MC 909 im Step Sequencer "Pause" einfügen?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von eisblau, 24. November 2009.

  1. Bei der MC909 finde ich die Step Recording Funktion am schnellsten zu bedienen und auch am"geilsten". Nur: einen Step lang eine frei definierbare Pause (wie das sonst mit Notenlänge möglich ist), und dann zum nächsten Step, davon finde ich nichts in der Anleitung. Velocity 1 (Lautstärke) ginge pro Step zum auswählen, aber das ist noch nicht Null...

    Man ist also gezwungen, jeden Step mit "Noten" vollzupflastern - was ich sehr schade finde.

    Sind also Pausen überhaupt möglich im Step Mode? Oder gibts da einen Trick?
     
  2. Keine MC909 User da mit fortgeschrittener Step Erfahrung? Ich finde der komfortable Step Input Modus der MC 909 schlägt in Direktheit und Geschwindigkeit nur noch Realtime Recording. Und wenn man das gewünschte Ergebnis in Betracht zieht, toppt es meinerseits sogar diesen ;-)
     
  3. bei der mc-303 war das shift + >> (fwd/rest) ich denke bei der mc-909 sollte das ähnlich sein.
     
  4. Drumfix

    Drumfix aktiviert

    Indem du die Noten(=Pausen)länge wählst und dann die Cursor > Taste drückst
     
  5. Ahh danke! mit den Cursortasten kann man durchsteppen, auch dorthin, wo nichts ist...super! Davon stand nix im Manual bei Step Edit :D
     
  6. Noch was momentan ungergründlichges: Jeder MIDI Kanal ist ja in der 909 mit einem "Patch" Versehen. Wenn ich in der Patch liste jedoch am entsrpechenden Kanal das MIDI auf "extern" schalte (weiters möglich sind intern sowie intern+extern) spielt das Patch auf dem Kanal TROTZDEM mit.... nun lustig wird es mit den Fadern für den Mix, denn da regelt sich dann ebenso die Lautstärke des interenen Patch gleichzeitig MIT dem externen Sound meines Synthies... die einzige Möglichkeit die ich gefunden habe besteht nun darin, das Patch selber auf VOLUME null zu Programmieren, und immer wenn man MIDI verwendet, eben das stumme Patch einzubauen... das kann doch keine Lösung sein?
     
  7. Drumfix

    Drumfix aktiviert

    Am einfachsten ist es, die 4 Tone switches für den Patch auf off (LED ist aus) zu setzen. Dann spielt von dem internen Patch nix mehr.

    Übrigens kann man mit den Toneswitches und gesampleten Loops, die man als Instrumente eines Rhythmesets verwendet, lustige Sachen machen.
    Insbesondere, wenn an dann noch den Arpegiator mitbenutzt.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen