Mini Line Headphone Monitor/Splitter/Amp ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 8. Februar 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Problem:
    Das rote ist ein USB-Audiointerface (hust), und ich will damit das Signal durch das BigSky routen.
    Dummerweise legt der Monitor-Switch am Interface den Eingang nicht nur auf den Headphone sondern
    auch auf den normalen Ausgang,
    anders gesagt das geht nur ohne monitoring, was natürlich witzlos ist.

    Ich bräuchte also idealerweise eine Art Splitter+Monitor der mir den Line Out aus dem
    BigSky auf einen Kopfhörer Ausgang legt und gleichzeitig zum Interface durchroutet.

    Hab aber nichts passendes gefunden, einen grösseren Mixer will ich eigentlich auch nicht (brauch ich auch sonst nicht)
    und das ganze soll auch möglichst wenig kosten und wenig Platz verschwenden.
    Ich will das Behringer obwohl billigst Teil auch nicht unbedingt austauschen,
    wäre aber evtl auch eine Option ..

    Ideen, Tips?
     

    Anhänge:

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hab ich gefunden
    https://www.thomann.de/de/samson_smonito ... 3655e3292c
    aber ob das so ne gute Idee ist ich weiß auch nicht
    Wie mach ich das denn jetzt?

    Oder stoß ich das BigSky wieder ab und lass das Hardware-Hackmack den alten Leuten? Klingt eh nicht so prall finde ich.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da wirst Du wohl nicht um ein neues Interface drum rum kommen
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja, das dachte ich auch gerade, und dann fängt wieder der ganze Salat mit Kabeln usw an
    Und am besten auch ne neue DAW

    Vielleicht das ESI U46 XL? Kennt das jemand?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wow ein Thread ganz für mich alleine - Luxus ;-)
     
  6. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den hatte ich auch gesehen
    Ich möchte es halt auch als Send Effekt in der DAW einsetzen können deswegen denk ich daß ich doch um ein neues Interface mit mehr
    Ein-u Ausgängen nicht rum komm, wobei mir aber noch nicht ganz klar ist ob das dann auch funktioniert.

    Im Moment bin ich vom BigSky selbst auch nicht so überzeugt, würd das aber eventuell dann wieder gegen ein anderes tauschen.

    FÜr Mixer spricht, daß das Interface nicht unbedingt an sein muss,
    aber ob ein passiv Mixer für die Kopfhörer reicht weiß ich nicht, müste man testen ist aber glaub zu leise, zB hängt manchmal ein Blofeld
    dran der teils recht leise ist
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen