Mastering Probleme

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von the acid test, 23. Juli 2014.

  1. Hi,

    folgendes: Wir haben im Studio Gesang und Gitarre aufgenommen. Zuhause hab ich die Sachen in meine Lieder eingefügt und angepasst im Mix. Am Instrumentalen hab ich abernichts gemacht!
    Jetzt ist mir auch aufgefallen, das die Lieder irgendwie an "wums" verloren haben. Naja, heute hat unser Tonmann gemastert und rief mich grad an "Oli, was hastn du mit den Mix gemacht? Das klan im Studio am anfang echt fetter."

    Sagte ihm das ich an den Liedern an sich nichts gemacht habe. Hab wirklich nur gitarre und Gesang reingesetzt mit Reverb und EQ.

    Ist das jetzt nur eine Subjektive Warnehmung oder was??

    Ich poste morgen mal ein Instrumental und ein Vollmix zum A/B Vergleich. Bin gespannt was ihr sagt.... ich find das komisch.... :roll:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    sind effekte auf der mastersumme ?
     
  3. Ne, Der Master ist total sauber!
     
  4. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Evt. andere .../Soundcard/Endstufe/Abhöre/... ((nicht ~neutral)(Studio/Home)?
     
  5. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Ableton Live?
    (Das warpt das Material ja gerne mal, ohne das man das eigentlich will...)
     
  6. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

    Ich würde mal den Bereich untere Mitten und die Bässe bei der Gitarren und Gesangsspur, sowie diese Frequenzen bei Deinem Mix überprüfen. Unbedingt auf nen Lowcut achten. Da können sich schnell Frequenzen überlagern und einen Mix zermatschen. Gerade Gitarren Spuren sollte man kräftig ausdünnen. Zwei Mixe zusammenfügen klappt eigentlich nie, es müssen alle Spuren wieder neu gemixt werden. Falsche Summenkompression, zerlegt den Mix und seine Transienten auch.
     
  7. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Ich hatte das Problem auch diese Woche bei meinem Stück "Rush for Silence"
    Der Bass (DX7 Synth Bass ;-) ) clippte immer wieder (in Verbindung mit Drums/Bells) und knackte so hässlich... hatte Limiter, Kompressor und sogar n Envelope Shaper versucht aber nix half. Ein High-Cut mit dem Cubase internen EQ hat dann Wunder gewirkt.

    Nun kommt der Bass so gut nach vorne und zur Geltung, dass ich diesen im finalen Mix noch zurückschrauben muss.
     
  8. Zolo

    Zolo aktiviert

    Verstehe ich das richtig ????
    Gleicher mix Zuhause klingt anders ? Ist das nicht total normal ? Oder hast du genau den gleichen Raum und die gleichen Boxen / Soundkarte usw ?

    :supi:
     
  9. Nene, im Studio auch über die dortigen Abhören. Anders ist auch das falsche Wort... der "Wums" ist nicht mehr so da. Als ob die unteren Frequenzen plötzlich abgesenkt werden...

    Warp hab ich immer aus. Mach in nur nachträglich wenn ich es brauche.
     
  10. reznor

    reznor -

    da können wir ewig reden.
    poste doch einfach beide tracks, einmal den ohne gitarre gesang und reverb und einmal mit, am besten über soundcloud, kannst du dann auch einfach einfügen. musst aber das s aus https löschen, dann klappts mit dem soundcloud einfügen.

    Da können dir die jungs bestimmt besser helfen als wenn hier nur spekuliert wird.
     
  11. Ich weiß, leider kam ich heut nicht dazu :sad:
     
  12. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    könnte ein heftiger DC offset oder aber phasenprobleme sein. dreh doch einfach mal die phase der gitarrenspuren und höre was passiert?
    DC offset sollte, falls nicht geschehen, eigentlich immer gleich nach der aufnahme gecheckt/entfernt werden.
    der rest (low cut, ...) wurde schon gesagt...
     
  13. tomk

    tomk eingearbeitet

    Du hast aber schon die Spuren im Studio nach der Aufnahmen auf Originalität (Wums) kontrolliert?! (das wäre jetzt mein erster Gedanke, dass etwas bei der Aufnahme schief lief)
     
  14. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

    Was wurde aus dem Mix?
     
  15. Boar, hier ganz vergessen. :cry:

    Ich lad ma was hoch^^
    Dauert paar Minuten ;-)
     
  16. So, ihr müsst leider auf SC gehen zum anhören, da der Track privat bleiben soll, da es über nen Label raus kommt. Ich denke ihr versteht das :nihao:

    Orchestrale Version:
    src: http://soundcloud.com/skulltum/jerusalem-orchestral-only/s-4qBFd

    Final Mix mit Gitarre und Gesang:
    src: http://soundcloud.com/skulltum/jerusalem-mix/s-2toMd

    Master:
    src: http://soundcloud.com/skulltum/jerusalem-master/s-DIhOl


    Wie gesagt, unser Tonmänchen und ich haben das Gefühl das der "wums" vom Orchestral zum Final Mix verloren gegangen ist...
     
  17. Frage: Was passiert harmonisch bei 3:08 bis 3:11? Gehört das so?
     
  18. starcorp

    starcorp aktiviert

    final mix ist leiser als orchestral.

    im Master wird alles durch Kompression wieder angehoben.

    Gruß Jan
     
  19. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ich hab jetzt vergessen worums ging, aber ich schreib einfach was mir auffällt.

    Orchester Mix sieht die Wellenform schon anders aus wie beim Mix. Weiß jetzt nicht wie genau da Soundcloud ist.

    Ich meine beim Orchester kommen die Toms irgendwie besser durch. Vielleicht gehen die auch tiefer runter von Frequenzen her ?
    Wurde bei 30 hz ein Cut gemacht ?

    Im Master kommen die Toms usw sowieso noch schlechter durch weil ja weniger Dynamik vorhanden ist damit es
    lauter ist. Vielleicht sogar ein Summenkompressor nachteilig und nciht gut eingestellt.
    Ansonsten würde ich es einfach leiser machen und dafür geileren Sound mit mehr Dynamik. Denn gerade
    solche Orchester Sounds leben vom Dynamik.
     
  20. Zolo

    Zolo aktiviert

    Haha geil das ist ja lauter gemastert als ne Radio Nummer von mir :mrgreen:

    Hört doch auf mit dem Mist.. Gibt Dynamik eine Chance :supi:
     
  21. Master hab nicht ich gemacht ;-)
    Das nur mal schnell zu meiner Verteidigung. Ich überleg aber das selbst nochmal zu machen :mrgreen:

    Unter 30 Hz wurde nichts weggeschnitten. Da haben wir ewig überlegt und haben es wegen dem letzten Lied und dem Gesamtbild bis dahin so gelassen.

    Ja ich wäre auch für Dynamic, aber unser Gitarrist nervt mich auch immer mit: Die Lieder sind noch zu leise.
    Da muss wohl noch ein Mittelweg her.

    Ich mach mal die Tage selbst ein Master über den Track und lade das mal hoch. Ma schaun was ihr dazu dann sagt...
     
  22. So, ich hab mal eben ein grobes Master selbst gemacht. Bin kein großer Kompressor Profi... :roll:
    Beim EQ hab ich unter 38Hz weggeschnitten. Die Low und Hi-Toms hab ich jeweils versucht etwas zu betonen. Den Choir hab ich leicht in den Tieferen Passagen etwas weggenommen damit für andere Elemente mehr platz ist. Gitarre und Gesang hab ich auch leicht angehoben. Ist im allgemeinen recht präsenter geworden.

    Clippen tut hier nix. Hab nur aus Sicherheit nen Limiter drauf, aber der muss nie zupacken da alles bei ca -0.70db am Master rauskommt. Sicher ist ja bekanntlich sicher :nihao: Ist also nicht auf loudness getrimmt, sondern nur nach dem gesamtklang. Wie laut der jetzt im Vergleich zum anderen Master ist hab ich jetzt nicht verglichen.

    src: http://soundcloud.com/skulltum/jerusalem-mein-master/s-xEJMv
     

    Anhänge:

  23. Ja eigentlich schon... :roll:
    Is mir jetzt so noch nicht aufgefallen.... naja, wenn man die selben 7 Lieder jeden Tag hört um am Mix und so zu Arbeiten.... :kaffee:
     
  24. Danke!
    Ich bin ja nur in eingefahrenen harmonischen Gefilden zu Hause und war mir nicht sicher ob das an der Stelle "bewußt" so gelassen wurde.
     
  25. Zolo

    Zolo aktiviert

    Habs mir jetzt nicht angehört, aber der Screen alleine ist ja schon irgendwie gruselig ;-)
     
  26. Ich sag doch - Mastering und Kompressoren sind nicht mein Ding... :roll:
     
  27. Zolo

    Zolo aktiviert

    Naja ist ja immer auch Geschmacksache... Aber ich persönlich würde den Ableton Limiter nicht nutzen ;-)
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    macht das einen unterschied bei deinen chartproduktionen ? :lol:
     
  29. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ich weiß nicht was du meinst...

    Ich arbeite fast nur mit Ableton Plugins. Nur nicht mit dem Chorus und dem Limiter.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    sollte lustig sein .. benutz mal den glue zum limitieren ! geht hervorragend .

    hoffentlich hast du alle effekte auf oversampling etc. geschalten

    -------
    edit:

    wie wäre es den wenn du acidtest erklären würdest was du so grottig an seinem foto findest anstatt es einfach nur zu monieren ?? dann hätte er sogar was davon , nicht nur du
     

Diese Seite empfehlen