mit PWM Steuerspannung regeln

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von electrify, 26. Juni 2011.

  1. electrify

    electrify Tach

    Servus,
    bin relativ neu in der DIY-Branche :kaffee: , daher meine Frage:
    ich möchte mit einem Arduino den Monotron modden, also Pitch oder Filter fernsteuern :phat:.
    Der Arduino hat PWM-Ausgänge (500Hz). Kann ich den direkt an die entsprehchenden Punkte an den Monotron hängen,
    oder sorgen die Spannungswechsel für unerwünschte Nebeneffekte (Tremolo etc)?
    Wenn das nicht geht? Was muss ich machen? Eine Kondensator zum Glätten verwenden?
    Bitte belehrt mich! :school:
     
  2. Phil999

    Phil999 bin angekommen

    was genau kommt aus diesen "PWM-Ausgängen" raus?
     
  3. comboy

    comboy Tach

    also direkt wird nicht gehen...
    da hast du dann keine steuerspannung sondern einen 500Hz oszillator der den pitch oder filter moduliert. (der arduiono kann doch sicher mehr als 500Hz PWM btw. - meinst du kHz?)
    Das was du mit Tremolo bezeichnest.
    glätten mit nem konni ist der richtige ansatz. Also eben nen simplen RC-Tiefpass.
    such mal bei mikrocontroller.net oder so nach pwm bzw nach nem pwm DAC.
    gibts massig tutorials zu. wie gut das für steuerspannungen geht weiß ich jedoch nicht. hab ich noch nie selbst versucht.
    und ansonsten halt nen simplen 8bit r2r dac wenn die auflösung reicht ;-)
     

Diese Seite empfehlen