MKS-80 Cross Modulation

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von digidisiggi, 31. Januar 2014.

  1. nachdem ich heute meinen MPG-80 zu meinem MKS-80 bekommen bekommen habe und etwas gebastelt habe, stolpere ich über die Frage: Was ist eigentlich die Cross Modulation bei Roland (Jupiter 8 / MKS-80)?

    Eigentlich ist es doch FM (OSC2 freq moduliert OSC1 freq), oder?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, du kommst sehr weit, wenn du das als exponentielle FM behandelst.
    es ist sogar sehr viel mehr eine fm als eine wirkliche kreuzmodulation.

    aber wir können auch noch mal eine forumsuntersuchung machen wie bei den roland filtern.
    also mal genau gegenprüfen was im schaltplan passiert - aber meine experimente damit sind very very FM ohne große Schnörkel.
     
  3. eine genaue Untersuchung fände ich schon toll. Ich mochte auch sehr die technische Untersuchung der Roland Filter im letzten SynMag.

    Ich will es ja nur verstehen, um es dann auch wieder zu "vergessen" der Musi Willen. Ein guter Handwerker kennt sein Werkzeug :)

    Grüsse an das Ufer rechts des Rheines
     
  4. Shunt

    Shunt recht aktiv

    ich auch!

    So richtig verstanden hab ich die CrossMod auch noch nicht.
    Und so richtig klasse Sounds hab ich auch noch nicht damit hinbekommen.
    Ist immer schnell schräg und britzelig.
     
  5. Pepe

    Pepe aktiviert

    Dann hast du doch bisher immer alles richtig gemacht! :mrgreen:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist der Sinn der Xmod.
     
  7. Shunt

    Shunt recht aktiv

    Ja ich weiß schon was soundtechnisch passiert, wenn ich die XMod benutze, :mrgreen:
    nur sinvoll einsetzen konnte ich die noch nicht so wirklich.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Aber das ist doch eigentlich grade bei den Rolands ein wirklich gutes Feature, klingt sehr gut - Sync/Noise-Xmod-Sounds.
    Aber ok, kann sein du magst andere Sachen.

    Empfehlen für "freundlichere" FM / Xmod: Oktavierte Oszillatoren, immer gerade zueinander gestimmt (im Verhältnis), dann wird es nicht schräg.
     
  9. mein MKS hängt 45° nach hinten geneigt im Rack, der klingt somit auch ohne Crossmod schräg!
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    meißt ist das anscheinend "nur" normale FM _ crossmodulation hatte ich schonmal versucht mir erklären zu lassen ...


    viewtopic.php?f=11&t=79709&hilit=crossmodulation#p859840


    wenns richtige Xmod ist, ist es anscheinend eine form von waveshaping ... wo jetzt die seitenbänder liegen war nicht rauszubekommen und ob die grundfrequenz gleich bleibt bei lin. oder log. modulation wurde irgendwie auch nicht klar ... bzw wie man ds stimmt und welcher osc die stimmung vorgibt war irgendwie auch nciht rauszubekommen ...
     

Diese Seite empfehlen