Moog Minitaur - Verzögertes Audiosignal

A

Anonymous

Guest
Seit gestern habe ich einen seltsamen Effekt:
Sowohl über Cubase als auch extern, über USB oder MIDI-Kabel, erhalte ich nach Note On/Note Off ein verzögertes Audiosignal, vielleicht am
besten mit "wie bei Latenzproblemen" beschrieben.
Nur dass das MIDI-Lämpchen bei Note On/Off pünktlich blinkt, d.h., die MIDI-Anweisung wurde richtig und zeitgenau übermittelt.
Das trifft für alle Absender zu (div.MIDI-Keyboards, Cubase 8).
Das OS (V 2.11) habe ich re-installiert, alle Default-Settings eingestellt, keine Veränderung des Fehlverhaltens.
Kennt jemand dieses Phänomen?
 

citric acid

|||||||||||||
hast du das reset sysex file aufgespielt? evtl. auch ein reset durchgeführt oder war das was du schon gemacht hast?
 
A

Anonymous

Guest
Ich habe das OS noch einmal aufgespielt, jetzt geht es wieder mit normalen Dingen zu.
Danke für den Tipp.
 
A

Anonymous

Guest
Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus, so klein und doch so markant.
Bin schon neugierig auf die neue Firmware, ich hätte ja nicht gedacht, dass die dem Kleinen noch was zukommen lassen.
 

citric acid

|||||||||||||
phaedra schrieb:
Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus, so klein und doch so markant.
Bin schon neugierig auf die neue Firmware, ich hätte ja nicht gedacht, dass die dem Kleinen noch was zukommen lassen.
ich kann mal schauen welche ich drauf habe...bin ja im Betatest . bei der jetzigen ist alles top auch der neue Editor ist klasse.
 


Neueste Beiträge

News

Oben