mfb seq sync ??

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von dernasenmann, 3. November 2011.

  1. hey leute, :nihao:
    ich hab da mal so ne frage. ich überleg, mir ein mfb seq 01 oder 02 zu holen um mit diesem dann ´drum-module von analog solutions und mfb anzusteuern.
    so weit so gut. nur bin ich bei modularem und so komplett neu und möchte wissen, was es für möglichkeiten gibt, den sequencer zu anderen geräten zu synchronisieren, zum Beispiel microkorg, x0xb0x ..?
    danköö :peace:
    dernasenmann
     
  2. cokabit

    cokabit Tach

    zum triggern für drummodule empfehle ich dir den seq-1... der seq2 kann das auch aber der ist eher was für cv-spannung und triggern von drummodulen ist etwas komplizierter.

    zum syncen brauchst du ein clock signal. (ich glaube das hat max. nur die xoxbox...


    vielleicht wäre ja auch eher der MUC was für dich... für midi leute eher was ;-)
    http://www.ebay.de/itm/MIDI-Convert...497899?pt=Studioequipment&hash=item27bf32bcab
     
  3. jaaa !! danke für den denkanstoß, wäre es möglich z.b. den rimshot aus z.b. der roland tr 505 da reinzuspielen, sodass er das tempo dann daran anpasst ??
    ich hab mal gehört das so was irgendwie geht ?? wär auch deutlich billiger (-;
     
  4. cokabit

    cokabit Tach

    das könnte funktionieren...das signal könnte aber auch zu schwach sein. ich hab mal probiert mit einem app vom iphone (Korg Sync) das modul zu syncen und das funktioniert nicht :/
     
  5. "signal könnte aber auch zu schwach sein"
    meinst du jetzt zu leise oder wie ??
    weil ich habe keine lust 250 ocken für etwas zu blechen was ich auch deutlich billiger lösen kann ...
     
  6. Ich bin mir sehr sehr sicher, dass das nicht geht. Ich hatte mal den SEQ-01, und die Synchronisation mit anderen Geräten war ein endloser K[r]ampf, und war letztlich nie zufriedenstellend zu bewerkstelligen; und ich habe ganz sicher Clocksignale verwendet, die definitiv für einen solchen Clockeingang gedacht wären. Einzig der Sync auf saubere 5Volt trigger bei 16teln funktionierte. Dann gibts aber keine Shuffle-Funktion mehr. Das ist echt schade, weil eigentlich wäre das Modul ideal.
     
  7. williwucht

    williwucht Tach

    das klingt ernüchternd..
    hab zur zeit auch nen mfb seq 01 hier stehen, allerdings habe ich diesen noch nicht angeschlossen.
    hatte mir überlegt über den accent out der miami zu triggern wie ich aber vorhin feststellen musste gibt die miami 12v trigger signale aus.
    Gibts da ne möglichkeit evtl. das dinsync signal aus der miami zu nutzen?
    Was da genau fürn clock-signal benötigt wird hab ich auch noch nicht ganz durchschaut..hä#tte da noch die möglichkeit evtl. was über ne xoxbox zu machen die allerdings im dinsync slave mode läuft.
    Kann diese dann im (din-sync) slave mode üverhaupt noch nen clock rausgeben??
    Wäre es auch möglich ein kompatibles clocksignal zu recorden und dieses dann über die Daw an das gerät als audiosignal zu schicken, oder geht das gar nicht??
     
  8. Der SEQ-01 erwartet im 96tel-Clock-Modus den Clock, der dem Signal entspricht, der auf der DIN-Sync-Leitung 3 kommt. Dummerweise ist der Start/Stop-Eingang des MFB nicht kompatibel zum DIN-Sync. Man müsste das Start/Stop-Gate des DIN-Sync mit einem A-165 Trigger Modifier umwandeln.

    Da das Problem öfter auftritt, hab ich mir mal eine Modul gebaut, das DIN-Sync in diverse Signal überträgt:
    [​IMG]
    Siehe auch http://fa.utfs.org/diy/a100/sync2clock/

    Ja, die x0xb0x gibt DIN-Sync aus, wenn sie MIDI-Clock Slave ist.
     
  9. williwucht

    williwucht Tach

    erstmal vielen dank für die antwort.

    geht das auch umgekehrt?
    xoxbox im dinsync slavebetrieb schickt midi-clock raus?

    Trifft das auch auf ein midi-clock signal zu, wenn man dieses zum syncen des SEQ1 nutzen würde?
     
  10. Daran erinner ich mich grade nicht (die x0xb0x ist bei den Live-Cases im Keller). Ich glaube nicht. Ich kenne eigentlich nur zwei Teile die DIN-Sync in MIDI-Clock wandeln können, das ist die Shufflebox von www.frequencyresponse.ch und die Roland SBX10. Die Korg KMX30 könnte das auch können.

    Ehm, da verwechselst Du was. DIN-Sync hat nichts mit MIDI zu tun.
     
  11. williwucht

    williwucht Tach

    ok, anders gefragt.
    Der Seq-01 Clockeingang ist ja vorrangig dafür ausgelegt über eine midi_?-clock synchronisiert zu werden.?!
    Das von der daw ausgehende midiclocksignal welches in den seq soll, muss ja i.wie auf 2 separate leitungen verteilt werden um die 2 eingänge (start/stop&clock) anzusteuern?
    Reicht es da aus sich nen passendes Standardmidikabel zurechtzulöten?
     
  12. kann ich mir nicht vorstellen, das ist doch wie usb an scart löten (-; wie florian schon sagte, das ist was ganz anderes.
    also ich könnte mir vorstellen, din sync aus der x0xb0x in den sync eingang, nur das start-stopp problem ist damit ja noch immer nicht gelöst !!
     
  13. Hallo, ich will morgen nach London fliegen. Reicht es nicht, die Türen an meinem Auto waagrecht zu montieren, dann sieht es genauso wie ein Flugzeug aus...? :selfhammer:

    Nein. MIDI ist serielle 8Bit Digitaluebertragung. DIN-Sync ist auf fünf Leitungen parallele Analogübertragung.
     
  14. tomk

    tomk bin angekommen

    :mrgreen:

    Mein Microzwerg ist echt klasse, und alles funktioniert. Aber nach dem was man hier immer alles so liest lasse ich schön die Finger von MFB.
    Ein Sequencer der sich nicht ordentlich ins Midiclock hängen läßt hat nicht wirklich eine Berechtigung, und ich wollte schon den SEQ2 für meinen Renè holen.

    Spitz pass auf.
     
  15. kl~ak

    kl~ak Tach

    habe gestern meinen mfbseq02 verkauft - gibt hier auch n thread zum thema sync usw wo alles steht ...

    die kurze version lauten

    wenn man den seq in 16er mode extern mitlaufen lässt funktioniert der seq und auch reset usw macht keine probleme (außer dass man ihn nich auf laststep resetten kann -. was eigentlich total wichtig ist, wenn man mit dem rechner arbeitet = oberkorn kann das)

    ansonsten tun die sachen so was man denkt - pattern kopieren geht wenn man den seq anhält ein anderes pattern anwählt und dann auf speichern drückt - laut beschreibung geht/ging das meiner meinung nach nämlich nicht ...

    patternanwahl ist unkompliziert - die cv´s eingeben ist die hölle :roll:

    die poties hast du irgendwann in der hand und da bleiben sie auch - der workflow ist sowiet beim drumseq sehr gut ...

    interner shuffle nur bei 96er ansteuerung möglich ebenso wie extern aber da läuft der seq nicht sync (feature :selfhammer: )

    also extern mit 16er mode laufen lassen und die clock eben schon geshuffelt reingeben (fläme oder eine midiline in gates übersetzen lassen...etc)

    wirkliches manko ist das die trigger übelst kurz sind und man damit keine längeren attacks machen kann - abhilfe nur mit dem doepfer triggerdelay :phat: find nur komisch, dass man erst ein konkurrenzprodukt erwerben muss damit man den seq vollständig nutzen kann und warum der nicht einfach die positive halbwelle 1/32tel lang ausgiebt ???? naja das wissen nur die berliner ....


    nicht so kostengünstig aber meine topvariante MPC100+MUC200

    grüße jaash
     
  16. williwucht

    williwucht Tach

    Also der seq-1 lässt sich schonmal prima zum miami trigger-out syncen :) . Dennoch vielen dank fpür die geduld und die tolle aufklärungsarbeit in den vorangegangenen posts.

    Habe vor den seq-1 als sequencer für einen vermona drm1 mk3 einzusetzen.
    Hätte da jmd. vllt. ne vermutung, ob die triggersignale des seq-1 ausreichen, um den drm1 zuverlässig damit anzusteuern?
    Ich gehe ma davon aus, dass sich am gerät (drm1) der schwellenwert der triggereingänge nicht so ohne weiteres anpassen lässt.
     
  17. kl~ak

    kl~ak Tach

    ja passt aber eben nicht dynamisch :roll:

    halt im 16er mode _ da funktionieren die seq´s alle beide sehr gut
     
  18. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Stimmt nicht. Die Bedienung ist bei beiden Geräten praktisch gleich beschissen.
     
  19. kl~ak

    kl~ak Tach

    nanana :stop: so kann man das nicht sagen. es müsste lauten "ähnlich unzumutbar" :roll:
     
  20. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wäre PC konform, richtig. Bei MFB habe ich eine gepflegte Ausdrucksweise jedoch schon vor einiger Zeit aufgegeben.
     
  21. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    ich hatte den seq 01 und bin auf seq 02 umgestiegen. für den preisund auf soowenig platz bekommt man schon vieel seq auf wenig raum.12 spuren ist da schon ne menge.
    wenn das kopieren und speichern nicht funktioniert , würde ich ihn gerade zurückschicken, das kommt bei mfb schon ml vor (kleine firma)
    die sind aber coulant. ein seq03 wäre cool.
     
  22. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Kopieren?? :shock: Wie kopieren? Erzähl mal!
     
  23. also weiß jemand was ??
    ich wills wissen ;-) ;-) :floet: :lollo:
     
  24. kl~ak

    kl~ak Tach

    jetzt mal so aus dem gedächtnis - ist kein feature aber es ging mit dem kopieren so, das wenn man ein pattern laufen ließ und anhielt und dann auf ein anderes springt ohne zu starten und dann speichern drückt = kopieren. das hängt wohl damit zusammen, dass das neue pattern erst richtig geladen wird, wenn die erste trig ankommt ... oder so ähnlich

    wie geschrieben - aus der erinnerung = auch aus der erinnerung: im 96er-slave-mode ist das ding nie und nimmer sync ! geht nicht _ sollte meine clockzentrale sein - 0 und nichts :heul:
     
  25. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    Saving sequences
    In order to prevent data loss, sequences programmed in the SEQ-02 module must be saved
    prior to selecting other sequences or switching off the unit off.
    A sequence is saved by pressing REC (the corresponding LED turns off). Saving is possible
    while the sequencer is stopped or during playback. However, saving during playback will
    cause a slight delay
     
  26. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Also erst einmal ist das Kokolores (sorry!), da die Kiste immer automatisch speichert (Anleitung falsch) und zweitens würde ich gerne wissen, wie man denn da angeblich Pattern kopieren kann.
     
  27. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    hab das teil noch nicht so lange, bin da noch nicht sehr durchgestiegen is eben kein echtes "kopieren" sondern eben "nur" abspeichern desselben patterns auf m andrn platz.ich meine das mal gemacht zu haben... odertäusche ich mich da??

    if it doesn t fit for u, don t buy it. ich find das teil sehr viel seq für wenig geld, super platzsparend, ausserdem unterstütze ich gerne kleine deutsche firmen

    wie mfb, die wirklich ne tolle arbeit machen. sync läuft über flame tame, und oder maq 16, bis jetzt nochkeine probleme. shuffle noch nicht ausprobiert.
     
  28. kl~ak

    kl~ak Tach

    ich habe es doch oben beschrieben - geht auf jeden fall : ich hatte 3 stück davon hier ! (dachte bei den ersten beiden die wären defect - waren se aber nisch :agent: )= weiß nur die reihenfolge nicht mehr genau (wofür auch)
     
  29. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja.
     

Diese Seite empfehlen