Mono Evolver als Midi Keyboard a'la Voyager ?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von tompisa, 31. Juli 2011.

  1. tompisa

    tompisa aktiviert

    kann ich das mono Evolver Keyboard auch zur Ansteuerung von z.B. Synthplugins nutzen ? d.h., kann ich mit dem Mono-Evolver via Midi andere Geräte polyphon antriggern inkl AT?
     
  2. kl~ak

    kl~ak -

    alles was das gerät sendet wird auch empfangen _ einfach mal im manual die midiimplementation durchlesen ;-)

    ansonsten gibt es auch die möglichkeit diverse signale in andere umzuwandeln = zb pitchdaten in cutoffdaten uswusw .... meißt im rechner am besten zu bewerkstelligen = und umständlich
     
  3. tompisa

    tompisa aktiviert

    jaash, das beantwortet leider nicht meine Frage.

    "Handbuch lesen" : solche Hinweise sind eine großartige Hilfe. Bitte einmal darüber nachdenken, warum Foren gegründet wurden.

    Merci
     
  4. Bruce

    Bruce -

    Ja.

    mfG Bruce
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest


    Erst lesen dann schreiben:
    Eine bessere Antwort kann man glaube ich nicht geben. Applaus
     
  6. tompisa

    tompisa aktiviert

    Bruce , vielen Dank
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Teilweise schon, da wo normale Controller versendet werden, allerdings kann man beim Evo nicht selbst bestimmen was wo liegt, dh, du musst beim PlugIn MIDI learn verwenden, die meisten lassen zu, dass du einfach am Knopf drehst und das Plugin erkennt, welche Controller-Nummer das ist und ab da kannst du dann das Plugin steuern. Controller gehen, SysEx nicht, was der Evolver teilweise verwendet.
     
  8. tompisa

    tompisa aktiviert

    Danke, dann kauf ich mir die Kiste mal. Hoffe nur, dass die Parametersprünge beim Nutzen der Endlospotis, von denen hin und wieder berichtet wurde, mittlerweile der Vergangenheit angehören.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ausfälle gibt es da immer noch hier und da.
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    liegen an der bittiefe und haben im endeffekt mehr mit dem anzusteuernden gerät als mmit dem sendenden zu tun - zb virus cutoff ist geglättet - wendet man das signal an den pulse wird der trotzdem rastern ....
     
  11. kl~ak

    kl~ak -



     
  12. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Naechstes Missverstaendnis deinerseits: es geht um die Parameterspruenge von fehlerhaften Encodern die in DSI Geraeten eine zeitlang verbaut wurden.
     
  13. kl~ak

    kl~ak -

    ok sorry das ist nicht meine baustelle _ fehlerhafte encoder bei DSI _ hatte ich mal gehört aber nicht der ursprünglichen frage zugeordnet .... :selfhammer:

    die midirasterung ist ja für
    sowieso hinfällig, da die ja meißt geglättet sind _ die einzige schwierigkeit wird eher die zuweisung der cc-daten bzw deren umwandlung - vor allem wenn es um sysex geht

    ich klink mich mal aus bevor ich noch mehr unruhe stifte - grüße und bis dann :peace:
     
  14. Ist es denn nicht so, dass die Evolver Keyboards zwar Midi CC empfangen können, aber Knopfbewegungen dann nur per Sysex versendet werden? Ich seh im Evolver Manual zwar ne lange Liste bei Received Controller Messages, aber eigentlich nicht viel schlaues bei Transmitted Controller Messages. Das wäre ja dann z.B im Zusammenspiel mit Ableton ziemlich ungünstig, da dieses mit Sysex nicht umgehen kann.. Kann das jemand bestätigen?
     
  15. hey gute idee ich kaufe mir einen moog voyager um dann damit den arturia minimoog v midimäßig anzusteuern ;-)
    ganz egal dass der voyager eventuell besser klingen könnte als das plug in...gaaaanz egal...
    ;-)
     
  16. Sekim

    Sekim aktiviert

    Geht als MIDI Keyboard gut, hat auch "local off" und die Tastatur ist auch nicht zu verachten.

    Allerdings rate ich zur neueren PE version, die alten Encoder machen wirklich häufig Probleme. Man kann allerdings zumindest auch nachrüsten: http://store.davesmithinstruments.com/proddetail.php?prod=DSI-8002


    Alles Gute
     

Diese Seite empfehlen