Martin Rushent RIP

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Q960, 6. Juni 2011.

  1. Q960

    Q960 aktiviert

    Martin Rushent (* 3. Januar 1948, Pangbourne, Berkshire) ist ein englischer Musikproduzent, Arrangeur, Toningenieur, Musikstudiobesitzer, Komponist und Musiker. Er produzierte das weltweit erfolgreiche Hit-Album Dare! der britischen New-Wave-Band The Human League, für das er 1982 mit einem BRIT-Award als bester britischer Produzent ausgezeichnet wurde. Er produzierte mit Love and Dancing von The Love Unlimited Orchestra eines der ersten Remix-Alben. Die British Phonographic Industry zeichnete Love and Dancing mit einer Platinschallplatte aus. Sein 1979 eingerichtetes Tonstudio, das Genetic Sound Studio bei Reading, Berkshire, galt in den frühen 1980ern als eines der weltweit modernsten Musikstudios. In den späten 1970ern und frühen 1980ern produzierte er für die The Stranglers, Buzzcocks, Generation X, Altered Images und The Human League Charterfolge. In der ersten Hälfte der 1970er arbeitete er als Toningenieur unter anderem für T. Rex, David Essex, Yes sowie Shirley Bassey.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Rushent
     
  2. Love and Dancing hab' ich noch als US-LP, zeitlos-geile Produktion IMO. Heisst übrigens The League Unlimited Orchestra, Wiki nich' nich'... :opa:

    Ruhe in Frieden.
     
  3. tronique

    tronique Synthesist

  4. tandem

    tandem aktiviert

    R.I.P.
     
  5. Quelle: http://lefsetz.com/wordpress/index.php/ ... n-rushent/
     

Diese Seite empfehlen