MIDI-Hardware fürs iPhone

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von XCenter, 10. Mai 2010.

  1. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

  3. Rupertt

    Rupertt Tach

  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Warst du nicht auch der Typ, der sich beschwert hat, das alles nur über WiFi geht? Jetzt geht das einen Schritt weiter und ist trotzdem nicht gut. Hach, dieses ewige Gemuffel. Da ist ein Tool auf dem Markt, das lebt. An dem von Dritten herumoperiert und entwickelt wird und einem idealen Werkzeug langsam aber stetig näher kommt. Freut euch doch mal! :roll:

    Mir ist schon klar was du meinst. Das ist ja noch nicht praktisch verwertbar. Trotzdem...
     
  5. Syntharoma

    Syntharoma Tach



    Warum soll das nicht praktisch verwertbar sein? Es zeichnet Mididaten auf und spielt sie wieder ab, und das super simpel und auf Knopfdruck. Es kann auch midi dumps lesen und schreiben. Zusätzlich kann man Mididaten speichern, bis die 32 GB voll sind. Das dürfte fürs schnelle und unkomplizioerte Festhalten von Songideen (ganze Opern) reichen.
    Ich benutze das Teil genau dafür und bin happy. Schnell und unkompliziert. Ranstecken ...läuft!
    Quasi als Diktiergerät fürs Midikeyboard.
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis man mehrere Spuren Overdubben können wird. Dann hat man das Midistudio im Iphone, aber dahnn wirds auch wieder vielleicht zu fummelig.
    Das coole am Line 6 ist eben diese "One Trick Pony" Funktionalität.

    Ich kanns nur Empfehlen. Meistens hat man ja eine Idee und bis der Rechner hochgefahren ist, hat man sie schon wieder vergessen. DAs Line6 kann man mitlaufen lassen und wenn was dabei war, die Sache als Midifile in die DAW importieren...

    Grüsse
     
  6. fab

    fab Tach

    das ist in der tat ziemlich nützlich! muss also nur noch son olles iphone finden...
     
  7. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ja, klar, ich meinte nicht die Line6-Lösung für sich, sondern Mics Bemerkung wg. der Unterstützung.
    Mmh, das Teil kann Dumps lesen, also auch mal eben Memorydumps von Hardwaresynths wegspeichern, und so?
    Was kostet der Spass nochmal?

    ... Ah, 59,-€.
    Annehmbar.
     
  8. Syntharoma

    Syntharoma Tach

    Das Interface kostet nen Fuffi, das App nüscht! Das Iphone gibts natürlich auch nicht geschenkt. Ich weiss nicht ob das auch am IPAD funktionieren wird, aber warum sollten die auf den Markt verzichten? Wenn Sequenzerlösung, dann am Ipad.

    Aber is schon ne tolle Sache.

    Grüsse
     
  9. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Macht das Teil auch SysEx?
     
  10. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Vapor? Jedenfalls haben die noch nicht mal ein Produktfoto online. Releasedate ist auch nicht. Aber ok, es bewegt sich definitiv was am Markt.
     
  11. mc4

    mc4 Tach

    Das iconnectivity System hatte ich mir für den Zyklus Sequencer ausgesucht. Nachdem ich aber die Konditionen für Entwickler gelesen habe, musste ich davon Abstand nehmen.
    Mehr Details kann ich leider hier nicht geben, weil ich ein NDA ( Geschäftsgeheimnis-Nicht-Verraten-Dürfen-Vertrag) unterschrieben habe.

    Aber ich bin zuversichtlich, dass von anderen Firmen noch etwas kommt.
     
  12. fab

    fab Tach

  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich bin der Typ, der fragt, wer und wie das Ding unterstützt wird. Das ist bestimmt praktisch durchaus von Bedeutung. Selbst für Fanboys ist ja der praktische Aspekt schon noch da.
     
  14. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Doch, die Hersteller könnten sagen "wir bauen das ein" oder Line6 könnte eine Liste machen "die werden das unterstützen". Denn das wäre echt toll und beim Kauf auch entscheidend hier und da.
     
  16. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ist ok, ich bin ja bei dir. ;-)
    Es wird alles gut, hab Vertrauen. Wenn nicht Line6, dann legt ein anderer seine MIDI-Geschichte offen. Einfach abwarten. MC4 wird seinem Zyklus auch einen Hardwaresync schenken können. Und viele andere Entwickler ihren Babys auch. Da steckt doch soviel Potential hinter, das wird kommen. Ich werde mir das jedenfalls mit viel Freude anschauen, die ganzen Ideen und Entwicklungen. Und wenn in einem Jahr das Next-Generation-Pad kommt, ohne Mumps und Ziegenpeter, wird Apple auch wieder mein Geld scheffeln.
     

Diese Seite empfehlen