Monotron Delay Mod - "Drone Modus"

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von newnoise, 11. März 2015.

  1. newnoise

    newnoise Tach

    Hallo allerseits,

    nachdem ich meinen Monotron fertig gemoddet habe, liegt nun der Delay auf meinem OP-Tisch.
    Beim Monotron besteht ja das Problem, dass die Spannung die ins Gate geht, den Pitch beeinflusst. Um dies zu beheben entfernt man R11. Dies behebt zum einen das genannte Problem und zum anderen hat es den netten Nebeneffekt, dass dann ohne Stecker im Gate CV der Monotron quasi im "Drone Modus" ist, also durchgängig spielt.
    Dies würde ich beim Delay auch gerne machen, wenn ich die Pläne vergleiche, müsste der "entsprechende" Widerstand im Delay R2 sein, leider verstehe ich nicht soviel davon um zu checken ob es beim Delay auch funktioniert. Kann das jemand für mich überprüfen?

    (Ich würde es ja per Try & Error probieren, aber ein SMD Teil entfernen kriege ich hin, ob ich das wieder aufgelötet kriege, ist aber eine ganz andere Frage :) )

    Anbei die Schaltpläne.

    Danke!
    noise
     

    Anhänge:

  2. Orphu

    Orphu Tach

    Könnte man den Widerstand zur Probe nicht einfach brücken?
     
  3. Ich habe sowohl Monotron als auch M.Delay hier.
    Hättest Du Lust deinen Mod dokumentiert hier rein zu stellen?
     
  4. newnoise

    newnoise Tach

    Mmh. Der wird ja nicht kurzgeschlossen, sondern entfernt. Somit wird das leider nicht gehen, ohne ihn zu entfernen.

    Ja, das hatte ich schon vor. Sobald ich die Zeit dazu finde werde ich das machen. Ich habe mir die meisten Sachen selbst zusammengegooglet.

    Viele Grüße
    noise
     
  5. newnoise

    newnoise Tach

    Gerade nochmal geguckt. Es muss natürlich R14 sein, hatte die beiden Schematics verwechselt :selfhammer:
     
  6. newnoise

    newnoise Tach

    So, habe es jetzt einfach mal gemacht und es hat funktioniert. Puh.

    Grüße
     
  7. newnoise

    newnoise Tach

    So, hier: viewtopic.php?f=13&t=100991
     
  8. Dank Dir!
     

Diese Seite empfehlen