Microkorg und EMX-1 verbinden?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Flosesees, 3. August 2012.

  1. Flosesees

    Flosesees Tach

    Servus,

    habe mir einen electribe emx-1 zugelegt und wollte nun meinen microkorg durch den audio in anschließen und ihn durch die effektbank des emx jagen. allerdings komme ich nicht dahinter wie das funktionieren soll. im handbuch steht dazu leider auch keine schlüssige hilfe. alles was ich bisher hinbekommen habe ist, den microkorg durch den arpeggiator zu schicken (audio in+comb) aber zum gewünschten ziel bin ich noch nicht gekommen. kann mir jemand sagen, welche einstellungen ich da genau vornehmen muss?

    gruß
    flo
     
  2. saw_junk

    saw_junk Tach

    Ich glaube AudioIn ist nicht durch Effekte zu Routen..
     
  3. snowcrash

    snowcrash Tach

    Einer von euch beiden schon mal einen Blick in die Anleitung geworfen? ;-)

    Natuerlich geht das, es gibt grundsaetzlich zwei Moeglichkeiten Audio durch die EMX zu schleifen : Per "Audio In Thru" oder per Synthpart.
    Nur mit letzterer Methode ist es moeglich auch Filter und Effekte anzuwenden. Zu bedenken ist hierbei, dass beim Synthpart das Signal auch durch den VCA geht, also nur etwas zu hoeren ist, wenn der jeweilige Part "gespielt" wird. Dazu programmiert man am besten eine Sequenz mit ueberlappenden Noten um das VCA-Gate offen zu halten. Wenn du den Microkorg auch ueber den entsprechenden Synthpart (monophon) ansteuern willst brauchst du noch eine entsprechende Midiverbindung (zB Midi-In zu Midi-Out und umgekehrt).

    Generell wuerde ich aber empfehlen sich ein kleines Mischpult anzuschaffen, das Durchschleifen des Signals hat gerade wegen der Gate-Funktion des Synthparts so ihre Tuecken. Wenn du auf die Effekte der EMX verzichten kannst verwende vorerst einfach die Audio-In Thru Methode, dann ist der Synth immer zu hoeren.
     
  4. saw_junk

    saw_junk Tach

    ok da haste recht wer lesen kann ist klar im vorteil :selfhammer:
     

Diese Seite empfehlen