MESSEBILDER+VIDEOs 2007 Impressionen und Talk

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Moogulator, 28. März 2007.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Britzel!

    Britzel! Tach

    man könnts auch als designerschachbrett verkaufn ;-)
     
  3. Pepe

    Pepe Tach

    Hmmm... ich dachte, die würde keiner mehr nutzen, seit es kein EMS mehr gibt.

    Habe den VCS3 übrigens letztes Jahr zum ersten Mal im Science Museum in London gesehen und dachte spontan "Wow, ein Synth mit implementiertem 'Schiffe versenken'-Spiel!" :eek:
     
  4. Laurin

    Laurin Tach

    Dachte auch erst: Wow - avantgardistisches Schachbrett *ggg
    :D
     
  5. tomcat

    tomcat Tach

    Der Origin schaut ja nett aus. Aber die Keyboard Version wirkt irgendwie zusammengebastelt :?

    Hmmm, der Solaris. Sooo viele Displays. Da kommt ja beinahe Xpander Feeling auf. Dachte mein VA GAS sei geheilt.... Endlosdrehregler und Subdisplays. So hab ich mir einen Synth schon lange gewünscht. Aja, klingen sollte er auch noch, ist bei soviel Display, Knöpfen und Tastern aber nicht so wichtig ;-)
    Gibts da schon eine Preisvorstellung?

    Ohh, mit Samplespeicher würde der meine Clavia Enttäuschung glatt ausgleichen.
     
  6. iconos

    iconos Tach

    Was den Origin Keyboard angeht: Das wird anstrengend für die Arme. Da ist mir das liegende Konzept der anderen Keyboards doch lieber. Lobenswert aber: der Ribbon Controler.

    Was das Bedienkonzept des Solaris anbelangt: volle Zustimmung. Gefällt mir sehr gut.
     
  7. tomcat

    tomcat Tach

    Was ist denn mit dem einen Wheel des Strombergs passiert. Hat da 007 zugeschlagen?
    Warum die dem Synth so ein mickriges Display spendiert haben wird wohl auch ein Rätsel bleiben. Das ist irgendwie nicht mehr zeitgemäss....

    Hübsch sind die Waldorf Bösewichte aber schon, das muss man Axel lassen.
     
  8. tomcat

    tomcat Tach

    Und wofür dann so ein riesen Gehäuse? Ist da ein Hammermechanik drinnen oder dient das als Transportbox für Kabel???

    Von der Bedienung her hast recht, nix zum länger frickeln, das gibt dicke Arme.

    Ich werd jetzt schon schwach. Wo kann man bestellen? :lol:
     
  9. mikesonic

    mikesonic Moderator

  10. Danke Mic für die schönen und informativen Bilder!!!!!
     
  11. tomcat

    tomcat Tach

  12. mikesonic

    mikesonic Moderator

  13. tomcat

    tomcat Tach

    Ich hoffe er findet noch ein gutes Touchpad. Am besten zusätzlich zu einem Joystick. Und wenn er noch realisiert das das Ding viel Ram und einen USB od. Firewire Port braucht dann kann er damit theoretisch Virus TI, North Wave und VSynth ziemlich alt aussehen lassen. Seeeeehr alt...
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hehe, Wolfram hat mir gesagt, ich soll dieses Wheel nicht fotografieren.. Armer Dummy, hat ja schon die NAMM hinter sich.. Denke da ist nen geheimer Druckcontroller drin ;-)

    Gab noch ne lustige Musiksoftware, die MIDIfiles interpretieren kann.. siehe bloginfo.. namens MOR.. mehr/more später..
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum den VSynth? Der is doch kein VA. :?

    Mich würde aber mal interessieren, wie sich die MFB-Module so anfühlen.

    Genauso wie anderen MFB-Sachen oder etwas hochwertiger?
     
  17. Jörg

    Jörg |

    geil geil geil ohhh ich freu mich! :D

    Aber wo ich eben echt lachen musste: MFB-Geräte mal wieder NICHT ANFASSEN! :lol:
    Also, entweder hat der Herr Fricke selber kein Vertrauen in die Verarbeitungsqualität seiner Produkte, oder er hat Angst, dass jemand die kleinen Dosen in seiner Jackentasche verschwinden lassen könnte. :lol:
    Jedenfalls find ich das... ehh... seltsam!
     
  18. Der V-Synth ist auch ein Virtuell Analoger.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der hat nur nen VA-Teil als Gimmick.
     
  20. Ich mag den VA-Sound des V-Synths. Der neue V-Synth GT hat ja jetzt 3 Oszillatoren.
     
  21. Bernie

    Bernie Anfänger

    Vielleicht isses eine Dummy Version.... :shock:
    Ich denke aber mal, das die einfach keinen Bock haben, alle paar Minuten wieder eine neue Sequenz zu programmieren. Es wird ja immer erstmal angegrabscht und gedreht, auch wenn man keine Ahnung davon hat.
     
  22. Also eher eine Version für Dummies ;-)
     
  23. Jörg

    Jörg |

    Also... ich mach das immer so! ;-)

    Trotzdem komisch, um nicht zu sagen: abschreckend. Die anderen Hersteller lassen jedenfalls grabbeln.
     
  24. iconos

    iconos Tach

    Im Laufe der Zeit merkt man ja, obs gut kommt oder eher nicht ....
     
  25. an den Modular-Systemen hab ich auch jedes Mal sehr merkwürdige nutzlose Verbindungen vorgefunden - kann mir vorstellen wie manch einer irgendwo Kabel von hier nach da gesteckt hat und nach 2 min aufgegeben hat
     
  26. Jörg

    Jörg |

    Ich war aber noch gar nicht auf der Messe.
     
  27. Sowas ist von Gerät zu Gerät verschieden. Bei der Korg PS-Serie hatte ich am Anfang echt keinen Ueberblick. Aber irgendwann gab's einen Aha-Effekt, und siehe da, plötzlich läuft's automatisch mit den Handgreiflichkeiten.
     
  28. ja so ist das - ist ja auch schwer sich beim dem Krach auf der messe sich zu konzentrieren - für das Cwejman Modular hab ich auch n bisschen gebraucht
     

Diese Seite empfehlen