midiclockgenerator

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von laurapost, 18. Mai 2010.

  1. hallo hallo
    ich bin auf der suche nach einem gerät von dem ich nicht weiss ob es das gibt.
    also:
    midiclockgenerator mit zwei getrennten outputs. getrennt heisst einmal dass original tempo und einmal das halbierte tempo.
    z.B. midioutput 1 mit 124bpm und midiout 2 mit 62 bpm.
    im besten fall auch gerne jeweils in den millisekunden verzögerbar. doch darauf kann ich zum notfall verzichten.

    ich bin selber kein modularfreak aber vermute dass, nur ihr mir da weiterhelfen könnt.
    ich habe auch irgentwann einmal von EINEM gerät gelesen, weiss nicht mehr wie es hiess und erinner mich auch dass es um die 1000eees gekostet hat. also für mein zwecke etwas unpassend.
    auch sei hier gesagt dass mein geldbeutel nicht alzu gut bestückt ist.
    dank auch jetzt schon für das interesse.
    lau..
     
  2. hmm mit 2 geräten is das natürlich auch machbar...oder suchst du module dafür>?
     
  3. hhm meinste zwei clock module hinternander mit jeweils einen einem output für das syncn? dachteste an doepfer? ich brauch ja wirklich zwei midiouts. wenn dass gehen würde wären zwei module durchaus ok.
    ach ja: es handelt sich um ein livesetting, also klein solltes es sein. deswegen wär 2mal doepfer schon ok.
    meinste die a190 module? und wo ist da eigentlich ein midi out? seh nur cv.
    dank dank
    lau..
     
  4. ich hab sowas mal diy-mässig gemacht also midi-clock rein und analog in verschiedenen Teilerfaktoren raus, allerdings ohne Triggerdelay. Das brauchts aber wenn man PC-basiertes mit dem Modular synchronisieren möchte
     
  5. ivh würde vielleicht einen clock devider nehmen
     
  6. also zum verständniss: ein clock generator plus ein divider? oder beides in einem gerät? und welches? und habe ich dann wirklich zwei MIDIouts? bei den doepfers habe ich dan immmer nur cv outs gesehen? was für hersteller würden euch noch so einfallen? tausend fragen? hoffe auf antwort.
    lau..
     
  7. hab jetzt mal so ein doepfersetting ausgedacht. erscheint mir zwar defintiv zu kompliziert und zu teuer aber vieleicht geht es auch nicht anders(ausser selber bauen- kann ich nich ).
    also von einem z.b. mini yamaha midisequenzer zum A190 (midi to cv) von da einmal midi-originaltempo zum thru und einmal per cv über clockout in den A160(divider). dort halbieren des tempos und dann in das A192(cv to mid) zum zurückwandeln in midi.
    funktioniert das?
    gibt es nicht etwas billigeres?
    oder eine digitale lösung?
    das kann es doch nicht sein?
    lau..
     
  8. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo,

    hättest du dafür einen Link, bzw. den Schaltplan?
    Ich wäre an sowas interessiert.


    Grüße
     

Diese Seite empfehlen