Mischer mit Direct Outs & max. 4 Spuren?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von oli, 3. Dezember 2015.

  1. oli

    oli |||||

    Hallo,

    gibt es vielleicht einen (möglichst kompakten) Mischer mit Direct Outs und maximal 4 Spuren?
    Habe bisher nur das Soundcraft M4 gefunden, aber da muss es doch noch mehr geben...
    http://www.soundcraft.com/products/M-Series
    Kann übrigens auch gerne ein älteres Modell sein, falls es so etwas heutzutage nicht (mehr) auf dem Markt geben sollte.
    Danke!

    Grüße
     
  2. mink99

    mink99 ..

    Du weisst, dass du jeden insert als direct out missbrauchen kannst ?
     
  3. oli

    oli |||||

    Ah nee, wusste ich nicht.
    Danke für den Tip.

    Ich möchte jeden Kanal am Mischpult einzeln an einen Multitracker durchschleifen und das dort aufnehmen.
    Gibt es mehr kleine Mischpulte mit Inserts als mit Direct Outs?
    Und wie würde der Signalweg dann ausschauen? Etwa so?
    LINE IN 1 -> INSERT 1 -> MULTITRACKERSPUR 1
     
  4. Genau. Die Stecker werden nur bis zum ersten Einrasten in die INsertbuchse gesteckt. Der Inserpunkt liegt unmittelbar hinter dem Pre-Amp-Eingang des Pultes. Das hat jedoch den Nachteil, dass der Signalweg im Pult unterbrochen ist und nicht mehr weitergereicht wird an Equalizer, Aux-Wege und Fader. Du kannst also nicht mehr über das Pult abhören, sondern nur noch über den Multitracker. Ich würde das daher eher als Notlösung betrachten, echte Direkt-Outs sind immer vorzuziehen. Aber vielleicht passt das ja für dich.
     
  5. mink99

    mink99 ..

    Wenn der recorder 4 in und 4 out hat, und man kann die outs entsprechend schalten, kann man auch die Kabel ganz reinstecken....

    Oder sich auf eBay ne patchbay für nen zwannie schiessen und die so konfigurieren.

    Aber Vorsicht, über Insert und auch bei vielen direct out liegt der Ausgang vor fader und eq. Das was du hörst, ist nicht, was du aufnimmst.
    Das kann Absicht sein, Florian wird gleich schreiben, wie toll das ist, oder unerwünscht, das werde ich dann antworten. Oder andersrum.
     
  6. oli

    oli |||||

    Danke für die Tips mit der Insert-Lösung. Ich glaube, ich würde trotzdem eine Direct-Out-Lösung bevorzugen. Hat hier vielleicht noch jemand einen Tip für solch einen kleinen Mixer? Könnte auch ein Rackmodell oder vielleicht sogar ein DJ-Mixer sein...
     
  7. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Im Prinzip reicht dir jeder Mixer der ein AUX-OUT hat. Dann kannst du deine 4 Signale auch wieder einzeln rausführen. Zwei von den Spuren routest du auf den Main Out und stellst das Panorama des ersten Signals auf ganz links, des zweiten auf ganz rechts. Die anderen beiden Signale routest du auf den AUX Ausgang und stellst das Panorama der beiden Spuren wieder auf ganz links bzw. ganz rechts (ist bei AUX evtl. auch gar nicht nötig). Dann hast du die Einzelsignale separat an den Ausgängen liegen. Das sollte mit den meisten Mixern funktionieren.
     
  8. oli

    oli |||||

    Danke, das ist ja auch eine interessante Idee mit dem AUX & MAIN OUT...
     
  9. oli

    oli |||||

    Mmmmh, nach ner längeren Recherche habe ich nur den Peavey PV 8 gefunden, der keine Direct Outs, aber dafür 4 Inserts hat. http://peavey.com/products/index.cfm/it ... 26nbsp%3B8

    stromzuton schrieb, dass bei solch einer Insert-Lösung der Signalweg unterbrochen sei und man das Summensignal erst im Multitrack-Recorder hören könne. Würde das auch bedeuten, dass man nicht die einzelnen Spuren am Mischpult über nen Kopfhörer vorhören könnte?
     
  10. oli

    oli |||||

    Auch ne schöne Option wäre eigentlich der JamHub Tourbus, wenn der nicht für jeden Kanal einen Kopfhöreranschluss hätte bzw. wenn man den Kopfhörer-Signalweg anders routen könnte. 700 - 850 Euro ist schon ne Stange Geld, aber da wäre dann auch der Multitracker mit dabei...
    http://www.bonedo.de/artikel/einzelansi ... -test.html
     
  11. Da muss ich mich in Teilen verbessern, hab's grad nochmal ausprobiert. Nach Abgriff des Inserts wird der Signalfluss in meinem Pult NICHT unterbrochen. Er wird weitergereicht und kann über Kopfhörer abgehört werden. Sorry für die Fehlinfo. Allerdings weiß ich nicht, ob das bei allen Pulten der Fall ist.
     
  12. oli

    oli |||||

    Super, danke fürs ausprobieren und berichten!
    Werde jetzt das Peavey-Pult bestellen und dann auch berichten :)