Mikrofon gesucht - nix HighEnd, LowEnd tuts auch

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von dns370, 2. April 2012.

  1. dns370

    dns370 Tach

    ich brauch bloß eines, damit ich meine holde Stimme in die DAW oder den Octatrack jagen kann

    Batteriebetrieb?
     
  2. Stroheim

    Stroheim Tach

    Der Standardklassiker wäre ja das Shure SM58....
     
  3. MinorThree

    MinorThree Tach

    Genau dieses habe ich mir auch empfehlen lassen und bin sehr zufrieden.
     
  4. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    SM 58 reicht vollkommen. Hab mein Studio-Mikro an einen Freund verkauft,
    der mehr damit anfangen kann und mein trusty SM 58 behalten. :nihao:
     
  5. mikesonic

    mikesonic Moderator

    sm58 zum vierten
     
  6. Hypnotoad

    Hypnotoad Tach

    Ich haette da nen SM58 zu verkaufen. :lol:
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Na dann sag ich lieber Rode M2 + art tube mp, oder M1 wenns dynamisch sein muß.
     
  8. mink99

    mink99 bin angekommen

  9. darsho

    darsho verkanntes Genie

    SM58...
     
  10. dns370

    dns370 Tach

    Danke für die Antworten

    also singen tue ich nicht :lol: , das würde die Leute nur verstören, im besten Fall so ne Art aggressiven HipHop (hab da so ne Idee ;-) )

    da gehts nicht um mörder Dynamik, aber auch nicht um eine Qualität ala Mobiltelefon ....... einfach ein paar Sätze, Wörter etc. ablassen -> DAW oder Octatrack --> Verwurstung!!!

    und Preamp brauche ich auch nicht.... hat ja das Motu welche
     
  11. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Die SM58 Clones vom T tun's auch für Sprache. Wenn du keine großen Ansprüche stellst langts sogar für n bissi Gsang.
    Hol dir auch gleich nen Mikroständer! Ansonsten musst du's Mikro schon sehr ruhig halten um nicht zuviel Störgeräusch im Signal zu haben, was schon sehr viel Übung erfordert!

    Wenn du was mit Mikrophon abnimmst kommst du am Equalizing in der Regel nicht vorbei (*), erst recht die Aufnahmen vom SM58 sind immer ziemlich muffig. Da du aber sowieso Aufnehmen und Verwursten willst, kannste das EQing auch in aller Ruhe im Octatrack oder DAW machen. Mach ich selber meistens auch so: Obwohl ich gute EQs im Mischpult hab, heb ich mir die Klangkorrektur immer für die kreative Verwurstung meiner Aufnahmen auf.

    (*) Ausnahmen bestätigen die Regel: Mein Vater war ma bei nem Toningenieur, der seine Klangegstaltung absichtlich auf Lautstärkeregelung und die Auswahl des passenden Mikrophons beschränkt hat. Equalizer hat er (womöglich aus religiösen Gründen?) strickt abgelehnt. Is allerdings auch Luxus, wenn nicht sogar Prunk.
     
  12. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Gerade bei nem dynamischen wie dem sm58 braucht man imo keinen mikroständer, da es im gegensatz zum kondenser kaum umgebungsgeräusche aufnimmt. Ich verwende zumindest keinen. Bei der letzten bandsession haben wir achim zwei tracks mit dem sm58 aufnehmen lassen. Super ergebnis, sitzt auch toll im mix ohne dass man groß was dran machen muss. Hab mal gelesen dass Bono das Ding ebenfalls im studio nutzt.
     
  13. xqrx

    xqrx Tach

    Thomann SC400...gibts gerade inkl. Pop-Killer 60 Tacken.
    Ist halt ein Kondenser. Ohne Phantomspannung und Mikroständer läuft da nichts. Dafür ist die Sprachaufnahme gleich um längen besser als beim SM58.
    wenn es trashig klingen soll kann man den Sound von dem Kondenser auch verbiegen. Aber was beim SM58 gar nicht da ist kann man auch nicht hinzaubern.

    Das SM58 ist ein gutes Live-Mikro. Im Studio kann man es noch gut für E-Gitarre nutzen aber wie schon erwähnt die Höhen und die Transparenz sind eher unterbelichtet. OK, fürs Beatboxing ist das SM58 auch gut. Ansonsten hat man im Studio mit einem Kondenser mehr Spass bei fast gleichem Preis.
    Wenn es keine Phantomspannung gibt würde ich eher zum SM57 greifen. Das ist etwas Transparenter und besser in den Höhen.

    Die Thomann - Nachbauten kenne ich nicht aber für Deine Zwecke wird das wohl auch reichen. Meistens sind die Nachbauten nicht so Robust.
    <OT> Das was Marilyn Manson mit einem SM58 auf der Bühne macht hält wohl kein Thomann-Nachbau aus. ...andererseits will ich eigentlich das Mikro von Manson nach dem Auftritt nicht mehr haben.....</OT>
    :wuerg:
     

Diese Seite empfehlen