micro q....GAS.....

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 5. November 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    ...ist es ok für einen micr. q 290 zu bezahlen?...haben will....liste hier sagt 250 oder so......schei....
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, für 500-600 kriegste halt schon nen Q-Rack.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ....sie haben recht..aber ich würde a: die programms am pc machen
    b: viel live spielen (mitnehmen und so...),
    bin aber genug mit anderen sachen beschäftigt (wegen der fehlenden potis)......hm der sequencer ist das einzige was für mich einen deutlichen unterschied macht (mal schauen ob ich das mit dem filter-blenden überhaupt bemerke:lol: ) und mit der modulation vom q und dem arp. kann man schon auch so einiges anstellen....

    uuuuaaaaaahhhh
    :mauer:

    micro q vs. rack..........macht mich ganz narrisch das ganze.....die frage stell ich mir schon seit wochen und euch seit ein paar tagen.....sorry :lol:

    ....vom "virus" geheilt...
     
  4. vom virus geheilt?

    wo ich doch finde, dass Polar TI und microQ KB so nebeneinander stehend nicht
    nur recht sexy aussehen, sondern sich auch klanglich wohlfeil ergänzend verhalten... :)

    "griffig" irgendwie.... auch... öhm...

    duck*und*wech....
     
  5. Ermac

    Ermac Tach

    microQ statt Virus? Sachen gibts!
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ergänzend :!: haut mich, aber das geld behalt ich und mach die "ergänzenden" sound vom vst in die mpc....

    oder kauf mir einen pulse :twisted:

    mono ist geil
     
  7. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ja, ist durchaus ok. Ein Synth ist das wert, was man zu bezahlen bereit ist. *g*
    Für meine WinzigKuh habe ich kürzlich 300 bezahlt, die Auktionen, wo sie für 230 verramscht wurde, hatte ich leider verpasst. ;-)

    Man muss sich halt überlegen, ob man für das sprungfreie Editieren mit mehr Knöppen und 7 Stimmen mehr die 200+ Aufpreis für nen Q Rack zahlen will. Hier tuts ne extra angeschaffte B-Control Rotary für 90 Euro, halt nicht sprungfrei, aber dafür auch für die Editierung von Softsynths geeignet.

    A propos Pulse: mein absoluter Fehlverkauf, vor zwei Jahren für ~ 200 Euro. Ich brauchte dummerweise das Geld. Letztens ging einer in der Bucht für deutlich böse über 400 (!) weg, das war allerdings ein Ausreisser.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ....alles klar...was mich noch interesiert: mit so ner box, kann man da im multi mode verschiedene instrumente gleichzeitg bearbeiten?...
     
  9. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Nope. Das geht aber AFAIK auch nicht direkt am Q.
     

Diese Seite empfehlen