Master-Frage: Drummie oder Sequenzer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Orphu, 13. Mai 2007.

  1. Orphu

    Orphu Tach

    Tach!

    Frage steht oben. Seit Freitag läuft bei mir die XBase als Clock-Master. Alledings mit dem unschönen Nebeneffekt, das sie mir die Noten am Fricke Step64 hochtransponiert - Lösung dieses kleinen Problems hab ich leider auch noch nicht gefunden :oops:

    Daher wollte ich mal generell fragen was als Master in Frage kommt.

    Beste Grüße
     
  2. was ist mit dem Rechner?
     
  3. Orphu

    Orphu Tach

    Der ist immer noch da ;-) Nee, mal im Ernst, wollte den eigentlich nur noch zum Recorden in Anspruch nehmen. Also nicht zum Clock-Master ernennen. Ich sitze schon jeden Tag mehr als 8 Stunden davor. Da will ich zur Abwechslung mal Musik ohne Rechner machen. Möchte den PC höchstens noch als Effekt-Einheit (da geht ja nun wirklich einiges) verwenden.

    Hab mein Transposing-Problem übrigens gelöst. Der Stepper läuft jetzt als Master. Macht irgendwo auch Sinn :roll: Und als blutiger ANfänger in Sachen HW-Sequenzer muss ich sagen, dass der kleine STep64 richtig Spass macht :mrgreen:

    MfG
     
  4. die Lösung schien mir zu offensichtlich ;-)

    viel Spaß beim <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uencen!

    bei mir läuft der Rechner als Masterclock - mag nicht die genauste clock sein, aber passt schon

    ich wollte ja mal die Machinedrum als Master verwenden, da hab ich gelesen das die Clock der Md wohl auch beachtliche Ungenauigkeiten hat

    also bleibt alles wie's ist

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen