Mic´s Test der ELECTRIBE 2 soeben erschienen:

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Tyrell, 11. Dezember 2014.

  1. Tyrell

    Tyrell aktiviert

  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Guter Artikel, schöne Übersicht.
    Was mir bei Amazona allerdings immer mehr auf den Sack geht: In Zeiten immer schnellerer Rechner und Verbindungen werden die Seiten immer kürzer und dafür mehr. 11 Seiten, mein Gott! Dafür dann die Kommentare auf jeder(!) Seite. Benutzerfreundlich ist anders...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, liest sich schonmal recht gut, ich denke, da ich die als reinen Drummer einsetzen will, wird sie sich gut machen.
    Hoffentlich kommt das Ding bald...
     
  4. Zotterl

    Zotterl Guest

    Wundert mich, dass die nicht die KARMA-Funktion einbauen. Klar, die Box wäre dann
    etwas teurer, man könnte aber die damit produzierte Musik interessanter gestalten.
    Oder "falsche Klientel"?
     
  5. Warum sind denn die Klangbeispiele in Mono?
     
  6. jetage

    jetage aktiviert

    [​IMG]
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dafür brauchst du eine Menge Checkboxen und Einsteller. Das Display ist schon ok, aber dafür würde es sehr unübersichtlich. Das passt nicht zu Korg. Wäre überladen, es gibt ja auch schon Funktionen die nicht mehr drin sind. Ich denke man will das nicht zu sehr voll-laden.

    Also mich wundert es nicht.
     
  8. Zotterl

    Zotterl Guest

    Mit etwas Phantasie + good will könnte man eine KARMA-light Version herausbringen.
    Aber klar, wenn keine/kaum Nachfrage da ist.
     
  9. tomk

    tomk eingearbeitet

    Mit nur L/R als Ausgänge eher was für Clown Hardy zum Kindergeburtstag bespaßen.
    Korg, der Technospielwarenladen. :mrgreen:

    Bin ja mal gespannt ob das noch was wird mit dem Korgyssey.
    Der bekommt dann nur zwei Lausprecher eingebaut.
     
  10. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Mit Ausgang 3/4 der alten Tribes würde aus dem Kindergeburtstag auch kein Rave werden :phat: Das Ding spuckt seine Pattern als Stems auf SD-Karte raus. Was braucht man da noch Einzelausgänge?
     
  11. tomk

    tomk eingearbeitet

    Ich habe jetzt auch kein Loblied auf die alten Tribes angestimmt.
    Wozu Stems auf SD??? Hat die dann Einzelausgänge :mrgreen: !!!
    Clown Hardy wirds freudig kaufen.

    Edit: Alter Schwede, die Soundbeispiele beim Test... da wird Hardy doch glatt mit Schokoküssen gesteinigt.
    Kinder können durchaus grausam sein. :mrgreen:
     
  12. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    gut geschrieben, übersichtlich, und nicht langweilig! der vergleich zu den 3 x teureren elektrons ist etwas ungerecht.
     
  13. @Moogulator
    Guter Test, vielen Dank. Die richtige Euphorie lese ich aber nicht heraus.
    Auf korgforums wird behauptet, die Electribe hätte 32 Steps pro Takt. Ist das richtig?
    Weisst Du ausserdem genaueres über den Lieferzeitpunkt hier in Deutschland?
    Wird es noch eine feurig mausgraue Weihnacht geben?
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    1/32 ist die höchste Auflösung, wie bisher auch. Das ist aber nichts mehr so besonderes. Daher keine spezielle Erwähnung. Durch fehlen von Roll ist sie effektiv kleiner als vorher. Das kommt sicher rüber in dem Test.

    Wie immer werden die ersten Maschinen jetzt so "eintrudeln", dann wird in Schüben immer mal was nach kommen und so weiter - so wie letztes Mal. Das war bisher bei Korgs cooleren Geräten immer so. Die ersten Versorgungszeiten sind immer etwas schwerer. Aber die meisten Daten von Händlern sind meist verkaufsorientiert gesetzt und nicht immer so, wie man liefern kann. Ist auch sicher nicht böse aber würde mich da nicht zu sehr drauf verlassen wenn das bei H#ndler X besser erscheint - aber sie haben alle so ihr Kontingent und so weiter..
    Bin aber nicht im Vertrieb, da können andere bestimmt bessere Tipps geben.
     
  15. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Aufteiling der Testberichte auf mehrere Seiten bei Amazona.d

    Ich denke da geht es nicht um die Benutzerfreundlichkeit, sondern darum möglichst viele Seitenaufrufe zu produzieren. Mehr Seitenaufrufe heißt für die Werbepartner, dass die Seiten mit Werbung häufiger aufgerufen wurden. Bei jedem Seitenaufruf kann außerdem jedes Mal neue Werbung eingeblendet werden. Mir wäre es auch lieber den ganzen Test auf einer Seite angezeigt zu bekommen, auch damit man die Suchfunktion bequem nutzen kann und nicht alle 11 Seiten durchklicken muss, bis das gesuchte Stichwort erscheint.
     
  16. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    So habe ich das noch gar nicht gesehen, aber Du hast vermutlich recht. Dann schauen wir mal, wie klein sie noch werden. Für mich ist das der Hauptgrund, warum ich relativ selten da bin...
     
  17. Der Test ist mal wieder ein richtiger "Moogu".. Mit Sätzen die man manchmal zweimal lesen muss (wie der oben bereits erwähnter "erschlagen"-Satz... :mrgreen: ) und Gedankensprüngen die einen hin und wieder etwas verzweifeln lassen.

    Aber das ist natürlich ja auch Teil des Charms... ;-)

    Ansonsten bestätigt der Test das meiste was ich mir bereits selber an Meinung über die neue Electribe bilden konnte.

    Man sollte einfach mal akzeptieren, dass das Gerät konzeptionell einfach ne komplett andere Schiene fährt (Stichwort "Electrossilator").

    Nur 4 Takte statt 8 finde ich schade, aber verschmerzbar. Auf dem Octatrack komme ich da ganz gut mit aus.
    Einzelausgänge benötige ich heutzutage bei so einem Gerät nicht mehr. Ich habe nicht mal mehr einen Mischer in meinem Studio-Setup, das übernimmt bei mir der Octatrack mit einem vorgeschaltenen Audioswitcher.

    Mein Hauptproblem mit der alten ESX/EMX war für mich die Sound- und Effektqualität. Wenn diese nun wirklich deutlich angehoben wurde, dann wiegt das bereits vieles auf, was an Einsparungen drin ist.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    2 Sachen hab ich nicht lesen können:

    Kann ich Motionsequence irgendwie in nem chain aufzeichnen und "überzeichnen" wie bei den alten im Songmodus :denk:

    Gibt's zufällig vor und zurück Abspielweisen von den Sequencen?
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Was nicht da steht, geht nicht.
    Sprich Rückwärts abspielen geht nicht.
    Overdub geht natürlich, wie bisher auch - Wenn du die alten EMX kennst, dann ist das schon die beste Grundlage. Neu ist nur das mit den Trigger Modes für Sequenzen einfahren und ganz groß: Step Jump im Bereich abweichen vom Haupt-Takt / der "Eins".

    Motion wird immer additiv aufgenommen. Chains gibt es nicht (sorry auch wegen deines Nicks).
    Es gibt nur den Motion Recorder der den Song Mode gibt, in dem kann man zusammenhängend auch alles aufnehmen inkl Motion.

    Was sonst nicht da steht, kann die Maschine auch nicht.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab ich CC Steuerung überlesen :denk:
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    ggf hast du festgelegte CC überlesen. Die Controller sind halt fest - und die kann man auch senden.
    Ist nicht so explizit aufgeführt aber aufmerksam verknüpft dürfte klar sein wo die Grenzen sind.

    Danke für diesen Input, denn alles was jetzt noch unklar ist, kann ich ja im Mag dann versuchen sehr klar zu machen, Details die noch genauer beschrieben werden sollten etc.

    Hoffe damit die Frage beantwortet zu haben.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest


    die Idee war eben, die fehlenden Parameter (zu EMX hin) dann doch extern zu Kontrollen...ist das ergiebig :denk:
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dafür müsstest du dich auf die CC beschränken die die Tribe festgelegt hat für die internen Controller. Das ist neu, in der alten EMX war das noch frei.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    da findet mein Nocturn mal sinnvollen Einsatz über USB :denk:
     
  25. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Im Review steht, dass man auch bei externen Klangerzeugern pro Part nur vier Noten gleichzeitig aufnehmen/wiedergeben kann. Soweit ist das klar und wegen der Edit-Funktion auch nachvollziehbar. Allerdings frage ich mich: Wenn ich einen Part nur dazu verwende, um einen externen Synth anzusteuern, werden die Noten für den externen Synth von den 24 Stimmen der internen Tonerzeugung abgezwackt? Oder kann ich irgendwo pro Part bestimmen, dass sein Ziel intern oder extern ist?
     
  26. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Gute, bessere Soundqualität ist gut und schön, aber wenn die Kiste nicht mehr intuitiv zu bedienen ist wegen der tieferen Menüstruktur, dann wars das für mich.
    Ich werds mal ausprobieren, aber das klingt alles nicht so gut bezüglich der neuen Tribe was Herr Michael da schreibt.

    Vielleicht muß ich dann doch auf Elektron wechseln, die Geräte sind ja schon annen Stacht.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt bitte keinen Rückzieher machen und fleißig kaufen!

    Wo ist eigentlich mein Volca Beat. würde 2014 noch ein "fast" trio ergänzen :roll:

    geht aber nicht an Dich Mr XP :school:
     
  28. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wie meinst Du das? Du kannst das Teil nicht direkt an die Electribe anschließen.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    :mrgreen:

    :lollo:
     

Diese Seite empfehlen