Masterkeyboard

dirk42

...
Welches professionelles Masterkeyboard könnt ihr empfehlen, welches sich gut in DAW integriert . Ich dachte an einS61/ MK2
 

ganje

Fiktiver User
Welche DAW?

Für Cubase ist Yamaha gut.. MOXF z.B., da hast du sogar ein Masterkeyboard mit eigener Klangerzeugung, unabhängig von VSTs..
 
Zuletzt bearbeitet:

microbug

*****
Um Gottes Willen, bloß keinen MOXF, vor allem nicht als Masterkeyboard. Das Novation ist um Längen besser, und zwar in allen Belangen.
 

Amds

(>|<)
Welches professionelles Masterkeyboard könnt ihr empfehlen, welches sich gut in DAW integriert . Ich dachte an einS61/ MK2
Finde die Impulse Serie von Novation richtig gut.
in meinen augen eine gut spielbare tastatur, 8 + 1 Fader, 8 Endlosencoder, 8 Pads. Integration von Live geht praktisch von alleine. (Presets von anderen DAWs gibts auch)
Pedale kannste auch anschließen und DIN Midi ist auch dran.
Gibt nur USB Power, aber das sollte kein Problem sein.

 
Zuletzt bearbeitet:

microbug

*****
Dachte nur, weil er auf Knopfdruck sich mit Cubase gut verbindet und die Sounds nicht so schlecht sein sollen..
Die Sounds und Möglchkeiten sind durchaus fein, ohne Frage, leider hat Yamaha da einiges verbockt, die Details kann man in meinem Kommentar unter dem Test bei Amazona.de lesen.
Ich hatte mir den MOXF als vermeintliches Upgrade zum MX61 zugelegt und fiel damit ziemlich auf die Nase. Hab ihn schnell wieder verkauft und mir wieder einen MX61 zugelegt, für Live zumindest für mich die deutlich bessere Wahl. Die Tastatur kann man, da verschraubte Segmente, durch die des MOX(F) austauschen, die sind bis auf die Gewichtung identisch. Steht hier noch an, falls ich den MX61 behalte.

Ich wiederhole: momentan ist das Novation SL MKIII das beste Masterkeyboard in seiner Klasse. Wer lieber eine noch bessere Fatar-Tastatur haben will, der kauft sich die Vorgängermodelle MKI oder MKII, wobei die MKI noch zwei Displays haben.
 


News

Oben