Meine Benchmarkergebnisse machen mich nicht glücklich!!!

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Wiggum, 24. Juni 2009.

  1. Wiggum

    Wiggum Tach

    Hab' hier gerade 'nen paar Macs miteinander verglichen... Irgendwie schneidet mein MacBook Pro 2,66GHz dabei überhaupt nicht gut ab. Habe auch sonst das Gefühl, dass mein "altes" 2,33GHz Modell irgendwie mehr Power hatte... Hat da jemand Ahnung, warum, weshalb, wieso? Kann doch nicht sein, dass mein schöner neuer Rechner kaum bessere Werte als 'nen kleines Macbook aufweist?!

    Als Benchmark wurde XBench verwendet.


    Ergebnisse:

    G5 Dual 2GHz, 2GB Ram, (1TB) 7200RPM Festplatte -> 105Punkte

    Macbook (Alu) Core2Duo 2GHz, 2GB Ram, (???GB) 5400RPM Festplatte -> 122Punkte

    Macbook Pro (Alu) Core2Duo 2,66GHz, 4GB Ram, (300GB) 5400RPM Festplatte -> 129Punkte

    Macbook Pro (Alu) Core2Duo 2,8GHz, 4GB Ram, (500GB) 5400RPM Festplatte -> 146Punkte

    Mac Pro Quad-Core-Xeon 2,8GHz, 6GB Ram, (1TB) 7200RPM -> 208Punkte
     
  2. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Hm, also so im Verhältniss zu den andern find ich das jetzt nicht wirklich überraschend.
    Richtwerte wie Geschwindigkeit der HDD usw. sind da deutlich mehraussagend.
     
  3. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    ich teste heute abend mit meinem 2.4ghz mbp gegen... nur rein für den schwanzvergleich. :twisted:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    OS und RAM müssten aber identisch sein. Das spielt eine Rolle, auch GraKa und HD spielen da eine Rolle.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    schnell mal gemacht:
    Macbook Pro (Alu) Core2Duo 2,33GHz, 2GB Ram, (120GB) ?RPM Festplatte -> 111.72Punkte
     
  6. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    Modellname: MacBook Pro
    Modell-Identifizierung: MacBookPro3,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.4 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache: 4 MB
    Speicher: 2 GB
    Busgeschwindigkeit: 800 MHz
    Grafik: GeForce 8600M GT

    Festplatte: ist ne Fujitsu mit 150GB und 5400 ummen und laufendem Filevault.

    Test ohne Platte: 182.85
    Test mit Platte: 117.92

    die pladde mit vollverschlüsselung zieht halt ;-)
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Hab auch mal probiert und ich behaupte das der Test nicht sonderlich aussage kräftig ist. Wieder holt man den Test gibt es schon abweichungen... Nimmt man eine Option raus, kann sich der Wert mal um +-60 Punkte ändern :roll: Da würde ich lieber mal einen anderen Benchmark machen als mir Gedanken drüber zu machen...
     
  8. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Zum einen ist die SATA-Schnittstelle in den neuen Modellen langsamer, zum anderen ist der L2-Cache geringer. Vergleich:
    mein 2006er MBP hat 4MB L2, ein aktuelles Modell nur 3MB. Nur das Topmodell hat noch die vollen 6MB.
     
  9. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    all hail to the google godess!

    [​IMG]

    :twisted:
     
  10. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Nicht wirklich http://tinyurl.com/nsyqyb
     
  11. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Also bevor der SATA Bus im Notebook irgendwas ausbremst, macht dies die Platte bereits selbst, die sind sowieso langsam (auch wenns 7200er is, da sin Desktopplatten noch schneller, und nichtmal da schaffts eine einzelne Platte den SATA I/II Bus komplett auszunutzen)
    Und wie gesagt, die Benchmarkergebnisse sagen kaum was aus, echte Werte wären da interesssanter.
     
  12. Wiggum

    Wiggum Tach

    Welchen Benchmark könnte man denn noch ausprobieren? (Müsste zwar bis Montag warten, da das kleine Macbook gerade mit seinem Besitzer in Urlaub gefahren ist, aber würde mich doch schon mal interessieren ob es da auch etwas gibt, dass etwas validere Zahlen ausspuckt.

    Die Festplatte ist bei meinem Rechner sowieso ein scheinbar recht eigenes Thema... Da stockt es in Logic auch bei wenigen Audiospuren recht schnell und vor allem alle 10Sekunden oder so... Jedenfalls beim ersten Abspielen eines Tracks. Besonders wenn ich mir überlege das ich bald mal live was machen möchte bringt mich diese Tatsache ganz schön ins grübeln...
    Auf der anderen Seite: 'Ne überschnelle 7200ter Platte ins Notebook zu stecken ist halt für die Akkuleistung, die mir im Alltag recht wichtig ist, fatal.

    Wie stark wirkt sich eigentlich die Geschwindigkeit einer "nur" 5400RPM Festplatte auf das Gesamtsystem aus, wenn man die Audiospuren auf eine externe Platte auslagert?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Benchmarks sind stets begrenzt in ihrer Aussagekraft. Am besten ist identische Sachen mit Apps, die du wirklich benutzt. Aber leider bekommst du da idR niemaden überredet diese zu testen.
     

Diese Seite empfehlen