Madrona Labs Kaivo

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Anonymous, 11. November 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    Madrona Labs mit ihrer sehr innovatioven und fortschrittlichen Soft-sowie Hardware ist bis gestern komplett an mir vorbeigegangen.
    Gestern den Aalto entdeckt und bin total begeistert!
    Zum Glück kommt dieses Jahr noch etwas neues aus dem Hause Madrona Labs.
    Und zwar: Kaivo ein physical modeling/granular-sampler/synthesizer.

    Zumindest die Vorschau lässt gutes erahnen:



    Wollte es mal bekannt geben, damit nicht mehr Leuten die großartigen Entwicklung aus dem Hause Madrona Labs an einem vorbeigehen.

    Viel Spaß und Grüße
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    das kann ich auch nur noch mal unterstreichen.
    _
    Aalto? Klingelt da was? Es ist ein neues Teil in Arbeit mit Granular und Phys. Modeling Synthese mit großer Ähnlichkeit aber ... selber gucken https://www.sequencer.de/blog/madrona-la ... ynth/17973

    Hab im Heft und Online Tests verteilt..
    Und das hier sieht mindestens genauso interessant aus, Analogemulation? anyone? ;-)
     
  3. theorist

    theorist Tach

    Klingt hübsch! :D Sollte auch demnächst erscheinen..
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    und Aalto für $49, wer ihn noch nicht hat..
    Synthgiving oder wie dieses Fest heißt.. Cybermonday, diese ganzen sehr religiös motivierten Tage halt..
    _
    Kaufen bis dem Christkind ne Plastiktüte aus dem XX wächst. Geliefert per Octocopter von meinem Sponsorladen…
    Nee, in dem Falle wird es direkt und downloadisch gemacht. Software kauft man nicht mehr im Karton, und wenn dann gleich mit Festplatte, weil die Nachfolge der Internetflat irgendwie zu wenig Volumen hat.

    So, genug Sozialkritik, Marktbeschimpfung und so.

    Ist einfach ein interessantes Konzept, very Easel to do sagt der Chinese.
     
  5. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

  6. buttrock

    buttrock Tach

    Seit gestern abend erhaeltlich, leider nur ganz kurz mit der Demo gespielt. Noch ziemlich Cpu-hungrig aber auch ziemlich "anders" als was sonst so auf dem Markt ist :supi:
     
  7. das rumgefummel am Demo hat mich nicht umgehauhen... zudem CPU-Hunger massiv 68% der eine patch :shock: (diva liegt bei mir bei 10 -20%)
     
  8. buttrock

    buttrock Tach

    CPU verbrauch haengt massiv vom Host ab. In Reaper alles im Rahmen, in StudioOne und Live ziemlich brutal. Ich denke, dass sich das beim naechsten Update beheben laesst. Nach laengerem Test bin ich ziemlich begeistert. Dass physical modelling Zeugs kann schon Sachen die ich so noch nicht gehoert habe und wie beim aalto macht mir die Bedienung richtig Spass. Bevor ich den aber kaufe muss was anderes gehen, mal sehen.
     
  9. binaer1984

    binaer1984 Tach

    Mit Aalto zusammen der beste Softsynth auf'm Markt Punkt
     

Diese Seite empfehlen