Midi to CV( poly-dingens)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 9. Februar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Das MOTM-650 kann 4 Kanäle
    http://www.synthtech.com/motm650.html

    Hab selber sowas wollen aber hab mich dann für ein altes 896 audiointerface (dc coupled) entschieden, ein alter PowerMac G3 kommt auch noch als "gehirn"
    Im prinzip kann ich ja ähnliches ach mit dem semtex machen aber der hat halt nur 8 oder 12 bits oder so. Aufjedenfall nicht genug :D
     
  3. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    das exakt umgekehrte bietet doepfer als mtv16 an, allerdings etwas nackig und ohne euro-modul drumherum.

    ansonsten, was richtige polyphone midi-cv-interfaces (samt gate) angeht, warten wir natuerlich alle seit aeonen vergeblich auf das sagenumwobene a-190-5-modul.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    also das kenton 2000 kann imho polyphon auf ein midisignal agieren, hab es selber aber nie probiert...

    http://www.kentonuk.com/products/items/m-cv/p2000.shtml
     
  5. Diese Dinger können halt alle kein auto tuning, da musst du dann damit leben...
     
  6. Kenton baut schon super Sachen. Ich hab zwar nur das einfache MIDI->CV Interface "USB Solo" von denen am laufen, aber das triggert den doch manchmal störrischen MS20 super. Ich denke, dass wird beim polyphonen Modell für einen Modularen genauso gelten...und das bisschen Detuning macht das ganze doch erst so charmant :D

    Der Tag, an dem das 190-5 rauskommt, mach ich ein Faß auf...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

  8. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Für den Zweck geht das nicht, da es nur auf einem Midikanal empfängt. Ist also eher was für viele Controller (mit Expander immerhin acht) und ein polyphones Keyboard (bis zu sechs Stimmen).

    Ansonsten ist es sehr genial und ich möchte es nicht mehr missen. Hab sogar manchmal schon über ein zweites gegrübelt ;-).
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    autotuning? was ist das? so wie motu volta oder was meinst du?
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    autotuning

    [​IMG]


    fine es sowieso kritisch, wenn man die scale nicht nachstellen bzw anpassen kann. das ist ein großes + vom a190 genauso wie das offset und das integrierte glide !
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    das hat aber nix mit autotuning zu tun... ich glaube er meint schon das selbst stimmen auf knopfdruck von so manchem polysynthesizer oder dem motu volta interface

    und tune und scale kann man einstellen am kenton, wie auch noch so manch anderes
     
  12. kl~ak

    kl~ak -

    ja ber beim dem oben aufgeführen doepfer sehe ich da nichts! da muß man auf dieüberarbeitete variante mit display hoffen.

    autotuning funtioniert dann aber meines erachtens nur wenn es ein feedback vom oscilator gibt ... sonst weiß doch das modul gar nicht wohin das tunen soll und dafür müsste dan ja pro stimme ein autotuneeingang sein .... halte ich ich für übertrieben. wenn die scales stimmen ist schon alles super _ auf unisono schalten und stimmen! fertig
     
  13. Ja genau :P

    Ich denk mal mit guten vcos und fine tune reglern wirds keine Probleme geben, aber nur mal zur vollständigkeit erwähnt. (Stichwort Polymodus auf dem Perfourmer, Regler um 1mikrometer drehen usw :roll: )
     

Diese Seite empfehlen