Modular und Perkussiv - Mister Villalobos

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Anonymous, 5. März 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest



    Ich weiß zwar nicht zu 100% ob die perkussiven Sounds mit einem Modularsystem gemacht wurden, aber ich weiß das Ricardo Villalobos ein riesen Modular in seinem Studio hat. Und eigentlich klingt es auch etwas nach Modular für mich.
    Wie mache ich solche Sounds ? Okay, große Frage. Aber bis jetzt hab ich mich mehr mit Bässen, Melodien, Leads..etc auseinandergesetzt an meinem Modular.
    Jetzt muss ich doch mal langsam was perkussiven machen :selfhammer:
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sollte nicht anders funktionieren als bei 'nem fest verdrahteten Synthesizer, ist vom Soundbau nicht so viel anders als bei 'ne perkussiven Bass, schickst halt statt nem Oszillator Rauschen durch das Filter oder modulierst die Tonhoehe des Oszillators oder die Filterfrequenz des selbstorzillierenden Filters. Etwas FM kann zwischen unterschiedlich Pitch modulierten Oszillatoren oder auf die Filterfrequenz kann dabei fuer zusaetzliche Transienten sorgen.
     
  3. Ich behaupte mal ganz frech: ein Sample-Loop (klingt mir sehr nach Stylus RMX "slap dance") durch einen LFO-modulierten Frequency Shifter (die Bitrman FM kann bei langsamen LFO geschwindigkeiten ziemlich genau so klingen).

    (EDIT: direkt LFO Mod des Loops ist es doch nicht)

    Und noch ein EDIT: hab jetzt weiter hinten reingehört: da ist noch ein schnell LFO-modulierter Bandpassfilter auf einem normalen Drummaschinen instrument.
     

Diese Seite empfehlen