Mein Projekt Yusynth+C64 (Technikerarbeit)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von monoton, 19. November 2010.

  1. Hi

    also mein Vorhaben ist ein kleines Modularsystem mit integriertem C64.
    Bin gerade dabei mit in die ganze Materie einzulesen.
    Als Grundlage hab ich mir das Yusynth System rausgesucht.(wer was besseres weiß für mein Projekt bitte bescheid sagen)
    Ich dachte an 10-12 Platinen als Größenordnung.
    Fertig sollte ich Ende 2011 sein.
    Ich bräuchte ein paar Sinnvolle Anregungen welche Bauteile mein Modularsystem haben sollte.
    Wer mir helfen kann bitte melden.
    Danke schon mal im vor raus.
    Wer gerade an eine ähnlichen Projekt hat kann sich auch gerne melden zum Gedankenaustausch.
    Danke schon mal im vor raus .
    Gruß Micha
     
  2. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    :hallo:

    das klingt alles sehr cool! Halt uns auf dem Laufenden, bitte!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Könntest du davon mal ein Video machen? Das klingt echt spannend.
     
  4. Hi!

    Fürs 64er verwursten kannste dich auch mal im Midibox Forum umsehen. Da gibts bestimmt das ein oder andere bit an Know-How
     
  5. der berliner

    der berliner aktiviert

    Der Yusynth ist schon in ordnung, da der Aufbau der einzelnen Module doch rech übersichtlich ist und er auch noch sehr gut klingt.Bin gerade selber dabei mir ein Modular zusammen zu bauen bzw erstmal mir im Internet sämtliche Teile zusammen zu suchen.
    Aldo wenn es bei dir dann aktuell wird,meld dich mal.
     
  6. @ der berliner: ich werde dir gerne meine Fortschritte mitteilen. hast du schon einen roten Faden wie dein Synth aussehen soll?
    Das ist gerade mein Problem. Ich weiß nicht wie ich anfangen soll.
    Ich bin natürlich für ein bisschen Grundwissen egal von wem sehr dankbar.
    Gruß Micha
     
  7. der berliner

    der berliner aktiviert

    Naja,werde erstmal den Standart folgen.Also 2 vco,2vca,2vcf(ems und mini),rnd/noise,2lfo,2vca,3env und ein output modul.Danach kommen dann die anderen Module.
    Mein gedanke ist ja das ganze 4*aufzubauen aber eben so abgegrenzt, dass es im Wrack auch wir vier einzelne Stränge aussieht, damit man schneller und übersichtlicher arbeiten kann.Soviel zur Theorie.Wie willst du denn den C64 einbinden bzw amateuren?
     
  8. der c64 wird komplett mit ins Gehäuse eingearbeitet. Das heißt der Synth wird einen kleinen Monitor haben Tastatur und ein Laufwerk.
    Das Gehäuse wird Holz/Alu oder Plexiglas/Alu. Die Aluplatte wird dann CNC gefräst.
    Und alles natürlich schön dokumentiert.
    Werde jetzt erstmal die Bauteile zusammen stellen und mir Gedanken übers Platte ätzen machen welches Verfahren ich anwende.

    Gruß Micha
     
  9. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Curetronic nicht vergessen: die bieten auch günstig fertige PCBs im DIY-Stil an.

    http://www.curetronic.com/curetrbau/erste.htm

    Ich weiß nicht, inwieweit bei den analogen Baugruppen für die Technikerarbeit das Selberaufbauen von Belang ist. Wenn das nicht gefordert ist, kannst du dir eine Menge Zeit mit den Modulen von Curetronic sparen. Die kommen auf Wunsch auch fertig aufgebaut und getestet mit kompletter Doku.
     
  10. Hi

    es muss selber gebaut sein. Was es natürlich dadurch etwas schwerer macht.
    Wobei natürlich der Spaßfaktor dadurch wohl höher liegt.
    Ich denk mal es wird wohl der Yusynth werden.
    Ich hab ja noch mehr als ein Jahr Zeit. :)

    Gruß Micha
     
  11. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Wie willst du denn den C64 technisch einbinden oder anders gefragt, was soll der in dem Modular für eine Aufgabe erfüllen?
    Sequenzer? Modulator? Controller? Klangerzeuger?
     
  12. Der C64 wird als Klangerzeuger mit arbeiten. Er wird mit ins Gehäuse eingearbeitet .
    Soweit die Theorie.
    Ich muss mir aber über das ganze erstmal einen Überblick verschaffen. Bin gerade am Bücher durcharbeiten. Man will ja nicht dumm sterben.
     
  13. mein Homepage. Da könnt ihr sehen was wir sonst noch so machen. Meine Technikerarbeit wird unter :Technikerarbeit/ Klangwerk=64 dokumentiert.
     
  14. So ich hab mir mal die Idee von "der berliner" geklaut (ich hoffe er ist mir nicht böse) und eine Zusammenstellung der Bauteile gemacht die ich bauen will.
    Wäre schön wenn mal jemand drüber schauen würde ob das so funktioniert und Sinn macht.


    Schönen Abend noch
     

    Anhänge:

    • VCO1.pdf
      Dateigröße:
      13,8 KB
      Aufrufe:
      31
  15. ein multi vcf fehlt noch....
    steiner halt..ist gut und böse super ist oberheim sem.....richtig böse ist wasp oder dual ms20
     
  16. mik93

    mik93 -

    oh ja... bitte,bitte!
     
  17. der berliner

    der berliner aktiviert

    Klauen ist nicht nur erlaubt sondern auch erwünscht.hast du auch vor dir vco's zu bauen oder soll alles vom c64 kommen?
    ich wollte mir die lm394 variante bauen,finde aber die ic' s nicht.werde also den 2sc1583 nehmen.falls noch jemand weiss wo ich den tempco her bekomme, bitte melden.
     
  18. Hi
    schonmal danke für die Antwort. Ich hab die Änderung gleich übernommen.
    Ich werde natürlich euch auf dem Laufenden halten wenn ihr das wollt, aber bitte verlangt nicht das ich jeden Tag was neues schreibe. Dafür fehlt mir dann doch die Zeit.
    Werde dann auch wenn es losgeht mit bauen Bilder und Videos machen.
    Hier die kleine Änderung
    Schönen Tag noch
     

    Anhänge:

  19. Hi

    viel neues gibt es nicht.Bin gerade beim Bestellen von den Teilen für den VCO.
    Hab da noch ein kleines Problem bei der Position Q1. J111 oder J112 finde ich nicht .
    Vielleicht kann ja jemand helfen oder hat eine Idee.

    Gruß Micha
     
  20. Re: Mein Projekt Yusynth+C64 (Technikerarbeit) Erste Bilder

    So meine Vorbereitung ist fertig. Jetzt kann es losgehen mit ätzen.
    Hier ein paar Bilder falls es jemand interresiert.












    Gruß Micha
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      1.JPG
      Dateigröße:
      49,7 KB
      Aufrufe:
      291
    • 2.JPG
      2.JPG
      Dateigröße:
      104,2 KB
      Aufrufe:
      291
    • 3.JPG
      3.JPG
      Dateigröße:
      93,3 KB
      Aufrufe:
      291
    • 4.JPG
      4.JPG
      Dateigröße:
      110,1 KB
      Aufrufe:
      291
  21. super projekt! wenn du yusynth wählst, läuft das ganze dann auf 15V? ... mich würde wahrscheinlich eine auskopplung zum nachbauen interessieren: ein einzelnes SID-klangerzeuger-modul, 12V/doepfer. kann sein, dass es das sogar schon irgendwo gibt. ich hab mich bislang noch nicht näher mit beschäftigt, aber die idee schwirrt schon seit längerem herum... bin gespannt auf dein ergebnis :)
     
  22. @phaserjunktoy Ja der Yusynth läuft mit 15V. Ich werde aber nicht nur denn SID verbauen sondern einen kompletten C64 mit verbauen.
    Dann kann ich ihn einsetzen wie ich will. Also wird der Synth dann einen Monitorausgang haben. Hat auch nicht jeder :)
    Der VCO ist geäzt jetzt will er bestückt werden.
    Ich finde aber auch das SID Projekt dehr interessant.
    Das könnte dich interessieren. http://www.pascal-mielke.de/2008/11/18/diy-sid-synth/
    Schönen Sonntag Abend noch
    Gruß Micha
     
  23. @monoton: ja, auf das midibox-ding bin ich auch schonmal gestoßen... das sind immer gleich so große dinger. ich hab die mssiah cardridge. die reicht mir, um mal was mit nem kompletten C64 zu machen und dann zu samplen oder so..... was ich interessant fände, wär wirklich nur ein auf ein 8TE-modul minimiertes teil, meinetwegen auch mit weniger features, um den sid im modularen untermischen zu können (also auch mit cv/gate statt midi... und am besten 12V damit es kompatibel ist, aber ein teil der yusynth-sachen kann ja z.b. auch einfach auf 12V laufen gelassen werden. bin nur nicht sicher wie das dann beim sid ist.). vom aufbau her evtl. so wie das WMD geigercounter modul, aber halt als sid-synth. wenn das ein eigenständiges gerät ist, lässt es sich für mich oft nicht gut in den arbeitsprozess integrieren und fliegt dann im laufe der komposition meist irgendwann raus.

    für dein vorhaben wäre es evtl. noch interessant direkt einen flatscreen im gerät mit einzuplanen...



    bin auf jeden fall gespannt auf dein gerät! :)
     
  24. @ phaserjunktoy : Hast du dir die mssiah cardridge. auf der Homepage bestellt? Wollte mir das Teil auch schon zulegen.
    Ein Flatscreen wäre natürlich super, direkt mit verbaut in denn Synth. Wenn am ende noch Geld übrig bleibt werde ich natürlich darüber nachdenken.
    Mein Gedanke ist das ich verschiedene Programme je nach Wunsch laufen lassen kann. Also nicht nur denn SID Sound im Synth habe sondern auch z.B. Sam mitlaufen kann oder halt andere Programme.
    Ich bin selber gespannt was daraus wird. Ich hoffe Ende diesen Jahres weiß ich mehr. :lol:
     
  25. fogman

    fogman -

    Kuckst Du hier:
    http://www.msc175.de/module/sid6581.htm
     
  26. @fogman: super! danke! das wars... da bin ich schonmal drüber gestolpert, hatte aber vergessen wo. ist jetzt auf der DIY-todo-liste... :) :nihao: fast, ich versteh nämlich noch nicht so ganz, was das modul da machen soll.... es gibt einen input und einen output... ist das audio oder cv? funktioniert das modul dann nur als filter? wie steuert man da den chip an? einmal bzgl. klangfarbe, aber auch einfach bzgl. der töne... das sieht irgendwie unvollständig aus :sad: ... auch im bauplan steht da nichts zu. hmmmm.....

    @monoton: die mssiah-cardridge hab ich mal bei ebay im pack mit nem C64 erworben.... aber ich hab mir früher mal den vorgänger, prophet64, direkt über die website bestellt. das geht recht unproblematisch und dauert ungefähr ne woche bis die cardridge bei dir ist. da das ganze aus schweden kommt, ist das auch mit der bezahlung und zoll etc. relativ stressfrei. (den prophet64 würd ich evtl. auch verkaufen, wenn du interessiert bist. bitte PN. ist aber ohne midi! ansonsten identisch zu mssiah.) ... "sam" sagt mir jetzt nix :sad: ... das mit dem flatscreen dürfte kein großer extraaufwand sein, da der C64 bereits einen video-out hat (nicht direkt, aber zwei pinne im monitorport sind video/AV) und es genügend miniscreens mit video-in gibt (z.b. ausm auto-tuning-bereich diese TFTs für die kopfstütze, damit die kinder auf der rückbank ja nicht auf ihre playstation verzichten müssen ;-) ... die teile kannste für sowas zerlegen und gibts gebraucht schon so für 30 euro.).
     
  27. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Kann ich bestätigen, allerdings ist Zoll hier nicht erwähnenswert, weil innerhalb der EU.


    Gruss
     
  28. [/quote]

    Das würde mich auch mal interessieren. Hab noch einen SID rumliegen. Auf ein Modul mehr kommt es dann auch nicht mehr an.
    Gruß Micha
     
  29. So es hat etwas gedauert aber der 1. VCO ist fertig.
    Es ist die Version mit den zwei BC547B und den OPA2137 .
    Als nächstes kommt der 2. VCO und der Mixer dran.
    Ich hoffe es geht etwas schneller voran.
    Teile sind alle schon da und die Platinen sind auch schon geätzt.


    Gruß Micha
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen