MFB Synth 2 - MIDI CC Automation ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von devilfish, 30. April 2014.

  1. Hallo,

    ich habe gerade mein neues Midi -Interface in betrieb genommen.
    Wenn ich am Cutoff Regler meines MFB Synth 2 drehe, nimmt mir Reason CC 21+ 53 auf.
    Wie es auch in der Anleitung steht: http://www.mfberlin.de/Produkte/Musikelektronik/MFB-SYNTH_II/synth2_b2.doc
    Allerdings Spielt der Synth die Controllerfahrt nicht ab.. Stattdessen kommt ein sanftes gurgeln, zerren, brummeln in den Sound.

    Gefunden habe ich dieses Problem schon im Netz. Leider steht aber nie eine Lösung dabei :sad:
    - http://www.gearslutz.com/board/so-much- ... ssues.html
    - https://forum.ableton.com/viewtopic.php ... 9#p1277069

    Hier ist soagr eine Nachrichtenverlauf mit MFB, trotzdem kapier ich es nicht:
    - https://groups.yahoo.com/neo/groups/MFB ... &var=1&p=3

    Kann mir mal bitte jemand Helfen?
    Also dumm bin ich nicht, mit meiner Novation Nova und der Drumstation funktioniert es (endlich!) einwandfrei, alle Bewegungen auf zu zeichnen und ab zu spielen.. :phat:
    Nur der MFB Zickt rum. Das Herrn Fricke die 127 Steps für seine Controller nicht ausreichen und er deswegen 21+53 genommen hat kapier ich ja, aber warum macht die Kiste so komische Geräusche, anstatt den Filterverlauf zu spielen? :heul:
     
  2. aBot

    aBot -

    Re: AW: MFB Synth 2 - MIDI CC Automation ?

    Mmmm, hast du eventuell eine Feedbackschleife? Das was du an den Synth schickst, gibt er gleich wieder an die DAW raus, die es über Thru gleich wieder an den Synth schickt usw....?
     
  3. MIDI-Feedback?? :shock:

    dann müsst ich das aber überall haben, bei jedem Gerät!
     
  4. aBot

    aBot -

    Re: AW: MFB Synth 2 - MIDI CC Automation ?

    Nein, nur wenn der Synth, das was er am Midi-In bekommt auch gleich am Midi-Out wieder sendet (und nicht nur am Midi-Thru, wie es sich eigentlich gehört, sofern vorhanden). Wenn die DAW auch auf Thru läuft, gibts halt ne Schleife. Bin selber (größtenteils zufriedener) MFB-User, aber man sollte halt bei MFB auch mit dem Unerwarteten rechnen...
     
  5. Also der Synth hat kein MIDI-Thru..
    Und ich hab schon früher (und heute auch) alles von IN auf OUT und von OUT auf IN verkabelt..
    da gabs noch nie Probleme.. :kaffee:

    Eigentlich steh ich auf unvorhergesehenes... Aber wenn ich was vorhersehen will, und das geht dann nicht.. naja dann ist es weniger toll..

    SO:
    Wenn ich den Sequencer Stop, und das Preset im MFB wechsel (und dann wieder zurück auf das in-use Preset gehe) spielt die Kiste die aufgenommene Automation ab..
    Interessant.. und total nervig!! :selfhammer:

    Was bedeutet dein letzter Satz bitte genau?
     
  6. aBot

    aBot -

    Re: AW: MFB Synth 2 - MIDI CC Automation ?

    Na ja, wie gesagt ich bin selber MFB User (Urzwerg Pro und Microzwerg) und auch zufrieden, aber MFB Geräte hatten neben einem guten Preis-/Leistungsverhältnis auch immer wieder, nennen wir es mal, "Besonderheiten". Ist aber hier im Forum auch schon in epischer Breite diskutiert worden...wie gesagt, wenn man sich darüber im Klaren ist, kann man mit den Geräten prima arbeiten, IMHO. Man sollte sich aber vor allem beim Gebrauchtkauf älterer Serien vorher gut über Features und die möglichen "Besonderheiten" informieren...
     
  7. Aja... Man kann eben nicht alles haben... Hauptsache ich weiß jetzt wie es geht. Und wenn alles moduliert ist wie es soll dann wird es eh aufgenommen und gut ist's :)
    Dieser Synth ist einfach der Burner.. Ich könnt da stundenlang dran rum schrauben... Fett Fett fett :)
     

Diese Seite empfehlen