MBP Retina

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Jaguar, 14. Juli 2012.

  1. Jaguar

    Jaguar bin angekommen

    Hatte gestern das Vergnügen, das neue MBP Retina 15", 8GB zu testen.
    Muss schon sagen, großer Will Haben Faktor!
    V.a. weils selbst im Vgl. Zu meinem 5Jahre alte MacPro sagenhaft schnell ist, der Zugriff auf die SSD ist einfach sauschnell.
    War leider kein Logic drauf, nur die Standardprogs, aber Geschwindigkeit und Display sind beeindruckend.

    Überlegung: das MBP mit 16GB und großer SSD, dazu ein Thunderbolt Drive, 2. Monitor, Apogee Duett .
    Hmmmm... Immer und überall Musik machen, Filme schneiden usw.

    Soll ich wirklich auf den neuen MacPro 2013 warten :floet:
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schnell wäre aber auch das normale MBP. Die deutlich höheren Kosten für Retina und flach musst du extra checken, habe das auch getan - ist natürlich nur für Bildfreaks interessant, alle anderen (Musiker) brauchen das ansich nicht.

    Aber beim Thema Filme schneiden geht das schon los. zB mit iMovie Pro (FCP X) ;-)
    Noch immer gibt es von APPLE noch kein TB auf FW Interface, da geht nur das klobigere Belkin oder sowas.

    Also MBP aktuell ansehen! Als Musiker kann das ggf. Vorteile haben.
     
  3. dowser

    dowser Tach

  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist seit der Keynote angekündigt, nicht aber im Shop wirklich zu bekommen. Siehe auch Restberichterstattung hier im WWDC und anderen Thread, aber für "JETZT KAUFEN" muss man sowas schon berücksichtigen.- Lieferzeit neu: 2-3 Wochen für die liebe Protina™ und fürs FB unbekannt.
    Man KANN natürlich die Alternativen nehmen, was für nen Musikrechner oder Desktopersatz auch cool ist, da die Ivy Bridge Sachen mit 4 Kernen sogar dem MP überlegen sind, erst bei 12 Kern ist das anders, aber dann sprechen wir ja auch über noch ganz andere Preise.

    Protina™ ist bei 3.1k€ in sinnvoller Konfiguration (mit vollem RAM) natürlich auch was, was man mehrfach überlegen muss.
     
  5. dowser

    dowser Tach

    soweit ich gehört habe, ist der Adapter Ende des Monats erhältlich/lieferbar - wie eben auch die MBP mit Retina Display. Der Thunderbolt auf Gigabit Ethernet Adapter ist bereits lieferbar.
     
  6. Jaguar

    Jaguar bin angekommen

    Also so lang kann ich noch warten
    iMovie Pro? FCX wird von Version zu Version besser
    Im Verbund mit Motion unpackbar gut!
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

  8. mokkinger

    mokkinger Tach

    Habe das neue MBP 15" Retina seit letzter Woche und hatte heute Abend die erste richtige Studiosession damit - und bin begeistert!
    Zunächst mal funktioniert alles wirklich reibungslos, alle Thunderbolt-zu-Firewire-Geräte (Motu 828 mk2 und 3) liefen auf anhieb, Midi-over-Ethernet-am 2. Thunderbolt zu nem 2. MBP läuft auch wunderbar mit super geringer Latenz, USB 3.0 ist sauschnell (lade von ner 2,5" WD Book jede Menge Samples in mein Set!), und bis auf die Tatsache, dass Ableton noch nicht für Retina optimiert ist schaut alles andere extrem gut aus! Im höchsten Display-Mode (entspricht ca. 1900x1200) sind bis zu 20 Spuren und 3 Return plus Master ohne horizontal zu scrollen noch gut zu bearbeiten aufgrund der Bildschärfe; 16GB Ram und eine 256 GB SSD sind ne super Basis für Musik, die grossen SSD waren mir noch zu teuer. auch die genannte SSD mit 480 GB finde ich mit ca. 600€ zu teuer, denke da kommt sicher bald was realisitsches mit 768 GB auf den Markt...und solange tut es die WD Book super;
    Alles in allem ein Hammer-Gerät :phat:
    Gruss Mark
     
  9. Jens Groh

    Jens Groh bin angekommen

    Interessante Info, danke! Ich schätze, das kann man auch auf das Ultralite übertragen.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    danke, das wollt' ich wissen!!
    würde aber die 512er SSD nehmen, habe eine 420er im MP, das ist sehr gut als Basis, der Rest kommt über ext. Platten rein (also in Protina, beim MP gibt es ja 4 HD Schächte).
    Ich sehe es auch als ersten Desktopersatz und daher eigentlich geeignet mal ganz auf einen MP zu verzichten ,da diese eh sehr teuer sind und die letzten MPs ja wohl mehr Lachfaktor sind für den Preis. Aber ok, schnell - aber echt - unter 3.5k€ geht da nichts und dann ist es auch noch lange nicht "gut ausgestattet" , dann reicht mir der Aufwand beim 3k€ Preis für Protina mit SSD und 16GB (das sind 200€, würde ich in jedem Falle tun, sonst ärgert man sich , grade wenn man Video Krams machen will).

    Retiniert: Das ist ja Optik, aber ich muss schon sagen, dass man mit dem Blick auf die Retinasachen später alle anderen Computer als verschwommen wahrnimmt. DAS Spiegel Logo ist auch sowas von LoRes.
     
  11. System700

    System700 Tach

    Ich hatte das MBP Retina 14 tage zum testen hier. Eigentlich in Kombination mit einem Apple LED Cinema Display echt der Hammer. 2 Kabel und Du hast alles angeschlossen denn Midi, Dongle usw. hängen einfach am Cinema Display.
    Wäre da nicht der Lüfter welcher nach 10 min arbeiten immer lauter wird und gleichzeitig die Leistung geringer wird.

    Aber vielleicht hatte ich nur ein Montagsmodell.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stimmt, Lüfter ist nicht mehr unterm Tisch, sondern auf. Allerdings kann ich mir halt eh nicht vorstellen mir noch einen MP zu kaufen bei den Preisen und der Leistung, wobei - die großen HABEN mehr Power, aber das liegt dann beim Preis eines Jupiter 8 heute. Allerdings würde ich schon sagen - alternativ ist nur der iMac noch da und den kann man schlecht mitnehmen.

    Glaube weniger an Montagsmodell, es ist logisch, dass der Sensor den Prozessor runter fährt bzw Lüfter hoch dreht, wenn er meint, dass das Ding sonst den Hitzetod spürt. die zweite Auflage war bei Apple oft immer die bessere bei ganz neuen Modellen. Deshalb sind bewährte Gehäuse / Designs auch oft gut. Das alte MBP ist 700€ billiger und kann sonst mehr, ist ja einen Minitick schneller. Apple will da für 0.1 Ghz 250€, die spinnen halt. Würde bei Überhitzung auch nicht viel bringen wenn er runter regelt und Turbo runternimmt.
     

Diese Seite empfehlen