Milo´s Craving CD

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Anonymous, 22. August 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gerade fertiggestellt:

    The more you know

    CD von Milo´s Craving, alle Details hier www.miloscraving.de und www.myspace.com/miloscraving , dort gibt es auch ein paar Ausschnitte als mp3 sowie Bilder.

    Ich spiele da die Keyboards, und war für das Album auch der Executive Producer. Aufgenommen haben wir in verschiedenen Studios, Mix und Mastering haben wir im Horus Studio in Hannover gemacht.

    :phones:
     
  2. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    Hi, echt toll. Ist zwar nicht mein Geschmack - ich stehe aber auf dichte Mixe mit viel Hall und mags gerne monumental.. (Singen kann die gute ja echt toll, englische Aussprache würde ich mir mal mit einem Profie noch ein bisschen verfeinern, aber das nur am rande..)
     
  3. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Schön, sieht gut aus, auch nicht wirklich meine Musikrichtung aber ich sehe so etwas sehr gerne wenn Leute hier mal darstellen an was sie noch so arbeiten, Klasse.

    Frank
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist mir zu happy und mir fehlt etwas die Härte, dann könnte es mir vielleicht gefallen.

    Gefällt mir aber immerhin besser als die neuen Nightwish-Sachen. :)

    Muss aber dazu sagen, dass Prog nicht unbedingt mein Ding ist. Hab zwar die ersten drei Dream Theater Alben, aber nie wirklich Zugriff dazu gefunden (man sollte Alben nie aufgrund von euphorischen Kritiken holen, Kritiker leben in ner ganz eigenen Welt!). Es kam mir zu technisch und zu wenig emotional vor. Wirkte damit mehr wie eine Prahlerei mit den technischen Fähigkeiten.
    "Train of Thoughts" fand ich dagegen ziemlich gut.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. EinTon

    EinTon Tach

    Dream Theater ist mE eher (aufgedonnerter) Hardrock als Prog - wenn Du die traditionellen Progbands hören willst, so höre mal die alten Genesis-Alben mit Peter Gabriel, oder die Yes der frühen 70er (zB "Close to the Edge").
     
  7. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Mal was anderes auf diesen Seiten :)
    Die Hörbeispiele auf My Space gefallen mir ausgesprochen gut, und obwohl ein Keyboarder bei der Produktion federführend ist, kommen die Gitarren auffällig gut rüber ;-) .
    Das kann ich vom Gesang nicht unbedingt sagen, der scheint mir relativ weit "nach hinten" gemischt. Das könnte aber natürlich auch an meinen Computer-Brüllwürfeln liegen, über die ich mir normalerweise auch keinen Progrock antue, oder an dem myspace-player.
    Da werde ich mir wohl die CD bestellen müssen :cool:
     
  8. C0r€

    C0r€ Tach

    gut gemacht, aber nicht so mein Geschmack
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ electric guillaume

    Bei vollen Arrangements sind die Leadvocals halt immer etwas mehr eingebettet, das macht sich besonders bei Chorus Parts mit Backing Vocals bemerkbar. Wir haben überhaupt auch mit Instrumentenspuren nicht gespart, so was bringt dann wohl solche kleineren Nachteile mit sich. Zudem ist der Loudness Maximizer absichtlich nicht bis zum Anschlag auf dem Master. Ist glaube ich generell ein Thema im Prog, oder?
     
  10. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    "mehr ist mehr", auch ein Grund weshalb es mir gefällt :D

    Absolut.
    Wobei das im Prog manchmal nicht schadet, weil die Qualität des Gesangs oft nicht mit der der Instrumentalfraktion mithalten kann.
    Kann man auch bei meinen Lieblingen den "Flower Kings" z.T. feststellen.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ha, Flower Kings sind auf meiner Favoritenliste im Segment Prog auch ganz oben!

    Für´s zweite Album werde ich mich noch um mehr Know How bemühen, wie man Vocals noch optimaler platziert. Wir haben überhaupt von vornherein einkalkuliert, dass Milo´s Craving seinen Sound entwickeln muss und sind mit dem Debut erstmal zufrieden. Da als nächstes das Liveprogramm auf dem Plan steht, schätze ich, dass aus dieser Phase dann nochmal einiges an Erkenntnissen ebenfalls ins nächste Album mit einfließen wird. Learning by more doing :D The more you know .....
     
  12. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    So, ich habe die CD jetzt zwei mal gehört und sie gefällt mir außerordentlich gut.
    Allerdings passt das Label "Prog" nur bedingt, da die CD seht melodiös und auch recht songorientiert ist und keine richtig schrägen Sachen dabei sind ("Frauenprog" eben :wegrenn: )
    Trotzdem ist es sehr abwechsungsreich und die Mischung aus diversen Keyboardsounds und Gitarren finde ich sehr gelungen, vor allem weil bei den Progsynthsounds nicht nur die üblichen Verdächtigen (Hammond, Klavier, Moog Solo, Mellotron) auftauchen.
    Frau Elfmann hat ein sehr angenehmes Timbre und in den ruhigeren Passagen kommt das auch sehr schön raus.
    Auf meiner "großen" Anlage kam ihre Stimme auch bei den lauteren Stellen besser zur Geltung allerding immer noch deutlicher im Instrumentalarrangement "eingebettet" als man das von den üblichen Popsongs gewöhnt ist.
    Falls ihr mal irgendwann (wieder?) live auftretet würde ich mir das auch gerne anhören bzw. ansehen.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, Frauenprog passt ganz gut. Ich rechne mit Livegigs ab kommendes Frühjahr, mal sehen wie das genau abläuft für uns.

    Als ich mich mit dem generellen Keys Sounddesign und den in Frage kommenden Timbres beschäftigt habe, hatte die Liste tatsächlich Mellotron dabei, alleine aus Klischeegründen. Ein Part war in einer Layoutversion auch mit Mellotron Flute angespielt, daraus wurde dann aber in der Releaseversion ein Synthpart. Somit ist ganz proguntypisch kein einziges Mal Mellotron zu hören. Kann sich auf dem zweiten Album ändern, man weiß nie ;-)
     
  14. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Ich habe auch nichts gegen Mellotron, im Gegenteil. Aber ich finde, dass sich manch ein Progrocktastenheld zu sehr auf diesen paar Sounds ausruht, wo doch so viel mehr möglich ist.
    Von daher Kompliment! :D
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. Anonymous

    Anonymous Guest

  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Man scheint sich seitens Rezensenten ausführlich zu befassen. Mit äußeren Erscheinungsbildern, textinhaltlichen Brückenschlägen und klangbeschreibenden Metaphern. Also, weiter so ;-)

    Hier: http://www.idioglossia.de/review.php?id=1162

    :schaf:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch eine Rezension:

    "I thank God for the inventor of the term "Progressive Songwriter Orientated Art Rock" - because this describes the German duo Milo's Craving exactly! Thee duo featuring the incredible talent of composer/producer/guitarist/bass player/eyecatcher Kathrin Elfman and keyboard/synth wizzard Klaus P. Rausch.

    I haven't heard of either Kathrin or Klaus before - but according to the press material they are both very experienced and creative. In example Mrs. Elfman has taken lessons in flute, church organ, singing and dancing. Flirted with punk, metal, gospel and has written sci-Fi novels - and Klaus' musical landscapes are breathtaking.

    The music on "The more you know" is inspired by Neal Morse, Rush and even Kansas - with stints of Genesis and Pink Floyd over it, too. It is a beautiful progressive concept album with autobiographical under- (and over)tones. It starts out with the over 18 minutes long trilogy "Prince of Darkness". This masterpiece in 3 chapters starts out with When you fall" and ends with the beautiful "Beyond good and bad" - great. That song has it all effective riffing and some blizz solos all kept together with exceptional keyboards. The whole album ends with the absolute breathtaking track "Will you?". The musical journey is accpmpanied with a 24 pages big booklet which also works as a travel guide through different facets of the most energetic human emotion: Craving. According to the press material the album: "...reflects a positive drug free philosophy of life. That's why the suicidal track "draw the Line" transforms into the uplifting hymn "Come out" in E-major"

    It's a very challenging and diverse album - just as the term in the beginning suggested - breathtaking and enchanting. Just as the look and voice of Elfman. This is outstanding... I'm speachless! BUY BUY BUY"


    Hier die Website dieses kleinen dänischen Magazins, das sich speziell um AOR und Melodic Rock kümmert: http://www.elstruppejtersen.dk , und besonders die Seite für dänische Bands ist interessant. Erfährt man über deutsche Medienseiten kaum was und Skandinavien ist ja mehr als nur ein Geheimtipp für Musik.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    [x] habenwollen
    Wo kann man die kaufen?
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann man, und zwar hier:

    http://www.empire-music.de
    http://www.justforkicks.de

    Und bei Deinen gottgegebenen Feinstohren möchte ich um Wohlwollen bitten für alles, was sonst in der Abteilung filmfehler.de gelistet ist, sowas gibt´s bei uns selbstredend auch. Fertigproduktion btw in Hannover gewesen, it´s a nice place! Ansonsten: Happy Listening :D
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das klappt schonmal: CD ist gestern angekommen: habt ihr klasse gemacht, macht Spaß zu hören.


    P.S.: Ich glaub ich muß mal an meinem Image arbeiten - eigentlich gehöre ich doch zu den Holzohren. Jedenfalls höre ich an allen möglichen Stellen immer *keine* Unterschiede, speziell dann, wenn von 'Klangwelten' die Rede ist.

    P.P.S: Sollte ich 'Filmfehler' finden gehe ich mal davon aus, dass ich sie behalten darf.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was kann man sich Schöneres wünschen, als wenn die Musik dem Kollegen Spaß macht beim Anhören!

    Ja, die Filmfehler kannst Du selbstverständlich behalten, wenn Du welche findest. Es ist ja ein von der Elfman selber produziertes und finanziertes Album, keine Kohle also von auswärts. Insofern kann man sich keinen Extraluxus mit 2 Mixen pro Song, oder mal zum Vergleich einen anderen Engineer anheuern etc. leisten, sowas kostet einfach unheimlich viel Geld, es war ja so schon kostspielig genug. Als Folge lebt man mit den Filmfehlern. Für das nächste Album suchen wir daher auch ein Label, dass sich sagt: Geil, die haben das für X-tausend produziert, denen geben wir das Doppelte oder mehr und dann brauchen die tapferen Milos keine Kompromisse mehr alleine wegen der Kohle einzugehen.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibt bei Mr.Poll ein Voting "The GlobalProgressive Top 100 Poll Of 2007"

    Da sind wir gelistet. Wer also meint, das Album gehört da korrekterweise angeklickt: Nur zu, am besten gleich und zwar hier

    www.misterpoll.com/2217631185.html



    :oscar:
     
  24. Jörg

    Jörg |

    *klick*

    Erinnert mich tatsächlich etwas an Rush, was ich da gerade bei Myspace höre. Was ich selbstredend als Kompliment meine! :)
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Cool! Interessant, da Kathrin "Master Songwriterin" und Chefin bei Milo´s Craving sehr auf Rush steht. Da während der Produktion immer wieder Leute wissen wollten: "Ja wie klingt das denn?" aber natürlich nichts zu hören bekamen, hatte ich mal aus Jux gesagt: "Patrizia Kaas hat sich bei Rush im Proberaum verirrt." :D


    Ansonsten kann ich für alle diejenigen empfehlen, die nicht gleich unbedingt die ganze CD kaufen wollen und auch keinen kennen, von dem sie sich eine Kopie ziehen können, aber keine Lust auf nur Songausschnitte in mp3 Sound bei myspace haben: Beim neuen EMPIRE Magazin ist eine Heft-CD dabei und da gibt es den Titel "Haunted House" in voller Länge (9:46) auf der CD. Ne Review ist da natürlich auch drin, aber wen kümmert das, wenn man Ohren hat zu hören ... Der einzige Unterschied zum Album ist, dass wir viele Songüberblendungen haben, weil es ja ein Konzeptalbum mit kompletter Story ist. Man weiß also dann nicht, wie die Geschichte vorher war und aus welchem Song es in "Haunted House" reingeht.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Derzeit sind wir bei der o.g. Poll auf Platz 36. Sollte man doch zumindest halten den Platz oder vielleicht meint noch jemand, da auch voten zu wollen? Damit wir auf alle Fälle auch noch am Stichtag sicher unter den Top 50 sind oder gar zu den Top 20 vorsto0en? Nur zu, keine falsche Scham!

    :D
     
  27. EinTon

    EinTon Tach

    Hallo, Klaus!

    Ich wollte mich nochmal verspätet für die CD bedanken. Ich muss aber gestehen, dass das ganze musikalisch nicht so mein Fall ist - mir ist dieser Stil (ähnlich wie etwa Spock's Beard oder die Flower Kings (Rush kenne ich nicht)) irgendwo zu geglättet und mainstreamnah. Produktionstechnisch ist's aber natürlich auf hohem Niveau!

    Gruß,

    Normann
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Normann,

    jeder hat seinen eigenen Geschmack, ich meinen ja auch. Es sind bei Milo´s Craving ganz klar die Songs von Kathrin Elfman, die das Ergebnis prägen, ich mag ihren Style und bin froh da sehr intensiv mitzuwirken. Mal sehen wie die 2. Longplay wird, auch das Live-Setup, wir arbeiten ja konsequent am Style.

    Nur so als Update Info was mich betrifft: Derzeit laufen auch die Aufnahmen mit Helio.Gen. Das ist das Trio mit Axel Jungkunst, Björn Morgenstern und mir und wir sind in guter alter TD-Schule unterwegs, mit der Ansage, individuell unsere Personality zu artikulieren. Mal sehen, wie das wird!

    Und nicht unwesentlich: Max Dawson Project, das ist mein Solo. Ich musste das wegen Milo´s Craving eine Weile lang unterbrechen und bin derzeit an den Songs dran. Auch das wird eine Longplay werden und sich klar von den beiden anderen Projekten unterscheiden.

    Wir sehen uns bald bei einem der nächsten Stammtische in HD!

    Viele Grüße

    Klaus
     
  29. Jörg

    Jörg |

    :shock:
    Das aber schnell nachholen, husch husch! :D
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also im Augenblick sind wir in dieser Poll auf einem sagenhaften Platz 21. Das macht ja langsam mutig, würde ich sagen. Nicht dass ich glaube, dass wir das noch bis in die Top 10 schaffen, aber wenn jemand meint, unseren Platz jetzt stabil halten zu wollen, dann einfach dort seine Stimme abgeben, falls noch nicht getan. 2 Mal geht nicht, denn Doppelte werden nicht gezählt. Link ist weiter oben (Misterpoll).

    Da wir bis jetzt noch ungesigned sind und auch gerade nach einem geeigneten Tourmanagment Ausschau halten, wäre so eine Top 20 Referenz mal kein Fehler. Im Dezember ist Milo´s Craving Titelstory in einem französischen Magazin und auch in einem deutschen gibt es ein längeres Interview. In einem holländischen Sender demnächst ein Liveinterview.
     

Diese Seite empfehlen