MIDI Anschluss/Einstellung Tribe2 & ESX -> Roland MX1

Dieses Thema im Forum "Controller, Kabel, MIDI / CV" wurde erstellt von guatzle, 29. Dezember 2016.

  1. Hallo zusammen,

    Kann mir jemand sagen wie ich folgende Geräte über Midi anschließen und einstellen muss, das diese synchron laufen.

    Roland MX-1 als Mixer (andem die Aira Geräte separat per USB Midi angeschlossen sind).

    Dann möchte den Korg electribe 2 und den electribe SX verbinden.

    Vielen Dank, für eure Hilfe :supi: :supi: :D
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    SX midi out an MIDI in der Tribe 2.
    Tribe 2 in Sync: AUTO Modus, Tribe SX in int. - Tribe SX ist Master, dann.
    Tribe 2 hat kein Thru, daher letztes Gerät in der Kette. Ärgerlich aber in Sparteufelsnamen.

    Das ist alles.
    MX sync via USB an Rechner, Rechner als Master wäre out von dort an in von SX, dafür dann mit thru weiter an tribe 2. Dann sind die alle zusammen im sync.
     
  3. Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-


    Hallo Moogulator,

    danke für die schnelle Antwort. Ich benutze noch keinen Rechner bzw. DAW (ist mir noch zu komplex als Anfänger)

    Ich möchte das die zwei electribs über den Roland MX-1 synchron über den START/STOP Taster am Mixer laufen, zusammen mit den restlichen Aira Geräten die ja separat per USB angeschlossen sind.

    Kannst du mir da nochmal dazu sagen wie ich das genau anschließen und anstellen muss und reichen mir 3 midi Kabel??

    Beste Grüße
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    Dann müsste der MX master sein -
    dessen out in in des nächsten gerätes, dann aus thru in den in des nächsten gerätes und nocheinmal so.

    MX --out--> in-->SX---thru--> --in-->tribe 2
    so der MX das sendet, denke aber das passiert.
    Quasi 2 Kabel nur bei 3 Geräten.

    MX intern clock, die anderen auf auto sync, dann laufen die mit.
     
  5. Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    Ich hoffe das der Thread hier zu meiner Frage passt.

    Ich nutze gerade zwei Electribes, eine EMX und eine ESX. Die ESX hängt direkt am Midi Interface und die EMX an der ESX. Midi Filter und Settings passen alle. Kann es sein das die Electribes keine Midi Clock über Out ausgeben wenn sie zu einer externen Quelle gesynct werden?

    Ich muss die EMX an Thru der ESX hängen damit sie sauber zu Logic synct. Ist der Rechner nämlich aus, muss ich die EMX an den Out der ESX hängen damit die EMX der ESX folgt. Gibts da eine Lösung? Vielleicht übersehe ich da was?


    Edit:
    Habs in anderen Threads gefunden. Die Electribes senden keine Midi Clock über den Midi Out als Slave. Schade. Muss ich wohl ein Midi Merger besorgen.
     
  6. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    Nein, genauso wie du es beschreibst ist es korrekt.
    Die ESX sendet ihre Clock nicht an THRU, nur an OUT.
    Wenn dein Rechner an ist, ist Logic Master, sendet die Clock an die ESX und die gibt es per THRU an die EMX weiter.
    Ohne Rechner ist die ESX Master und sendet ihre CLock nur per OUT an das nächste Gerät, in deinem Fall die EMX.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    Moment, Clock wird immer nur an Thru weiter gegeben, Out gibt die MIDI Sequence-Daten weiter aber KEIN MIDI Clock Signal, also ARPEr laufen da nicht, die müsstest . Deshalb ist es übrigens auch Mist, dass die neueren keinen Thru haben.
    MERGE-Boxen könne Thru und Out zusammenmischen, dann hättest du auch eine Clock, falls die nötig ist bzw Thru-Boxen sind dadurch notwendig bzw. manches nicht so einfach. Aber bei den X-Tribes - kein Ding.

    Also nur ne Kette bilden, dann klappts.
     
  8. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    Hmm, sicher?
    Also wenn ich mich recht erinnere, war bei mir die EMX immer Master und hat ihre Clock via OUT an den nächsten in der Kette bzw. eine Patchbay weitergegeben.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    an OUT bei der ersten, wenn sie Master ist. Ja. Wenn ein Rechner Master ist, ist die erste Tribe Slave, dann so wie ich sagte. Danke - wichtiger Unterschied. Da stand "hängt an einem Interface" - daher nahm ich an, dass die Masterclock ein Rechner ist.
     
  10. Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    Ihr habt beide recht.

    Wenn ich jamme und erste Ideen skizziere ist der Rechner bzw. Logic nicht zwangsweise an. In diesem Falle ist die ESX der Master und die EMX der Slave.

    Wenn ich dann aufnehmen will wird die ESX auch zum Slave, da Logic dann zum MAster wird. Genau für diesen Fall muss ich das Kabel welches zum Midi In der EMX geht von OUT auf THRU umstöpseln. Ohne Rechner dann das Ganze wieder rückgängig machen. Da ich nicht immer umstöpseln will, muss ich einen 2:1 Merger verwenden, da die Midi Clock entweder vom Out oder Thru zur EMX geleitet wird.

    Alternativ könnte ich natürlich mein iconnectMidi dafür nutzen. Allerdings sind alle Ausgänge belegt.

    Es kann sein das ich mir bald den Squarp Pyramid besorge. Per USB kann ich über den Squarp das iconnectmidi um zwei Ausgänge erweitern.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Midi anschluss&einstellung"electribe 2 & ESX an Rold MX-

    du musst umstecken, wenn du vom Rechner-Master auf Tribe Master wechselst. Das ist hoffentlich klar? Sieht so aus, weil du schreibst das richtig hin.
     
  12. ja, ich muss umstecken.

    das hat mich ja so verwirrt bzw. wollte ich es erst nicht so richtig glauben.

    Ich sehe das jetzt als weniger tragisch da die Electribes sonst sehr straight forward im Handling sind. Dran setzen und los gehts. Innerhalb der ersten 5 Minuten hab ich das was ich als Idee hatte schon in groben Zügen skizziert. Die EMX ist mein Sequencer für die Synths und Sampler, die ESX mein Drum Lieferant. Wird vielleicht ersetzt wenn eine 808 wieder hier ist.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist ja ein Ding des Systems "MIDI", mit anderen Geräten wäre das genau so.
    Drei Tribes würden die gleiche Verkabelung nötig machen.
    Viel Spaß mit den Teilen. Ich mag die ebenfalls.
     
  14. Wie meinst du das?

    Ich kenne Geräte die geben eine Clock auf THRU und OUT simultan aus, auch im Slave Mode. Die MPCs zum Beispiel gibt eine Midi Clock aus wenn sie extern gesynct wird.

    Das liegt weniger im Standard MIDI selbst als im Aufbau der Interfaces in den Geräten. Es bleibt dann den Herstellern überlassen welche Clock sie wann wo und wie ausgeben.

    Bei drei Electribes müsste ich die letzte nicht umstecken, da diese als letzter Slave in der Kette ist und bleibt. Hingegen bei der ersten zur zweiten schon.

    Ich besorg mir noch die ER-1 ;-)