Midikeyboards - Empfehlungen?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von synthsucht, 7. Februar 2010.

  1. Hallo, suche gerade ein Midikeyboard und brauche etwas Unterstützung.

    Vorraussetzungen sind:
    - gute Tastatur (ich glaube semiweighted wäre was für mich)
    - USB
    - Midi Out
    - 49Keys aufwärts
    - Mod und Pitchwheel (kein Joystick)

    Preis ist erstmal egal und Pads, Knöppe und Slider sind auch nicht so wichtig.

    Novation Compact 49SL, M-Audio Axiom 49, Akai MPK 49 finde ich interessant.
    Hat jemand Erfahrungen mit einem dieser Modelle sammeln können?
     
  2. Akai MPK 49 soll gut sein. Besser noch Novation, dann aber das Remote 49 SL MKII. Bin kein Spieler, soll aber das beste
    Midikeyboard in der Klasse haben. Knöppe und Schleider sind ne Menge dran. Brauch man immer. Insgesamt macht
    das Ding einen sehr soliden Eindruck.
     
  3. Ok. Hat aber auch diesen blöden Joystick. :? Vom MPK habe ich bisher auch eher gutes gehört.
     
  4. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Das MPK hat keine Möglichkeit, die Anschlagsdynamik anzupassen. Daher: Antesten!
     
  5. config

    config -

    ich finde die studiologic controller by fatar ziemlich gut....
     
  6. Interessante Info, danke.
    Hatte ich auch schon ins Auge gefasst, ist mir aber dann doch zu einseitig (Hammermechanik).
    Oder kann man mit so einer Klaviatur auch gut Synthgedudel einspielen? Eher nich, oder?

    Am liebsten wäre mir ja das SL990 für Rhodes und Scoring Kram und ein Clavia NL1 für den Rest.
    (warum hat Clavia eigentlich kein Masterkeyboard??) Ist aber zu teuer und nimmt zu viel Platz weg.

    Deswegen dachte ich an Semi-Weighted. Oder ist das weder Fisch noch Fleisch? Ach Schitte, wieso hab ich kein Store umme Ecke...
     
  7. config

    config -

    nun ja, müssen ja nicht gleich die teuren fatar keyboards sein:
    http://www.fatar.com/studiologic/pages/TMK_61.htm

    hat zwar kein usb, aber im lieferumfang war ein usb-midi-interface (m-audio) mit dabei.
    preis-leistungs mässig ist das teil sehr zu empfehlen.....

    hab noch ein poketcontrol mit eingebaut ;-)
     
  8. config

    config -

    ach ja, preis war 179,-€
     
  9. Hab das MPK 49 im Gebrauch, bin sehr zufrieden. Entgegen vieler anderer Midikeyboards wiegt das Teil auch richtig, insgesamt sehr wertig. Gut, Anschlagdynamik, kann man nicht anpassen, wie schon gesagt, ob man das wirklich braucht, muss ja jeder selbst entscheiden.
     
  10. Hm, das MPK scheint ja ganz beliebt zu sein..

    Aber vielleicht geht's ja auch ein bisschen günstiger.
    Jemand mal die Keystation 61 von M-Audio ausgetestet?

    Hatte zwei mal die Keystation 49 hier stehen und fand das Dingen zum k***en.
    Als würde man auf einem Joghurtbecher rumklopfen...

    Kann ich von dem 61er was besseres erwarten?
     
  11. Ich glaube da wird sich, vom Feeling, nichts ändern.
    Apropos, wenn du dich evtl. für das M-Audio Axiom enscheiden solltest, will ich nur sagen das die Drehknöpfe gestuft sind.
    Bei der Pro Variante sind die Drehregler wiederum Stufenlos.
     
  12. AndreasKrebs

    AndreasKrebs aktiviert

    Doch, man kann (und nicht mal schlecht). Aber Klavier auf semi- oder garnichtweighted ist komplett spaßfrei. Manche wilden Hammond-Licks gehen auf einer ungewichteten Tastatur etwas leichter (inkl. rauf- und runterwischen über die Tastatur). Hab meine semiweighted irgendwann gegen ein LMK2+ eingetauscht und freu mich jeden Tag, wie fein sich das spielt. Wäre übrigens:
    - gute Tastatur (aber hallo)
    - mittlerweile USB (hab noch die Midi-only)
    - ein klein wenig mehr als 49 Keys :D
    - Mod und Pitchwheel (keine Knöppe & Slider)
    Details: http://www.doepfer.de/lmk2.htm
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen