midi problem

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von cutrexxx, 30. April 2010.

  1. cutrexxx

    cutrexxx Tach

    Hi

    Ich hab mein midi Keyboard in den an1x midi in eingesteckt. Von dort über midi thrug, in den Pc. Jetzt kann ich in Cubase den synth auswählen und mit meinem midikeyboard ansteuern. Ich will aber den Synth zusätzlich mit einem Editor bedienen. Also hab ich ein weiteres midikabel an dem eingang vom midi keyboard und dem midi ausgang vom pc verbunden. Ich dachte das die midi Signale, vom Editor zum midi out, midi in keyboard, midi out keyboard, an1x in geschickt werden, aber leider funktioniert das nicht. Wenn ich midi out vom pc mit midi in vom an1x verbinde, kann ich den synth mit dem editor bedienen. aber dann kann ich den an1x ja nicht mehr mit dem midikeyboard ansteuern. Also ich will den an1x mit dem Editor editieren, und mit dem midi keyboard ansteuern. und gleichzeitig mein midikeyboard für vst in cubase weiterbenutzen. Geht das ? wenn ja wie ?
     
  2. mik93

    mik93 Tach

    uhhh ... ist schon lang her wo ist Cubase VST benutzt habe - hab jetzt SX3
    mal kurz klären was du für Anschlüsse hast.

    wie viele midi anschüsse hat dein rechner?
    hat dein midi keyboard auch usb?


    kann gut sein wenn du nur 1 paar (in + out) am rechner hast und dein controler keyboard kein usb hat , dass du einen midi merger brauchst.
    weil ja zwei mididaten ströme anliegen, vom controler keyboard und vom edite programm.
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Du brauchst nur eine Midi Kabel Verbindung (gibt ja eh nur 1 Eingang im Synthi!) aber sogenannte Virtuelle Midi Kanäle im Rechner. Beim Mac ist das automatisch dabei beim PC gibts Freeware namens... gerade vergessen... Midiyoke ?
     
  4. mik93

    mik93 Tach

    aber das hilft auch nur beschränkt - du musst ja mit zwei daten störmen in den rechner rein
    einmal das midi-out controler keyboard und dann das midi-out vom an1x wegen dem editor
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der AN1x Editor hat 'ne eingebaute MIDI Thru Funktion (MIDI Setup -> MIDI Thru Enable), daran wird's also nicht liegen. Ich schaetze mal dass AN1xEdit auch ohne MIDI In vom Synth funktionieren wird, sobald Device ID etc. des AN1x bekannt sind, also einmal 'ne Erfolgreiche Verbindung zum Synth (mit kompletter MIDI I/O zum PC) bestanden hat, man kann dann halt nur keine Sounds vom Geraet abrufen....

    Ansonsten kann man dir ohne weitere Infos ueber die am PC vorhandenen MIDI Ports, Art des MIDI Interface, verwendetes Keyboard, nur schlecht weiterhelfen...
     
  6. Zolo

    Zolo Tach

    1. Sind doch alle Midiinterfaces erstmal nicht multiclient fähig (Wenn ein Programm auf MidiPorts zugreift, kann das nächste Programm nicht drauf zugreifen
    2. WIE kommst du jetzt eigentlich drauf, daß es mit Midi Yoke "unter Windows" nicht geht ?
    3. Geht denn der Editor alleine wenn sonst nichts läuft ?
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ist treiberabhaengig, so sind z.B. die Interfaces von Edirol/Roland, M-Audio und mein AMT8 multiclient faehig...

    Yoke soll multiclientfaehig sein, hab's selbst nie probiert...
     
  8. Zolo

    Zolo Tach

    Woas ? Also wenn man Cubase startet und danach ein Midisynthi sind die Midiports beim Midisynth doch nicht erreichbar. Zumindest bei meinem Maudio...

    Es gibt allerdings software Editoren die das wohl generell geschickt umgehen können. Glaub die muss man aber vor dem Sequenzer starten damit das geht.
     
  9. cutrexxx

    cutrexxx Tach

    ich bin so ein noob :D Habs bis jetzt dauernt mit 3 midi kabel versucht. Ich hab einfach nur midi out an den pc midi in und midi out vom pc an den midi in vom an1x. Jetzt kann ich den synth durch midi thrug von cubase mit meinem midi Keyboard ansteuern und noch mit dem editor bearbeiten. Trotzdem danke für die zahlreichen Antworten :)
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Nutzt du die Windows Treiber oder hast du die Treiber von M-Audio Installiert...
     
  11. Zolo

    Zolo Tach

    Maudio Treiber. Ist das daß was du mit Multiclient-fähig meintest ?
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Zumindest sollten die das bei einem M-Audio Interface ermoeglichen, ist zumindest bei meinem MIDISport 4x4 so ;-) Die Windows eigenen Treiber bieten in der Beziehung im Moment eher sowas wie die Grundversorgung...
     

Diese Seite empfehlen