Mehr als 8 MIDI I/O unter Windows

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Thx2, 2. Juli 2014.

  1. Thx2

    Thx2 -

    Hi,

    Ich benötige unter Windows7 64bit mehr als ein 8x8 MIDI Interface.
    Derzeit hängt ein "Motu Midi Express 128" am Rechner, die DAW ist FL Studio.

    Ich habe gehört das es zu problemen kommt wenn man 2 gleiche Interfaces unter Windows benutzt. (Ports kommen durcheinander usw...).
    Stimmt das?

    Leider hab ich schon 2 Stück gekauft und im Rack hängen.
    Sollte ich ein MOTU gegen ein "ESI M8U XL" tauschen?

    Auf der ESI Webseite steht folgendes:
    Gibt es so einen Treiber evtl. auch für das MOTU Interface?
    falls nicht:

    Ist es sinnvoller dann meine 2 MOTU gegen 2 ESI Interfaces zu tauschen oder ein Motu zu behalten und eins gegen ein ESI auszutauschen?

    lg
    Michael
     
  2. powmax

    powmax aktiviert

    Betreibe 2 ESI M8U via USB unter WIN7/x64 - bisher gabs noch nie Port-Vertauschungs-Probleme.
     
  3. Thx2

    Thx2 -

    Ja aber wie ich im Eingangspost erwähnt habe, scheinen die ja einen speziellen Treiber zu haben, damit das funktioniert...

    Ich hab ja leider 2 "MOTU Midi Express 128".
    Deswegen bräuchte ich nen Hinweis ob es dafür auch so nen Treiber gibt, oder ob es genrell möglich ist unter Windows 7, zwei davon Parallel zu betreiben... (Ohne Fehler!)

    lg
    Michael
     
  4. da du ja zwei von den dingern hast, hast du sicherlich mindestens einmal das handbuch herumliegen. vielleicht schaust du dort mal auf seite 14 nach?
     
  5. Thx2

    Thx2 -

    Also ist das bullshit was ich gelesen habe und es ist definitiv möglich zwei gleiche "MOTU Midi Express 128" ohne Fehler wie z.b. Portverwechslung
    und so weiter zu betreiben? (Hab auch was gelesen das bei jedem Neustart das ganze irgendwie neu Zugeordnet würde und deshalb sich dann alles verschieben/wechseln würde... oder so ähnlich^^)

    lg
    Michael
     
  6. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Ich betreibe drei Motu Midi Express 128 an einem Win 7 Rechner... ohne Probleme

    Das einzige worauf Du achten musst: Wenn Du das Interface mal abklemmst, wieder am gleichen Port einstecken.
    Eventuelle MIDI-Einstellungen gehen ansonsten verloren, da Windows den Treiber nochmal neu installiert.
     
  7. du hast gefragt, ob es bei motu einen treiber gibt, mit dem man zwei interfaces betreiben kann (wie bei der esi m8u). weiter oben im handbuch steht:
    das ist die antwort.

    die motu ist nicht class compliant, benötigt in jedem fall treiber. dieser treiber kann mehrere motu midi express geräte verwalten.

    alles andere, was du gehört hast kann, muss aber nicht, bullshit sein. midi-geräte-vewirrung gibt es unter umständen bei class compliant geräten. wenn du davon mehrere benutzt, kann es sein, dass die im system nicht unterscheidbar sind.
     
  8. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Dein (in Klammern) geäußerter Zusatz, deutet auf eine Rest-Unsicherheit bei Dir hin.
    Falls ich Dich richtig verstanden habe, hast Du alle Möglichkeiten, es einfach zu testen (2*Interface + 1*Rechner).
    Ein Test wird ein eindeutiges Ergebnis liefern, in der Art von "geht oder "geht nicht".
    Den o.g. Test solltest Du als nächstes einfach mal durchführen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich z.b. hatte das problem bei der benutzung von 2 micro lite (also 2 mal 5 i/o) - da kam es zu beliebiger verwechslung der zuordnung der beiden geräte.
    und zwar bei windows 7...

    habe mir dann statt dem zweiten microlite das midiexpress xt geholt.
    längerfristig ist das zwecks patchbay/routing/standalone meiner meinung viel sinnvoller als die ganzen anderen modelle die nur mit dem computer funktionieren.
     
  10. Thx2

    Thx2 -

    Mhh,
    Ich werds wohl mal ausprobieren, wenns nicht klappt dann werd ich wohl ein ESI dazuholen.
    (2 Unterschiedliche sollten wohl nicht verwechselbar sein!)

    Obwohl ja ESI schreibt das dank ihres mega-super-tollen Treibers da mehrere OHNE PROBLEME gleichezeitig betrieben werden können.
    Naja schreibt MOTU ja aber auch in deren Anleitung...

    Naja ggf. wenns mit MOTU nicht hinhaut werd ich wohl sicherheitshalber mischen 1xMOTU und 1xESI.
    Gottseidank reichen mir 2 Stück, mit 3 würde es wohl schon schwerer werden, (gibt ja nicht so viele). Bliebe nur eine alte Steinberg 8x8 Schnittstelle mit unoffiziellen Win7 Treibern oder??? Oder nen M-Audio Midisport 8x8 ???

    lg
    Michael
     
  11. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich verstehe nicht, warum Du es denn nicht einfach ausprobierst. Du hast doch alles dort bei Dir stehen, oder?
     
  12. Thx2

    Thx2 -

    Hast schon irgendwie recht :respekt:

    lg
    Michael
     
  13. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Ich weiss nicht wo das Problem ist und warum Du dies künstlich in die Länge ziehst?

    Da Du meinen Post offensichtlich "überlesen" hast, nochmals:

    Ich betreibe drei (3 Stück) MIDI Express 128 an einem Windows 7 (64 Bit) Computer mit Cubase 6.5 und das läuft tiptop!
    Ein Durcheinander habe ich nicht und die Interfaces werden immer korrekt erkannt. Solange die Interfaces immer im gleichen Port stecken (USB Hubs sind sowieso tabu)
    gibt es keine Probleme. Wird auch nicht bei Dir plötzlich auftreten.
     
  14. mink99

    mink99 aktiviert

    Mehr als 3 Zeilen Information auf einmal , das geht jetzt garnicht ....
     
  15. Thx2

    Thx2 -

    Ich habs schon gelesen Tax-5, danke dir für die Info.
    "Klemm" hat mir auch zurückgeschrieben das es wohl mit dem Aktuellen Treiber keine Probleme gibt.

    Ich werd mich auch
    diesen Sonntag davon überzeugen, hab leider erst dann wieder Zeit fürs Studio...

    Aber bin nun zuversichtlich :supi:

    Danke euch allen für die Antworten !

    lg
    Michael
     

Diese Seite empfehlen