MMO Gaming Mouse für die DAW?

Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Dank der unglaublichen Weisheit des Youtube-Vorschläge-Algorithmus wurden mir in letzter Zeit öfter mal Reviews von Gamingzubehör ans Herz gelegt. Gerne habe ich den Morgen damit verbracht mir interessante Gamepads wie dieses Meisterstück der Ingenieurskunst anzuschauen. Als die allmächtige Youtube-Al das Thema auf MMO Gaming Mäuse lenkte kam es zur unvermeidlichen Erleuchtung (es war spät geworden) und ich konnte nun klar sehen; So eine Maus mit all den konfigurierbaren Tasten müsste doch ideal für die Arbeit mit der DAW sein! Start, Stopp, Loop, kopieren, einfügen, löschen, teilen, konsolidieren, scharfschalten, solo, stummschalte , Midi Track erzeugen, Audio Track erzeugen, quantisieren usw. könnte man auf die Taster an der Maus legen. Idealerweise bräuchte man die Tastatur nur noch zum Spurenbenennen und Einstellungen.

Die Trust GXT 970 Morfix macht z.B. einen guten Eindruck. Soll für grosse Hände gut passen, mal schauen ob die 9 Tasten an der Seite ausreichen würden bzw. welche Funktionen ich an welcher Stelle haben möchte. Die Redragon M908 Impact sieht auch interessant aus, 12 statt 9 Tasten an der Seite, sogar die DPI-Umschalter lassen sich frei belegen. Das wäre schon mal sehr gut, DPI muss ich beim Arbeiten mit der DAW nie umschalten. Beides günstige Mäuse, mit Trust habe ich gute Erfahrungen gemacht, habe jetzt schon über 10 Jahre ein billiges Modell. Sieht zwar mittlerweile ziemlich abgegrabbelt aus, funktioniert aber immer noch tadellos. Im Vergleich zu teuren Gamingmäusen fühlt sie sich zwar eher billig an, aber läuft.

Von Logitech gibt es z.B. die G600 MMO.

Bei den teureren Mäusen zahlt man wohl hauptsächlich für gaming-relevante Features, deshalb habe ich jetzt erst mal im Bereich 30-40€ geschaut.

Nutzt jemand von euch solche Mäuse, hat Ratschläge und/oder kann evtl. eine empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ultraschall
Ultraschall
hm7
Als MMO-Gamer benutze ich eine Logitech G502 Hero. Liegt gut in der Hand, ist massiv ( ich hab mal eine 0815 Maus beim Spielen im Eifer des Gefechts zerdrückt^^ Arme Maus :) ), hat viele Tasten und ist nicht billig.

Die vielen Tasten muss man lernen. Das kostet Zeit und am Anfang Fehlbedienungen. Danach ist alles gut.

Fazit: Eine Gamermouse kann ich nur empfehlen.
 

Similar threads

 


News

Oben