Matrix 6R - Netzbrummen

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Resofreak, 9. Mai 2007.

  1. Hallo habe ein Oberheim Matrix 6R erstanden, aber der Audioausgang brummt. Das brummen ist weg wenn ich den Matrix 6R ausschalte. Dann ist es wohl keine Brummschleife oder? Denn drehen der Netzstecker, und anschließen aller Audiogeräte an eine Steckerleiste brachte nix. Habt ihr Lösungsvorschläge?
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Kommt darauf an was er macht wenn du ihn nur per Kopfhoerer abhoerst und ihn vom Rest der Geraete trennst. Steht er alleine oder hast du noch ein Geraet auf oder unter dem Matrix stehen?
     
  3. Also momentan steht der Matrix 6R alleine für sich und hat keinen Konakt zu anderen Geräten. Mit dem Kopfhörer muss ich heute testen, dann schreibe ich nochmal. Danke für die schnelle Antwort.
     
  4. So endlich kann ich mal antworten. Hilfe Stress :) Also das Brummen der Matrix 6R ist einmal unabhängig vom Lautstärkeregler und auch auf dem Kopfhörer vernehmbar. Nachdem ich die Funktion Calibrate unter dem Matermenü (Punkt 52) ausgeführt habe, ist der Abstand Signal zu Brummen größer geworden, denke liegt daran dass auch die VCA's dort mit calibriert werden. Das Brummen ist hörbar wenn die Signalpegel des Matrix 6R niedrig sind und ich die Eingangsverstärkung hochfahren muss. Jedoch liegt es nicht an der Recordingkarte, denn ich habe die einmal nur die Alesis Andromeda A6 angeschlossen und die Eingangsempfindlichkeit auf maximum gestellt und den Ausgangspegel auf maximum kein Brummen.

    Danke im Voraus und guten Start in die Woche an alle
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Versorgungspannungen kontrollieren, ob auf denen Brummen drauf ist. (Osziloskop)

    Nochmal nachgefragt zum Kophörertest: am Matrix ist zum Testzeitpunkt nichts angeschlossen gewesen ausser Netzkabl und Kopfhörerer?
    (Also Audio Out rausgezogen, Midi rausgezogen...)
     

Diese Seite empfehlen