Mixing & Mastering service zum lernen

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Caine, 12. März 2011.

  1. Caine

    Caine Tach

    ich wollte gerne etwas material sammeln um zu lernen und techniken zu probieren.

    gerne würde ich mixen und mastern, oder nur mastern.

    wer mir einen song zukommen möchte kann dies gerne tun, sollte aber nicht viel erwarten, da ich wie gesagt an das material üben möchte und dann feedback erhalten würde wenn ich fertig bin mit dem song, den songs.

    ich glaube ich habe so langsam den kompressor kapiert ;-).
     
  2. Duke64

    Duke64 Tach

    Ich wünsche dir viel Material und Songs von den Forenmitgliedern.

    Dennoch möchte ich die Möglichkeit nutzen um mal kurz die LehrerKeule zu schwingen.
    Ich denke du meinst "mixing & summing" ... denn was viele unter Mastern verstehen, ist nichts anderes, als die fertigen Spuren/Gruppen zusammenzufassen und diese ebenfalls zu bearbeiten. Dabei wird idR etwas mit einem Multiband-Komp gespielt, um ein paar dB aus der Reserve zu locken. Anschließend landet ein Brickwalllimiter bei -0,1 dBFS auf der Summe.
    Bitte nicht falsch verstehen - das ist vollkommen legitim !!!
    Bitte mach sowas ... ich finde das gut.

    Dennoch ist dies kein Mastering.
    Dieser weitläufige Irrtum tut dem Masteringbegriff und der Arbeit keinen Gefallen.
    Auf lange Sicht geht dadurch der Anspruch und nicht zuletzt die Qualität verloren.

    Wie gesagt ... das ist sehr lobenswert, dass du an Material üben willst. Das sollten viel mehr Personen praktizieren.
    Dennoch kann es nicht schaden zu wissen, welchen Prozess man da eigentlich gerade vor sich hat.
     
  3. tom f

    tom f Moderator

    LOL - nur banausen mastern mit nem multibandkompressor ...
    ich denke du tust den leuten hier unrecht wenn du davon ausgehst man würde das so machen wie du das unterstellst ;-)
    andererseits: was weiss man schon - doofe gibt es ja genug
     
  4. Caine

    Caine Tach

    nein keinesfalls duke64! ich lerne gerne dazu, ich erkläre was ich bisher unter mixing & mastering verstehe, bitte korrigiere mich damit ich nicht die fehler nochmals begehe :)!

    mixing:

    - instrumente EQ'en
    - instrumente so effetieren wie man möchte (kompressor, eq, reverb, chorus usw. usf.)
    - (gruppieren, muss man nicht)
    - volumenangleichung der einzelnen spuren
    - im masterchannel maximalen ausschlag bei -12 bis -3 (je nach belieben, aber etwas headroom lassen)

    mastering:

    - gemixten file nehmen und dann (oftmals) in reihenfolge:
    -> kompressor, eq, (reverb), (brickwall) limiter, (stereoerweiterung)
    evtl. noch ein kompressor nach dem eq
     
  5. tom f

    tom f Moderator


    vollkommen richtig - so sollte man das angehen :)

    aber dass dir leute tracks zur verfügung stellen ist eher unwahrscheinlich - denn wenn ein trak gut ist gibt man den nicht aus der hand und wenn er mist ist dann kannst du auch nicht viel dran lernen (denn was doofes auzumöbeln sollte nicht sinn der übung sein)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achja, ist ja toll.

    Da Du in Berlin wohnst, solltest Du Dich mit mir in Verbindung setzen und dann können wir mal darüber reden.

    PN wäre gut.

    Gruss Sudden
     
  7. Duke64

    Duke64 Tach

    Ich habe nicht pauschalisiert und das Forum über einen Kamm gezogen ... weiß ich wie jeder einzelne hier vorgeht. Da steht mir so ein Urteil nicht zu.
    Dies war eher eine Beobachtung vom Umfeld allgemein (andere Foren, Kneipengespräche usw).

    IMO ist Mastering auch nicht einfach im Homerecording-Studio möglich. Da fängt's doch schon an.
    Es bedarf schon einer amtlichen Abhöre und optimierten Akustik im Raum.
    (Nein, ein bissel Schaumstoff hinter den Boxen reicht nicht).

    ... und wieso nur Banausen einen Multi nutzen, musst du jetzt aber erklären. Warum ist die Nutzung falsch ?
    Ich kenne einige qualifizierte MasteringPersonen, welche darauf nicht verzichten.
    Das manche ihn nutzen oder nicht, sehe ich ein.
    Aber gleich aufschreien und "Banausen" rufen ist die Pauschalisierung, welche du mir unterstellt hast ;-)

    Aber im Endeffekt ist das eine Diskussion, die so schon an vielen Stellen genau so ausgetragen worden ist.
     
  8. tom f

    tom f Moderator

    wie ich sehe hast auch du nen smiley benützt - so wie ich ;-) smileys sind bei so pauschalaussagen immer wichtig ....denn natürlich habe ich die aussage "auch" als bewusste provokation getätigt :mrgreen:
     
  9. Duke64

    Duke64 Tach

    *klick*
    Ok, jetzt kam das endgültig auch bei mir an :idea:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    hier mal drei unbearbeitete tracks im WAVformat frei zum download zwecks mastering testung.
    die tracks sind allesamt summenaufnahmen von hardwarejams direkt vom mackiemixer in den laptop. onboardsoundkarte.mixer tape out/miniklinke input. :P
    die mischung wurde lediglich "heiss" gefahren ,dh nahe an der übersteuerung.. diletant jazz war sogar ne kopfhörer mischung..

    eine bedingung hab ich: wenn irgendjemand die tracks bearbeitet wie auch immer, remixt, mastert oder sonstwas...
    dann postet bitte die ergebnisse hier im forum per player(soundcloud,usw) und nicht per downloadlink,das sit scheisse out... und damit eben alle user davon was haben .
    oder er möge für immer schweigen und das ergebniss mit ins grab nehmen.. :P oder plattendeal machen. auch wurscht.
    danke und viel spass. ich bin selber sehr gespannt was man da noch so rausholen,verbessern usw kann ode reben auch verschlimmbessern oder kaputtreparieren... :mrgreen:

    schönen so

    src: http://soundcloud.com/rabhansl/sets/mastering-test-set
     
  11. Caine

    Caine Tach

    danke! bin ja noch ein neuling aber hierbei kann man eigentlich nur noch EQ'en, da gar kein headroom mehr zur verfügung steht.
    das teil sieht ja schon so wie eine wurst aus ohne mastering :D!
    wenn ich falsch liege, bitte korrigiert mich!

    habe trotzdem mal was versucht, hier:

    http://www.sendspace.com/file/iecse7
     

Diese Seite empfehlen