Mindprint Trio (USB bzw. SPDIF Version) - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von colectivo_triangular, 24. März 2007.

  1. Moin,
    ich bin nach wie vor noch auf der Suche nach nem guten aber sehr günstigen Mikrovorverstärker (Gesang) und bin da jetzt auf die Mindprint Trio Serie gestoßen.
    Vielleicht hat der ein oder andere mit denen ja schon mal Erfahrungen gemacht und kann mir dazu ein wenig erzählen. (Klang/EQ/Kompressor etc etc.)
    Danke für die Infos und Grüße
     
  2. mikesonic

    mikesonic Moderator

    bis jetzt kann ich dir nur sagen der trio usb funktioniert ohne zu zicken mit xp
    (was nicht jedes usb interface schafft)
    verarbeitung ok, stabiles gehäuse, buchsen wackeln nicht
    die kleinen taster kann man bei meinem trio rausziehen, was mich etwas überrascht hat.

    der trio funktioniert auch ohne rechner und usb (machen manche andere auch nicht)

    alles andere kann ich so/mo für dich ausprobieren
     
  3. Danke schon mal für die Antwort. Wie ist denn der Mic Preamp so? Werden bestimmte Frequenzen stärker betont (Höhen/Bass/Mitten)?
    Grüße
     
  4. mikesonic

    mikesonic Moderator

    puh...

    da ich gerade umbaue kann ich dir nur sagen dass mir nix negatives ins auge gesprungen ist.

    es tut wie es soll (schnelltest)

    du hast ja rückgaberecht, da würde ich es auf einen versuch ankommen lassen
     

Diese Seite empfehlen