, das dauert alles noch 'ne Zeit. Und die 1. Generation sollte man ohnehin nicht kaufen. Mein iPod ist 5. Generation. Das Preis/Leistungsverhältnis war immer noch hart an der Grenze, aber durch die 80GB-Platte ist er für mich sinnvoll, weil er eben wirklich den kompletten Stereokrempel ersetzt, inkl. der CD-Regale.
    Und natürlich hab ich den als Neuware günstig inne Bucht geschossen.

    Mein MBP ist Generation "was weiß ich" - aber es hat schon Core2Duo. Ich hab's recht günstig von einem klitzekleinen Certified-Reconditioned-Händler gekauft. Rund 400 Steine unter Apple-Preis.
    Wenn ich reif für das iPhone bin, wird Ableton Live Mini drauf laufen und Reaktor4Cellphones. Mir egal, wann das ist, ich hab ja Zeit. Wichtig ist, dass die Entwicklung nicht stehen bleibt.
    Nanoloop in bunt, mit versch. Syntheseformen und Sampling!
    Vielleicht gibbet auch Möglichkeiten, das Teil nur als FX-Gerät einzusetzen, via Bluetooth..
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zumindest kann er so schlecht nicht sein (OK, Microsoft ist auch Marktführer - scheiße...) :mad:
    Aber dass MP3/Player erst durch den iPod salonfähig wurden, steht ausser frage.
    Irgendein Rio-Player wurde von der MI weggeklagt. Apple hat die Labels ins Boot geholt und denen erklärt, wie man Geld verdient. Man kann die ganze Geschichte nicht auf die kleine Knatterkiste reduzieren.

    Es gibt - inzwischen - gewiss Player, die vom Preis/Leistungsverhältnis her attraktiver sind. Ich habe dutzende von Testberichten gelesen, Einschränkungen wie Zwangssoft und DRM-Funktionen hatten alle, die einen gewissen Komfort mitbrachten. Da kann ich auch das Original nehmen, zumal ich dessen Tankstelle (iTunes) ohnehin täglich nutze.
     
  22. :harhar: der war gut.

    willste nen granularen klingelton ham, aldä ?
    nööö... nich nötisch... hab mir grad nen modularen klingelquencer mit corecells zusammengeklickt
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eipott hin oder her, das Ding ist ok, wäre aber noch cooler, wenn er mehr kann oder man am OS rumfeilen kann..

    PD läuft wohl drauf, aber das ist natürlich nicht offiziell (achnee..) ;-)

    und PD ist ja auch schon ganz ok für sonen ding,.. nuuuur: du kannst ja mit so wenig bedienelementen nix machen..
     
  24. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mir reicht's wenn ich beim joggen Musik hoeren kann und das Teil nicht mit Akku sondern Batterien (bzw. entsprechenden Standard Akkus) laeuft und keine eingebauten beweglichen (verschleiss) Teile, also Festplatte etc. hat...
     
  25. apple tv kriegt jetzt ne grössere fettpladde (160gb) http://www.heise.de/newsticker/meldung/90409

    vielleicht verschmelzen ja der mini & Tv - das TV-teil ist ja nett, aber da fehlt der dvd-player....


    muss man den eiPott zum akkuwechsel immer noch einschicken ????
     

Diese Seite empfehlen