Modular (in diesem Forum) nicht mehr angesagt?

j[b++]

Blub
...
Meine Lieblingsmodule: Loceliq Iteritas Percido und Z-DSP mit allen Karten. Beide Module sind nicht mehr wegzudenken. Inzwischen beschicke ich 2 Sends am Pult (bin altmodisch mit einem Analogpult) mit Effekten aus dem Eurorack (Z-DSP, Zverb, Echoz und Z5000). Diese finde ich genausogut wie Hardware, aber habe sie in direktem Zugriff. Weil das hier aber niemanden mehr interessiert wirds auch nicht gepostet.
Ich würde mich sehr darüber freuen, falls du etwas Zeit finden würdest die "Halls of Valhalla" Effekte zusammen mit einem einem reduziertem Takt am Clock Input des Z-DSP-Moduls zu demonstrieren.
Vllt mit Clock Frequenz Sweeps oder einfach nur langsamerem Takt. Mich würde vor allem interessieren, ob die Resultate komplett chaotisch und unberechenbar oder auch irgendwie musikalisch verwertbar sind.
 
Ich mach das in den nächsten Tagen. Noch einfacher geht das mit dem Tiptop ZVerb. Der hat den Oszillator für die Clock schon drin mit Extraknopf. Klingt... Musikalisch. Als wurde man ein Tape verlangsamen (= Clock verlangsamen)
 

j[b++]

Blub
@sägezahn-smoo Vielen Dank dafür! Bin schon sehr gespannt.
Im folgenden Video klingen die Ergebnisse in meinen Ohren leider ernüchternd. Dem Kommentar unter dem Video des Produzenten zufolge scheint sein Fazit ähnlich zu sein. Vllt hat er keine geeignete Modulationsquelle benutzt?
Edit: Soo ernüchternd finde ich es mittlerweile nicht mehr. Vllt wären zusätzlich längere Dry-Sounds/Effekt-Decay-Zeiten und zusätzlich 100% Dry/Wet Einstellungen aussagekräftiger.
https://youtu.be/snF9PAUxLCY
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben