Minimoog Voyager Problem Mod Bus 1

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Ambrosia800, 21. September 2011.

  1. Hallo...

    Habe vor einigen Tagen nen Voyager erstanden, der folgendes Problem zeigt:

    Beim Anwählen diverser Sounds fällt auf, das das ModWheel keinen Einfluß auf Tonhöhenmodulationen hat.
    Ruft man bestimmte Presets auf, hören sich diese sehr eigenartig beim anwählen an, hohe Tonfrequenzen, manchmal fast ein fiepen... jedenfalls nicht die originalen Presets. Mod Wheel hat keine Funktion... dies scheint aber auf die Presets beschränkt, bei denen als Wave Dreieck oder Square vorgegeben ist und die die Modulation über das Rad auf Pitch der Oszillatoren geroutet haben.

    Schalte ich dann am ModBus1 rum, (Destination -> manuell auf LFO/PGM, dann klingen die Presets plötzlich irgendwie, auch wenn ich auf Filter route bekomme ich mehr oder weniger sinnvolle Sounds.

    Route ich auf Pitch, OSC2 oder OSC3, bzw. Wave hat das ModWheel keinen echten Einfluß, insbesondere bei Pitch kommt nur hohes fiepen in den meisten Fällen....

    Bei Programmen, wo eine Filtermodulation drin ist, tut das ModWheel allerdings seinen Dienst normal wie es scheint!

    Wer hat nen Tipp für mich?

    Hat eigentlich jemand die Schematics des Voyager?

    Gerät ist wohl aus der Garantie raus, Software ist 3.3, wenn ich es richtig im Kopf habe. Er hat 7 Bänke, Seriennummer knapp unter 2900.
    Ichhoffe, Rudi und die anderen Voyager-Spezialisten lesen mit...
     
  2. Nobody any idea?
    Hat auch niemand den Schaltplan?
     
  3. Hab ich... und er hat´s hervorragend gerichtet! Mitsamt Slew Rate Mod, Aftertouch Modifikation und neuestem OS!
    Ein Hoch auf Rudi... jetzt klingt das Teil endlich auch so wie ich es mir vorgestellt habe. :supi:
    Noch dazu super Fix, so sollte Service sein...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was hältst du von "zuweisen"?

    Gruß, Knecht Ruprecht
     

Diese Seite empfehlen