MIDI-Schlacht in Sounddiver 2.1 ...

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Sound Engine, 30. Oktober 2009.

  1. verloren.

    Gerade hab ich (wg. Verkaufsabsichten) aufgegeben, die Adaption für den TG500 für den SY-85 umzustellen. Zuerst sah es so aus als ob es einfach so ginge, aber dann kam der MIDI-Parameter-Teufel und trotz dass ich zuerst versuchte ein virtuelles Tintenfass nach ihm zu werfen, mußte ich leider mit dieser modernen Form der Bibelübersetzung aufhören. Zu massiv war die Datenlast mit einmal auf meine Wenigkeit und mein kleines Studio hereingekracht, hat rote Lämpchen zum leuchten gebracht und Desktops eingefroren. :shock:

    Ja ... der Diver ist eigentlich schon im Normalzustand praktisch ein Virus und wenn man etwas "besonderes" will, wird er ein richtiger Viro-Logic ... aber ich wollte halt nichts unversucht lassen. :?

    Eigentlich müßte man den ganzen alten Sado-Maso-Kram über Bord werfen. :cry:

    Vielleicht kennt ja jemand einen Automatic-Button für die o.g. Arbeit ... :roll: ... dann bitte hier mitteilen.

    Danke.
     
  2. Despistado

    Despistado bin angekommen

    Naja, einfach mal eben eine Adaption zu erstellen (oder auch nur zu ändern) erfordert halt schon wirklich sehr gute Kenntnisse.
    Da mußt du schon in Sysex träumen um wirklich etwas zu erreichen.
    Aber selbst wenn's nicht um Sysex geht, ist es nicht so einfach.
    Ich wollte mal bei einer Adaption virt. Fader durch virt. Potis ersetzen, rate mal ob's geklappt hat....
    Beim ersten Fader/Poti ging's noch aber weiter bin ich nicht gekommen.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Auf OS9 oder altem Windows geht das eigentlich. Ist nur halt ne Fleißarbeit.
     
  4. Fleiß und Konzentration haben leider in diesem Falle nicht geholfen.

    Bei diesen Erfolgsaussichten werde ich wohl das Handtuch werfen, da ich in diesem Jahr noch ein wenig Musik zu machen beabsichtige. :?
     

Diese Seite empfehlen