MFB Step64: Kabelpeitsche für CV

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von nullpunkt, 3. Juli 2012.

  1. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Hey Forum,

    ich habe für wenig Geld nen MFB Step64 bei eBay ersteigert, der als Sequencer für mein wachsendes Modular-System herhalten soll. Das Teil ist heute angekommen und scheint einwandfrei zu funktionieren - zumindest über MIDI konnte ich das testen.

    Die CV-Ausgänge sind bisher leider wertlos für mich, da der Verkäufer die entsprechenden Kabelpeitschen nicht beigelegt hat. Hier werde ich zwar noch nachfragen, es würde mich jedoch trotzdem interessieren, ob die entsprechenden Kabel entweder direkt über MFB nachbestellt oder selbst zusammengelötet werden können? Habt ihr da Erfahrungen?

    Merci
    nullpunkt
     
  2. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Frag mal bei MFB nach...die haben bestimmt noch eins auf Lager.
     
  3. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Ich denk, dass werd ich tun.
     
  4. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Ich muss diesen Thread mal wieder aufgreifen und erneut nach Hilfe schreien... ("Hilfe...!")

    Ich habe direkt nach den anfänglichen Posts an MFB geschrieben und auch sehr zügig eine Antwort bekommen (danke dafür!). Die letzten Wochen waren bei mir jedoch so vollgepackt mit unnützer - aber unvermeidbarer - Arbeit, dass ich der Musik kaum eine freie Minute widmen konnte.

    Herr Fricke schrieb auf meine Anfrage folgendes:

    Bei Reichelt findet man unter diesen Nummern nun
    1. 4x Cinchstecker auf 5poligen DIN-Stecker und
    2. 6,3 Mono-Klinken-St. auf Cinch

    Das wären die richtigen Produkte, wenn ich ein Modular-System (denn dafür möchte ich den Step64 nutzen) mit 6,3mm-Buchsen hätte, ich hab aber nur Mini-Klinken-Buchsen (Eurorack) und finde hierfür keine entsprechenden Adapter (Mini-Klinke auch Chinch). Kann mir hier evtl. jemand weiterhelfen?

    Eine weitere Alternative wäre, einfach von einem Patch-Kabel die Stecker an die 5pol-DIN-Peitsche zu löten. Hierzu fehlt mir aber leider das Know-How, ob dies so ohne weiteres geht... Kann ich einfach ein Patch-Kabel zertrennen und anstelle des Chinch-Steckers an die MIDI-Peitsche löten?

    Liebe Auskenner: Bitte entschuldigt diese dummen Fragen, aber ich hab von dem Thema keinerlei Ahnung und bin entsprechend hilflos und für jeden Tip dankbar...
     
  5. a.xul

    a.xul -

    kauf dir dazu doch einfach die kleinen 3,5mm klinckenstecker und schneide die chinch dinger ab. loete die stecker dann an. hast in der regel 2 adern in so einem kabel. 1 davon ist das signal und das 2. masse. wirst schon merken wenn du diese vertauscht hast ;-)
     

Diese Seite empfehlen