Moog Modular: Ringmodulator

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von intercorni, 27. Januar 2009.

  1. intercorni

    intercorni aktiv

    Hallo,

    ich hatte mal gelesen, dass man den fehlenden Ringmodulator beim Moog Modular mittels zweier VCA sowie eines Inverters simulieren könne.
    Weiß jemand, wie genau das funktioniert?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Signal an Inverter und Signal an VCA1
    Invertiertes Signal an VCA2, dessen Ausgang wieder an einen weiteren Inverter.
    Ausgänge (VCA1 und Inverter2) summieren.

    Setzt vorraus, das der VCA bei negativen Steuerspannungen zu bleibt.
    Die VCAs müssen linear sein.

    Ein VCA ist ein Zweiquadratenen-Multiplizierer. D.h. das Signal darf positiv und negativ sein, das Steuersignal nur Null oder grösser.

    Ein Ringmodulator ist ein Vierquadrantenmultiplizier. Sowohl Steuersignal als auch Signal dürfen beide Polaritäten haben. (Das Ding 'kann' also "minus mal minus gibt plus".)
     

Diese Seite empfehlen