Mal was ganz anderes..... "Blindustrial"

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Tyrell, 5. März 2012.

  1. Tyrell

    Tyrell aktiviert

  2. Blödustrial? :selfhammer:

    Sorry, Scherz - Hoffe Du nimmst mir das nicht übel, aber das war mein erster Gedanke beim Hören ;-)

    Diese Stimmen kommen unfreiwillig komisch rüber und machen´s echt kaputt, imho. Dabei ist der Rest gar nicht schlecht, hat was filmmusikmäßiges.
     
  3. Tyrell

    Tyrell aktiviert

    Nein, nein.. nehme ich dir ganz sicher nicht übel. Die Vokals sind ja auch nicht ernst gemeint. Das ist schon alles Absicht ;-).
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Finde ich ausgesprochen gut. Eine gute Idee die Stimme einzusetzen und auch spannende Rhythmik, noch besser dass es keinen Zwang zur Message gibt ;-) (kluge Texte)
    Mir persönlich fehlt noch ein Überraschungsmoment, eine Art Steigerung. Alternative: Kurz und knackig und nicht länger als 3 min
    Prima, mach weiter so, der Track hebt sich erfrischend vom uniformen uffknack ab!

    EDIT: auch wenn nicht vorhanden, ich höre fast eine klanglich einfache Melodiestimme die stilistisch in etwa so ist wie die einer Tin-Wistle in der irischen Folklore.
    Probier's mal aus, ich könnte mir gut vorstellen, das das ein Hammersong wird-
     
  5. Tyrell

    Tyrell aktiviert

    super tipp, vielen dank für die ausführliche kritik. :D
     
  6. mik93

    mik93 -

    erinnert mich etwas an die alten Sachen von Ralf Records - Renaldo and the Loaf, The Residents usw....





    ich finds gut :cool:
     
  7. ich find´s auch recht gut und schließe mich cyborg´s meinung an.
    ...mag den einsatz der stimme als instrument.
    sound vielleicht etwas komprimierter und lebendiger...klingt sehr nach "software lösung"
    und die marimba oder was es ist am schluß kann für mich gern viel mehr und früher in erscheinung treten...die rundet das ganze schön ab.

    :supi:
     
  8. Duke64

    Duke64 -

    Die Art der Stimme und dessen Einsatz erinnert schon an Tomahawk/Mike Patton ;-)
     
  9. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Najaaa... Nicht, dass ich allzu grosser patton fan waere, aber da liegen welten dazwischem, finde die sounds durch die bank zu bemueht und clean. Man muss dazu nicht mal die feinen unterschiede bemuehen um zu merken, dass das einfach keine authentische musik ist.
     
  10. elmex

    elmex -

    Was ist denn "authentische musik"?
     
  11. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Musik zb die nicht eine industrial referenz im titel traegt und dann nach einem lauwarmen gruwackawacka crossover aufguss zwischen knorkator und mittelalter metal mit general-midikeyboard klingt... Die residents sind da ja noch weiter weg als patton... Und der vergleich mit tomahawk schmerzt insofern, als bei dem projekt zumindest versucht wurde sich ernsthaft mit urspruenglicher amerikanischer musik auseinanderzusetzen und mir nicht ganz klar ist was das gebrabbel oben damit zu tun haben soll... IMHO
     

Diese Seite empfehlen