Microsoft Photoshop

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 8. Oktober 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. jawoll Ms übernimmt Adobe ... ich ahne schon wie sich Photoshop demnächst bedienen lassen wird :roll:

    ich schau mir schonmal Alternativen für Mac an
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Pixelmator. Der kann sogar schon jetzt das komische neue Google WebP Format. Kein Browser kanns bisher darstellen (inkl Chrome), aber es gibt nen Plugin, Google will das ja durchsetzen als neues Bildformat, weils 10x mehr Daten spart. 60% Daten im Netz sind Bilder, so die Argumente.
     
  4. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Wenn sie denn auf das Ribbon-Konzept umstellen (was ich bezweifle): für Neulerner besser, für Umlerner (i.d.R.)kurzfristig schlechter und dann auch besser.
    Es sehe das immer sehr schön bei meinen Kunden - selbst die, die sich die alte Oberfläche installieren lassen, benutzen sie nach wenigen Wochen nicht mehr regelmäßig.
     
  5. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Also Vegas (Win only, auf .NET bauend) löpt wesentlich flüssiger und eleganter als Premiere, das es für beide Systeme gibt.
    Ich hoffe, an dem Gerücht ist was dran und MS übernimmt Adobe. OS und das ganze CS-Bundle aus einem Guss - fast zu schön, um wahr zu sein.
    Dann noch sowas wie One Note für Foto/Video, meinswegen Cloud-basiert. Wird sicher noch spannend!
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dann gibts schon morgen kein PS mehr für Macs. Flash brauchen 'se ja eh nicht mehr anzupassen. Passt. Und Logic nur noch für iPads mit Simlock.
    Cloudshop könnte was werden. Mit Google zusammen im WebP Format.
     
  7. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Wayne?
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ausgleich für Logic, nehm ich an. Mal sehn, wie lang die das noch durchhalten. Die wären diese Kreativabteilung sicher lieber heute als morgen los bei Apple.
     
  9. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Was soll's. Es gibt CuBase fürn Mac, jetzt sogar Wavelab. Und Office (Microsoft!) auch. Kein Grund zum Jammern.
    Abgesehen davon gibt's auch PCs, für den Fall, dass Apple irgendwann nur noch Abspielgeräte verkaufen will.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Office ist von Oracle ;-)
    Abspielgeräte für Software gibt es auch von Google. Denke die Idee hinter sowas ist die Generation 60+ mit reinzuholen, weil die vom TV nicht loskommen.
    Cubase ist ok, echt jetzt. Logic wird vielleicht eh mal wegfallen, wird man sehen.

    Wenn das neue Leofant kommt, wird sowieso alles neu geschrieben werden. Mal sehen, was dann kommt. Weltuntergang ist ja für 2012 geplant, also 1 Jahr bevor Elektroautos rauskommen.
     
  11. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Google hat aber vorher keine brauchbaren Rechner gebaut (und auch keine unbrauchbaren).
    Die Abspielgeräte kommen auch nicht von Google selbst. Das Nexus ham se recht hurtig wieder eingestampft.

    Spannend wäre ja ein Sequencer, Video- und Fotosoft von Google. Dann können sie sich alle gegenseitig einen reinwürgen und mit etwas Glück purzeln die Preise. Aber meinswegen kann auch alles bleiben wie es ist. Aber selbst wenn Microsoft Adobe einsackt und die Soft im Laufe der Zeit komplett verwarzt, ist das kein Beinbruch. CS5 ist auf einem so hohen Niveau, damit kann man arbeiten, bis in Thüringen 'ne Bratwurst platzt.
     
  12. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Vielleicht kastrieren sie's runter auf iOS-Niveau. Dann müssen se nur noch an einem OS rumbasteln. iMac und die Klappschachteln kriegen einen Touchscreen und dann hat sich das.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das kommt alles aus China, da brauchen wir keinen US-Konzern für, die sind auch zu langsam, langfristig.

    Das mit iOS ist denkbar, dieses AppleTV Dingens ist ja auch ein iFön, alles schön mit Iranschranke. Aber alles noch kein Grund PCs zu kaufen. MS Seltsamkeit wirkt aber auch einfach putzig gegenüber dem Geschwurbel von Herrn Arbeit.
     

Diese Seite empfehlen