Miselu

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von professorSimon, 1. November 2012.

  1. moin moin,

    würde gerne mal wissen, was ihr vom sog. "Miselu" haltet oder mehr darüber wisst. Miselu ist ein portables "Instrument" mit Keyboard und Touchscreen auf Android Basis.
    Der DSP soll von YAMAHA stammen, von denen gibt es auch schon einen "Vokaloid" Port für Miselu.

    Weiter gibt es wohl schon einen Port vom Korg Polysix und anderes.

    [​IMG]

    Homepage hier:
    http://www.miselu.com/products/

    Engadget Bericht:
    http://www.engadget.com/2012/06/27/mise ... at-apps-f/

    Produkt (werbe)Video:
    http://vimeo.com/38145547

    Ansonsten mal googlen.

    Könnte was Gutes werden, weil sehr portable und endlich mal Touchscreen UND Keyboard in einem Gerät, sowie Unterstützung von mehreren Majors (YAMAHA, KORG). Allerdings nur, wenn man sich nicht bei Google dafür registrieren muss.
     
  2. PySeq

    PySeq eingearbeitet

    Hatte den mal im Web gesehen, gedacht, ach, so einfach kann das sein, sieht ja bestechend aus. Dann fiel mir auf: 2 Oktaven.
    Hatte gerad' mein "Oxygen 25"- 2 Oktaven-Keyboard in die Ecke gestellt, denn das macht (mir zumindest) einfach keinen Spaß.
    Damit kann man zwar Sachen einprogrammieren, aber eben nicht mit 2 Händen Keyboard spielen. Das braucht man aber, wenn man Inspiration bekommen möchte. Also, ist nicht meins.
     
  3. Ja, aber das ist doch gerade der mobility Vorteil dieses Gerätes, dass man unterwegs oder im Wochenendhaus (nein, habe ich auch nicht) ein bisschen basteln kann, und zuhause die grosse Miditastatur anschliesst um dann was drauss zu machen. So wurd für mich ein Schuh drauss. ODer man nimmt das iPAd mit, ich weiss... :D

    Interssant finde ich das Ding schon, es gibt auch eine grössere Variante mit mehr Oktaven, sieht manmanchmal auch im Web. Mich macht eher Android stutzig. Muss wohl aber sein, um nicht alles inkl. der Touchscreen Funtkionalität selbst entwickeln zu müssen.
     
  4. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Wärst Du beruhigter, wenn iOS draufstehen würde?
     
  5. ... war klar dass gleich sowas kommen muss...
     
  6. DrFreq

    DrFreq -

    wieviel synth braucht der mensch?
     
  7. genug
     
  8. Phil999

    Phil999 aktiviert

    http://www.miselu.com/

    interessantes Design. Besonders gefällt mir, dass es offen ist für 3rd-party-Module, also Drehregler, Knöpfe, zusätzliche Ribbons, Infrarotsensoren, etc. Gleichzeitig als Deckel fürs iPad.

    Ich warte zwar immer noch aufs QuNexus, aber das C.24 hätte demgegenüber den Vorteil, dass es per Bluetooth den Port nicht belegt.
     
  9. lt. einem Nebensatz in einem CDM Bericht (http://createdigitalmusic.com/2013/...prings-for-upcoming-midi-keyboard-iosdesktop/) haben sich die Leute von Miselu sogar von der Android Plattform vorübergehend verabschiedet und “hope to resume android development when the time is right.”. Für iOS zu entwickeln scheint lukrativer zu sein... Bin gespannt auf das C.24!

    Gibt es eigentlich ausser dem C.24 noch andere Wireless Keyboards (Klaviaturen) für das iPad? Ich frage, weil man sonst nie ein Audiointerface UND ein Keyboard gleichzeitig nutzen kann, am iPad. Die Keyboards oder Docks die ich bisher gesehen oder probiert hab haben alle keine Wandler drin, sondern schleifen ja nur das lautere Line Signal heraus, am Kopfhörer Ausgang vorbei.
     

Diese Seite empfehlen