Moog Grandmother

Dieses Thema im Forum "Monophon" wurde erstellt von RetroSound, 11. Mai 2018.

  1. Wer ist dein Händler wenn man fragen darf,Böke ?
     
  2. LordSinclair

    LordSinclair Adel verpflichtet

    Thomann. Hatte aber bereits im Mai bestellt.
     
  3. Yeah… Anruf kam heute vom Musicstore, wird gleich abgeholt die gute Großmutter :banane:

    Cheers
    A.
     
  4. Yupp...Dann müsste meine heute auch noch rausgehen .
     
  5. moogulator

    moogulator Admin

    Test im SynMag #70 gibts auch.
     
    MaschinenMensch, borg029un03 und Horn gefällt das.
  6. poly700

    poly700 ..

    Hat jemand auch das Problem, dass der Grandmother einfriert bei externer Clock Quelle? Ich nutze einen BSP um den Arpeggiator weiter zu schalten und habe Midi Sync enabled. Trotzdem friert die Großmutter ein :-/
    Der Arp Button lässt sich nicht mehr ausschalten und es hilft nut noch AUS-/EIN.
     
  7. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Grossmutter und die sieben Bass-Patches


     
  8. MaEasy

    MaEasy ||

    Kann man nicht ein Blatt dazwischen legen oder Filzgleiter auf die Klebepunkte pappen? Dann könnte man das Manual, auch ohne dass es Kratzer gibt, durch das Zimmer schieben. ;-)
     
    Tyskiesstiefvater gefällt das.
  9. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Grandmother's Funk


     
    tandem und oli gefällt das.
  10. akula81

    akula81 ......

    Von den Demos her gefällt mir persönlich der Mother klanglich um Klassen besser als die Sub-Serie... Bin aber allerdings verwöhnt vom Mini ;-)
     
  11. Horn

    Horn ||||||||||

    Schönheit liegt immer im Auge und Ohr des Betrachters. Der Sound oben klingt für meine Ohren grässlich. Aber einen guten Synthesizer zeichnet eben aus, dass er auf Wunsch auch grässlich klingen kann ;-) ...

    Ob nun die Großmutter besser grässlich sein kann als der Unter-Fette und wie sich das nun verhält in Relation zu dem (Besonders-)Kleinen, das sei mal dahingestellt.
     
    MaschinenMensch gefällt das.
  12. oli

    oli |||||||||

    Super Video. Schön erklärt. Danke fürs Posten, hairmetal.
     
  13. LordSinclair

    LordSinclair Adel verpflichtet

    Neues Vid von future music:

    https://www.musicradar.com/news/musicradar-hands-on-moog-grandmother?jwsource=cl

    Habe meine Grandmother nun seit rund 2 Wochen und kann zum Vid nur sagen - dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

    Simple, aber durchdachte Architektur.
    Läd zum Experimentieren ein.
    Moog Signature Sound.
    Charakter (optisch und soundtechnisch)!
    Macht riesig Spass.

    Ergo: Ein Keeper (wie auch der OB-6 - ganz klar)
     
    oli und TinyVince gefällt das.
  14. oli

    oli |||||||||

  15. Das Teil macht riesig Spass. Die Features sind grossartig und durchdacht.
     
  16. Ich hab mal ne Frage zum Sequencer der Großmutter: Wie gibt man denn leere Steps ein, also Steps in denen kein Ton gespielt wird? Im manual finde ich darauf keine Antwort.
     
  17. "Rest"Button . Der Blaue in der Mitte auch "Hold´" oder "Shift". Seite 29 Mitte deutsches Handbuch.
     
  18. Oh man!!!
    Das ist nicht nur blöd, das ist eine Katastrophe!
    Schick ihn zurück...
     
    intercorni gefällt das.
  19. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    leg doch einfach ein leeres Blatt papier drunter.
     
  20. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Grossmutter spricht...


    [Moog Grandmother vocal vowel talking synth tutorial]


     
  21. spookyman

    spookyman SynthCat

    Noch eine kleine Demo die eher auf die musikalische Seite zu ordnen ist. Mein Bandmate Pascal hat diese Demo vor einer Woche aufgenommen im Sinne eines "Only One Instrument Track"...alles kommt vom Moog GrandMother. Sequenz, Bass, Drums, Lead, Strings, FX, usw...alles aufgenommen in Cubase mit Reverb und Delay.

    Viel Spass !


    View: https://soundcloud.com/user-189971271/push-pull-grandmother-demo-dark-sea
     
    Marius, serge, robworld und 8 anderen gefällt das.
  22. LordSinclair

    LordSinclair Adel verpflichtet

    Lead klingt schön nach Vangelis. Der Track könnte von der Soundkulisse her auch in den 70ern entstanden sein - cool.

     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018
  23. spk

    spk |||||

    Gefällt mir sehr gut.
     
  24. Horn

    Horn ||||||||||

    Hat eigentlich mal jemand getestet, ob der Grandmother ein sauberes 1V/Oct-Signal ausgibt? Könnte man den Synthesizer problemlos z. B. mit Doepfer-Modulen kombinieren? Bei anderen Moog-Synths wie dem Voyager z. B. soll das ja angeblich schwierig sein.
     
  25. Yeap, über "KB Out" wird ein sauberes 1V/Oct Signal ausgegeben… hab es im Zusammenspiel mit meinem SE-02 getestet. Läuft!
     
    Horn gefällt das.
  26. andreas

    andreas ...

    ...klingt schön!
     
  27. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

  28. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor



    [Moog Grandmother Generative Patch]
     
  29. serge

    serge ||||||||||

    Klasse, ganz wunderbar!