Modular + Akustik - zwei neue Stücke

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Anonymous, 7. August 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zwei neue Stücke, die das Modularsystem mit akustischen Instrumenten verbinden:

    1. Zuerst ein etwas sperrigeres Stück, "Viscous / laminar":

    src: http://soundcloud.com/mr183/viscous-laminar

    Grundlage für die erste Spur ist ein gestengesteuertes Patch. Der Signalweg ist im Wesentlichen
    A-149-3 LFO --(lin. FM)-->Anti-Oscillator-->Borg-Filter (plus ein paar Dekorationen durch Ringmodulation, A-110 VCO, A-121 Filter),
    die 4 CVs und 4 Gates aus zwei KOMA-Kommandern steuern via Maths diverse Hüllkurven und CVs, teilweise über den Umweg Wogglebug.
    Das Einspielen der Spur geschah dann nur durch Handbewegungen und sich überraschen lassen.

    Die zweite Spur ist mal wieder die präparierte Kantele. Endlich habe ich einen Weg gefunden sie brummfrei zu verstärken (durch richtige Erdung des Shadow Pickups, einen SM Pro Audio TB202-Vorverstärker als DI-Box und eine Digitech Distortion Factory zum Anzerren). Präparationen waren Gummibänder, Messer, Löffel, Tortenheber :selfhammer: , Büroklammern, Radiergummi, Blechrohr, Bambusrohr, Essstäbchen, Blechdose, Klangschale, Zymbeln.

    Weils danach immer noch recht leer klang, habe ich dazu noch das Zoom 1201 als Null-Input-Effektgerät gespielt (siehe anderer Thread).


    2. Jetzt das etwas atmosphärischere Stück, "Visiting Wilhelm street":

    src: http://soundcloud.com/mr183/visiting-wilhelm-street

    Ich habe zwei Spuren mit einer Altblockflöte :waaas: aufgenommen (und danach die zahlreichen schiefen Passagen herausgeschnitten) und das dann in der DAW eine Oktave tiefer gestimmt, damit es in der Lage einer Bassflöte klingt.

    Dazu ein gestengesteuertes Patch (ein Vorläufer von dem oben beschriebenen) und eine Spur mit Live-Patchen und Knöpfedrehen.


    Hoffentlich viel Spaß damit!
     
  2. Leverkusen

    Leverkusen recht aktiv

    Deine elektro-akkustischen gefallen mir sehr gut! Ich hoffe, dass ich mal die Zeit finde all die Inspiration auskristallisieren zu lassen.
     
  3. ACA

    ACA bin angekommen

    Zwei schöne Stücke. Die Kombination akustischen und elektronische Instrumenten gefällt mir.
     
  4. Altered States

    Altered States Spruce Goose

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Euch allen für die positive Resonanz!!
     
  6. Ashunar

    Ashunar Tach

    Na dann, entweder versteh ich das nicht, aber mit Musik hat das ja wohl nichts zu tun. Die Klänge erinnern mich stark an das kleine Montron Delay, welches ich mir zum Spielen gekauft habe.
    Alter Chinese, ich wette, diese Klänge entstammen aus einem Doepfer !?

    Ich liebäugel schon länger mit dem A 100 Basis Gerät, aber wenn ich mir das aber so anhöre, was dort immer so rauskommt ...

    Ich finde die Modulare Ecke sehr verlockend und genial, schon als alter Kraftwerk Fan. Allerdings würde ich gern etwas melodischeres machen.
    Geht das überhaupt ?
    Ich schaute jedes Video der Happy Knobbingtreffen, da waren schon einige tolle Musikstücke dabei.
    Jedoch waren die Meisten eher zu vergleichen, mit gesampleten Klängen einer Katze, die man in die Mikrowelle gesteckt hat !

    Bevor ich mir so ein A 100 kaufe, muss ich mir das nochmal irgendwo anhören und vllt. erklären lassen, bei 1800 € wär das sehr enttäuschend, nur athmosphärische Störungen erklingen zu lassen.

    Grüsse
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zum Thema "Ist das Musik?" möchte ich mich auf keinen Fall äußern (weil ich diese Diskussion sinnlos finde), wenn das für Dich keine Musik ist, ist das für mich absolut o.k., nennen wir es dann halt einfach Audiodatei.

    Es ist ein Eurorack-Modularsystem, das hauptsächlich aus Döpfer-Modulen besteht. Siehe obige Beschreibung - alle Module mit Namen A-XXX sind von Döpfer, die Module "Anti-Oscillator" und "Borg" von Malekko, die Module "Maths" und "Wogglebug" von Make Noise.

    Du solltest meiner Meinung nach eine Kaufentscheidung für/gegen ein A-100-Basissystem (damit habe ich übrigens auch vor 11 Jahren angefangen) auf keinen Fall auf meinen Audiodateien basieren :)

    Ja, kein Problem.

    Im Modular-Forum gibt es ausführliche Threads zum Thema Einstieg in Modularsysteme, vielleicht sind die hilfreich?
     
  8. Ashunar

    Ashunar Tach

    Ich werde mal zum Schneiders Laden gehen, vllt. kann ich mir die Doepfer dort mal anhören.

    Auf alle Fälle kann man dir eine gewisse Kreativität nicht absprechen ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist auf jeden Fall eine sehr gute Idee, das ist genau der Ort, um Modulares in Aktion zu hören!

    Danke! Na, da haben wir die gefährliche Klippe "Was ist Musik" doch elegant umschifft...
     
  10. Ashunar

    Ashunar Tach

    Ich wollte nie böse sein, aber ich denke, auch Kritik kann wertvolles enthalten, außerdem, jeder Geschmack ist anders.
    Ein Glück, sonst würden alle Menschen dieselbe Musik hören :/
     

Diese Seite empfehlen