MIDI- und Audio-Setup

Hallo Leute,
ich soll folgende Geräte zu einem sinnvollen und ggf. ausbaufähigen Setup zusammen basteln:
A: Dopefer LMK4+ Masterkeyboard
B: Roland Integra 7 Soundmodul
C: iConnectivity mio 10 MIDI-Interface
D: Steinberg UR 824 Audio-Interface
E: KRK RP5 RoKit G3 Aktivmonitore
F: Laptop mit Cubase
G: Berhinger 8200 Ultragain
Ich habe nicht viel Ahnung von der Verkabelung, daher folgende Verbindungen mit der Bitte um Korrektur:
1.) MIDI
A MIDI Out --> C MIDI In
C MIDI Out --> B MIDI in
ginge vermutlich auch direkt, aber so könnte man noch weitere Module an C anschließen, oder?
2.) Audio
B Audio Out (2x) --> D Audio In (2x)
B Line Out (2x) --> E Line In rechts + links
So weit - denke ich zumindest - sollte das klappen.
Wo schließe ich denn jetzt mit den Laptop an, wenn ich darauf Cubase am Laufen habe? A, B und D haben einen USB-Anschluß. Eine Verbindung von F nach A bringt vermutlich nicht viel. Oder brauche ich mehrere Anschlüsse am Laptop (z.B. über einen USB-HUB)?
Ach ja: G hätte ich auch noch :) Das würde man doch über ADAT an D anschließen, wenn man zusätzliche Audio-Anschlüsse bräuchte, oder?
Ich danke schon mal vorab für Eure Tipps!!!
Herzliche Grüße
DocDent
 

microbug

*****
Blöde Frage: warum sollst Du sowas machen, wenn du nicht viel Ahnung von Verkabelung hast?
Die MIDI Verkabelung solltest Du noch inzwischen können, das MIO10 kannst Du genauso wie eine MP44 verkabeln, nur daß es schon ein Interface ist. Das kommt per USB an den Laptop.
Jedes MIDI Gerät kommt ans MIO10 dran, mit Eingang und Ausgang.

In den Handbüchern der Geräte, die man runterladen kann, stehen auch Anschlußschemata drin, die solltest Du Dir anschauen, denn dazu wurden Handbücher geschrieben. Gerade beim MIO10 wäre das sinnvoll. Alles Weitere, was über die Handbücher hinausgeht, läßt sich hier klären.
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben